DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

LP Sachsen abgebrochen

Erstellt von IE am Sonntag 21. Oktober 2012

Linken-Politikerin tot aufgefunden

Rico Gebhardt 3621839996.jpg

Ein tragischer Zwischenfall wird vom Parteitag aus Chemnitz gemeldet. Die sächsische Linke hat ihren Parteitag in Chemnitz abgebrochen, nachdem eine Jungpolitikerin am Sonntag tot in ihrem Hotel aufgefunden wurde. Sie hatte den Parteitag am Samstag eröffnet.

Sie wolle einfach versuchen sich das Leben in diesem Land irgendwie angenehm zu gestalten“. So  beschreibt Lisa-Marie Jatzke auf der Internetseite der Linksjugend in Sachsen ihre Vorstellungen über die Zukunft. Das Foto zeigt eine blonde junge Frau mit verschmitztem Lächeln. Am Samstag hatte die 22-jährige Politikerin aus Dresden noch den Parteitag der sächsischen Linken in Chemnitz eröffnet. Am Sonntagmittag gab die Partei den Tod der Frau bekannt. Sie soll nach einem epileptischen Anfall gestorben sein. Laut Angaben von Parteisprecher Rico Schubert wurde Jatzke am Sonntagmorgen tot in ihrem Hotelzimmer gefunden.

Unter den Delegierten und Gästen herrschte Betroffenheit, nachdem Parteichef Rico Gebhardt die traurige Nachricht verkündet hatte. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Partei gerade bildungspolitische Leitlinien diskutiert. Auf einen Beschluss dazu wurde verzichtet.

Musikerin und Politikerin mit großen Zielen

In ihrem Steckbrief auf der Internetseite der Linksjugend in Sachsen steht geschrieben, dass Jatzke 1990 in Bautzen geboren wurde und in der Nähe von Radibor, einem kleinen sorbischen Dorf, aufgewachsen ist. Auf die Linksjugend stieß die junge Frau, da „deren Inhalte mit meinen Interessen größtenteils konform gingen und gehen“. Die junge Politikerin sei von Sexismus, Nationalismus, Rassismus, Antisemitismus, Homophobie und dergleichen angewidert, schrieb sie in ihrem Profil. „Mein Ziel ist es, gegen diese gesellschaftlich immer noch stark verankerten Themen vorzugehen“. Privat machte Jatzke neben der Politik unter ihrem Künstlernamen „LMJ“ auch Musik, trat als Singer- und Songwriterin auf kleinen Festivals auf.

Quelle: Linksjugend Sachsen >>>>> weiterlesen

——————————————————————————————————————————-

Grafikquelle   :   Rico Gebhardt, German politician of Saxony, Die Linke

7 Kommentare zu “LP Sachsen abgebrochen”

  1. Saarlouiser sagt:

    Ich möchte hiermit den Angehörigen mein tiefes Mitgefühl ausdrücken.

  2. Max sagt:

    Ihr Song der zum Beginn des Parteitages lief
    http://www.reverbnation.com/artist/artist_songs/1402558

  3. Ichbins sagt:

    auch von mir mein Beileid… viel zu jung ;-(

  4. NoLinsler sagt:

    Der Tod ordnet die Welt neu,
    scheinbar hat sich nichts verändert,
    und doch ist die Welt für uns ganz anders geworden.
    Denn ein liebes Mitglied wurde aus unserer Mitte gerissen.
    Das löst tiefe Betroffenheit aus.

  5. Initiative_Demokratie u. Transparenz sagt:

    In tiefer respektvoller Trauer sprechen wir den Angehörigen unsere Anteilnahme aus. Wir sind zutiefst ergriffen von dem plötzlichen Tod von Lisa-Marie Jatzke den wir nur schwer begreifen können.

  6. Gilbert Kallenborn sagt:

    Mein aufrichtiges Beileid, hier ist ein Mensch aus dem Leben geschieden der es noch gar nicht richtig begonnen hatte.

  7. Andrea S. sagt:

    Unser tiefes Mitgefühl und große Anteilnahme für die Angehörigen von Lisa. Es ist viel zu früh! Wir sind alle sehr betroffen.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>