DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Linke-Politikerin fordert:

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 3. August 2016

Erdogans Konten einfrieren

File:Prime Minister of Turkey Recep Tayyip Erdogan.jpg

Kontensperrung, Verhandlungs-Stopp, keine Visafreiheit: In Deutschland wird der Ruf nach Sanktionen gegen die Türkei immer lauter.

Osnabrück.  Die Linke-Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen fordert Sanktionen gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. „Wir brauchen wegen seiner brutalen Verfolgungspolitik mit Folter und Massenverhaftungen in der Türkei endlich Sanktionen gegen Erdogan. Seine Konten müssen gesperrt werden“, sagte Dagdelen der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

Dagdelen forderte zudem, die Entsendung von Imamen nach Deutschland zu stoppen und Staatsverträge mit der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (Ditib) aufzukündigen: „Wer Ditib in die deutschen Klassenzimmer lässt, lässt quasi Erdogan in die Klassenzimmer.“ Der Verband gilt als der verlängerte Arm der türkischen Regierungspartei AKP von Erdogan in Deutschland.

Steinbach: Visafreiheit ist undenkbar

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach dagegen wandte sich trotz heftiger Kritik an den aktuellen Vorgängen in der Türkei gegen Sanktionen. „Ich glaube, das sollte man nicht machen“, sagte sie dem Deutschlandfunk. Steinbach ist Sprecherin ihrer Fraktion für Menschenrechtsfragen. Die Türkei sei inzwischen ein „autokratischer Staat“ geworden. Steinbach forderte die Europäische Union aber auf, sich in der Flüchtlingspolitik unabhängig von der Türkei zu machen. Die Beitrittsverhandlungen sollten gestoppt und das Flüchtlingsabkommen aufgekündigt werden. Visafreiheit für Türken derzeit sei „völlig undenkbar“.

Quelle   :     Berliner Morgebpost >>>>> weiterlesen

————————————————————————————————————————–

Grafikquelle    :

Source World Economic Forum Annual Meeting Davos 2006
Author World Economic Forum from Cologny, Switzerland

This image has been posted to Flickr by the copyright holder, the World Economic Forum. The photo is licensed as:

w:en:Creative Commons
attribution share alike
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic license.

2 Kommentare zu “Linke-Politikerin fordert:”

  1. Henriette Strasser sagt:

    Recht hat die Linke.

    Zur Erinnerung das Geblubber eines CDU-Mannes
    https://scontent-vie.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/13920914_10201918629404184_224978759229342344_n.jpg?oh=05ffeda119075e6a1708c2fdabda0b10&oe=5815D4F0

  2. Melissa sagt:

    Ohne Worte

    https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/13924829_954744854647788_653110811449724010_n.png?oh=03db35dfa455449a609eb91b41914cc1&oe=585A5F05

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>