DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Linker Frauenversteher RLP

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 23. Mai 2014

Linker Frauenversteher RLP

 

Über den Zeitungsbericht in der Rheinpfalz / Ausgabe Kusel wurde gestern schon berichtet. Innerhalb dieses Artikel schreibt der Journalist über das vollkommen abwertende Verhalten des Vorsitzenden Patrick Hoffmann vom Kreisverband Kusel. Ein aufmerksamer Leser sandte uns den entsprechen Link zu.

Den Artikel könnt ihr >>>>> HIER <<<<< lesen.

Zu diesem Vorfall hier die ersten Kommentare:

R. D. : Ich habe gerade den ersten Blick in die Zeitung geworfen. Die Rheinpfalz hat einen großen Bericht auf ihrer 1 Seite der Lokalausgabe Kusel zum Vorsitzenden des Kreisverbandes Kusel
.Was ich dort lese entspricht der vollen Wahrheit, Journalisten-Schellte wäre völlig verfehlt. Denn die Presse schreibt dann, wenn etwas passiert. Nach dem letzten Samstag, dem Landesparteitag, muss Herr Hoffmann MAL WIEDER tätig geworden sein. Jeder aufrechte Sozialist wird sich schütteln und sich schämen, dass so ein Mensch in der Partei Die Linke ist. Und alles geschieht mit Duldung des Landesvorstandes.

H.  W. J.  : Es ist nicht zu fassen. Auch ich habe mich 2013 nur mit Hilfe eines Landgerichts-Beschlusses gegen Äußerungen von Patrick Hoffmann wehren können.

R.  D. : Ja H., ich weiß es und er hat gelacht und sagte sinngemäß, Ich zahle keinen Cent, wozu habe ich gute Freunde.
Wer das wohl war / ist?

T. T.  : der gute Freund hat auch nach eigenen Angaben auch für den Parteifreund aus Pirmasens den Anwalt bezahlt. Na ja, wenn man sich solche Freunde zur Sicherung eigener Pfründe leistet …

R.  D.: Ja T. Aber der Bericht wird ihn auch treffen. Ich hoffe nur er gelangt auch irgendwie nach Berlin. Die sollten nun doch mal langsam merken, dass das Ansehen der Partei ein sehr wichtiger Faktor ist. Stimmen folgen dem Ansehen und nicht umgekehrt. Kein guter Leumund = keine Stimmen.

I.  A. : Starker Tobak. Nach so vielen Entgleisungen noch eine nach dem LPT draufzusetzen, da gehört schon viel Selbstherrlichkeit dazu. Dass sich das bis zur Presse durchspricht mit dem Kim Yong. Naja, bei dem Foto kommt man schnell auf diese Assoziation.

J.  L. : Das ist doch mal ne Presse für einen linken Kreisverband!

———————————————————————————————————————————

Fotoquelle:  Marktbrunnen (Hutmacherbrunnen) in Kusel (Landkreis Kusel, Deutschland)

Hutmacherbrunnen

4 Kommentare zu “Linker Frauenversteher RLP”

  1. ichbins sagt:

    heuer wehrt sich der so gescholtene, er sei krank und habe sich nur gewehrt.. aha?

  2. Thomas A. Bolle sagt:

    Manchmal finde ich es schade das man niemandem die deutsche Staatsbürgerschaft entziehen kann. Das ich mir mit so etwas die Republik teilen muss. Bei dem hat wohl der Geschichtunterricht 1945 aufgehört. Oder hat der nur auf der Seite von Stalin weitergemacht. Der hat in keiner Position, Funktion oder Organisation etwas zu suchen. Ich hoffe das dass wirklich jemand strafrechtlich aufarbeiten lässt.

  3. Anne Winkler sagt:

    Tja, man hat als Frau so manches erlebt. Krank kann jeder werden, was man niemandem wünscht.
    Aber Krankheit entschuldigt niemals dafür, Frauen zu diskriminieren. Ich kenne auch solch ein Beispiel.
    Mancher Mann (gibt auch Frauen, die so sind) meint eben, er könne seine Macht ausleben. Bei manchem ist es der Hund und bei anderen die Frau im Beruf, in der Ehe, in der Partei etc.
    Wie denkt Frau eigentlich darüber? Mitleid? Nö.

  4. ichbins sagt:

    Diese Ausrede glaube ich dem Herren nicht.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>