DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

LINKE RLP wählt für BTW

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 17. September 2016

Die Sicherung eines Abgeordneten-Mandats ist dem Landesvorsitzenden offensichtlich wichtiger als die Teilnahme an der Großdemo wegen Ceta und TTIP.

EWG = Einer wird gewinnen. So gehen Wahlen in der Politk !!

Am Samstag, den 17. September wählt DIE LINKE Rheinland-Pfalz bei ihrer Besonderen Vertreter_innenversammlung in Kaiserslautern ihre Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl im kommenden Jahr.
Hierzu finden sich rund 120 Vertreter_innen aus den Kreisverbänden im Edith-Stein-Haus ein.

http://www.die-linke-rheinland-pfalz.de/die_linke/aktuell/

Kandidaturen zur Landesliste zur Bundestagswahl 2017

Listenplatz 1

Alexander Ulrich
Kreisverband Kaiserslautern Land

Marion Morassi
Kreisverband Ahrweiler

Listenplatz 2

Andrea Lutz
Kreisverband Kusel

Dr. Kathrin Meß
Kreisverband Trier-Saarburg

Katrin Werner
Kreisverband Trier-Saarburg

Listenplatz 3

Brigitte Freihold
Kreisverband Pirmasens

Listenplatz 4

Jochen Bülow
Kreisverband Neuwied

Listenplatz 5

Manuela Holz
Kreisverband Birkenfeld

Listenplatz 6

Max Keck
Kreisverband Ludwigshafen / Rhein-Pfalz-Kreis

Jasper Proske
Kreisverband Mainz / Mainz-Bingen

Quelle: Die Linke RLP

——————————————————————–

Fotoquelle :  Oh, wie schön ist Reisen, wenn der Steuerzahler das Ticket bezahlt ?

Verlinkung mit der Webseite von Katja Keul, MdB Die Grünen

9 Kommentare zu “LINKE RLP wählt für BTW”

  1. Pällzer sagt:

    Kommentar eines linken Mitglieds aus RLP, dem nichts hinzuzufügen ist

    Bundesweit zeigt DIE LINKE auch hier Gesicht und Flagge.
    Tausende reisen zum Teil hunderte Kilometer, um dabeizusein, haben sich seit Monaten diesen politisch wichtigen Termin freigehalten, um ein Zeichen zu setzen. Solidarität macht stark.

    Alle die heute an den Demos teilnehmen denken in Solidarität an das Wohl ihrer Mitmenschen.

    Nur die Linke Rheinland Pfalz -sprich ihr Besitzer Alexander Ulrich- denkt egoistisch an sich selbst.

    Das ist der einzige Grund warum er sich HEUTE mit SEINER privatisierten Linke auf Platz 1 der Bundestagsliste wählen lässt.
    Die politisch denkenden Mitglieder sind bei der Großdemo und seine Rektalarbeiter*Innen sichern ihm den Trog.

  2. Schöneberger sagt:

    Der Ulli-Clan hat wieder ganze Arbeit geleistet:

    73 Stimmen für Alexander Ulrich, 35 für Marion Morassi.

  3. Schöneberger sagt:

    Sevim Dagdelen sprach auf der Landesvertreter*innen-Versammlung der Linken Rheinland-Pfalz in K-Town.

    Auch nicht in Frankfurt!!!

  4. Jonas Schmidt sagt:

    Alexander Ulrich
    20 Std.

    Bin soeben von der LINKEN in Rheinland- Pfalz zum
    Spitzenkandidaten für die nächste Bundestagswahl gewählt worden.Vielen Dank an alle die mich nicht nur heute so toll unterstützen!

    Es muss heißen: „Bin soeben von meinen Sklaven“ ….

  5. S. Haas sagt:

    ohne Worte

    http://www.dielinke-rhlp.de/partei/parteitag/besondere_vertreterinnen_vertreterversammlung_17092016/bilder/

  6. Walter S. sagt:

    So viel Wahrnehmungsstörung muss man erst mal haben!

  7. Wölfchen sagt:

    Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat, dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen Loriot

  8. BadBoy sagt:

    #2

    Auf solch „wichtige“ Information habe ich gewartet. Wer will sowas wirklich wissen?

  9. Freischwimmer sagt:

    Wer ist der größte Spalter im Landesverband Rheinland-Pfalz?

    DIE LINKE. Rheinland-Pfalz
    Gestern um 12:36 ·

    Alexander Ulrich: „Die US-Amerikaner haben in erster Linie nicht für #Trump sondern gegen ein korruptes, von Wall Street und Rüstungskonzernen dominiertes und ungerechtes Wirtschaftssystem gestimmt“,

    http://www.dielinke-rhlp.de/…/klatsche-fuer-das-establishm…/

    Alexander Ulrich Das Trump ein Spalter und Rassist ist, ist doch klar. Das so jemand Präsident wird, ist nicht gut. Darauf will Bartsch hinweisen. Ich versuche zu erklären, warum es so weit kommen konnte!
    Gefällt mir · Antworten · 7 · Gestern um 18:42

    Quelle: Facebook – 10.11.2016 – 19:16 Uhr

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>