DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Linke Party ohne OL ?

Erstellt von IE am Montag 14. April 2014

Linke Party ohne OB

Spielt die Welt nicht verrückt? Vor allen Dingen dann wenn wieder einmal Wahlen anstehen? Wenn der Bürger nach vier Jahren Abstinenz wieder einmal aufgefordert wird seine Stimme, per Kreuzchen auf einem Stück Papier abzugeben? Wer sich an dieser politischen Eintagsfliege erfreut, möge sich nicht von dieser guten Tat abhalten lassen, könnte dieses doch gleichzeitig als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme angesehen werden.

Während in manchen Bundesländern noch um die Listenaufstellungen gestritten wird, haben sich die saarländischen Linken schon aktiv in diesen Wahlkampf gestürzt und Viele arbeiten auf einen Politik-Wechsel hin welcher in weiser Voraussicht auch schon im Internet als solcher ausgerufen wird So lesen wir Wähler schon heute wie sich das Land verändern wird, wenn DIE LINKE endlich, vielleicht auch nur am heimischen Herd, das Zepter in die Hand bekommen hat.

Schlagworte wie „niedrige Dispozinsen“, „alle Jobs sichern“, „keine Betten abbauen“, „Windräder werden erst vor die Haustüre, dann ins Wohnzimmer gesetzt“ und auch ein billiges Kulturticket wird gefordert. Da es nur eine Gegenforderung gibt, werden wir uns dieser anschießen. Die Heraufsetzung der Altersgrenze von 18 auf 21 Jahre für die Prostitution löst keine Probleme. Genau richtig -diese Altersgrenze sollte auf 80 Jahre festgeschrieben werden und böte sich dann als echte Alternative zum Flaschensammeln an.

Natürlich wird auch wieder zu einer Vor-Wahl-Party geladen. Am 18. Mai im Stadtpark an der Pachtener Straße in Dillingen findet diese statt. Von 14 – 18 Uhr. Für Musik, Getränke und Dampfplauderer ist gesorgt. Der Zeitplan wurde auch schon bekanntgegeben: Wir interpretieren wie folgt: Von 14 – 15:59 Uhr werden am Getränkestand die bekannten Ohrenöffner und Gehirnverschlüsse angeboten damit diese dann ab 16 Uhr für den Dampfplauderer entsprechend Aufnahmebereit sind.

Anschließend besteht bei schönen Wetter die Aussicht aufs Schwenken? Es wird also zum Tanz aufgespielt, für die älteren Ringelpiez mit anfassen? Da stellt sich dann doch noch die Frage ob die konkurrierenden Parteien von dieser Party wussten. Wäre doch unsinnig die Altersgrenze erst nach den Wahlen anzuheben. Vorbeugend wäre doch ein Sofort richtig gewesen.

Das Programm gibt es

>>>> HIER <<<<

Wird denn auf dieser Party kein Geld gesammelt? Zum Beispiel zur Finanzierung der neuen Oberbürgermeisterin in Homburg. Dort wird ja zur Zeit ein enormer Aufwand betrieben. Das muss doch alles, wieder einmal bezahlt werden, von den Beiträgen, so wie zuvor bereits in Völklingen, Anno Tobak. Wie wir gehört haben wurden dort 30.000 Euro gesät, zum Ernten von 7 Prozent.

Nun haben wir gelesen dass  sogar der Eiffelturm nach Homburg versetzt werden soll, zwar nur als Miniatur aber trotzdem, ein Geschenk ist nun einmal ein Wahlgeschenk. Elf Meter hoch und zur Siegerehrung soll dann dieses rote Wägelchen, ohne Plane in die Spitze befestigt werden in dem die neue Bürgermeisterin Barbara Spaniol die Ovationen der Masse entgegen nimmt.

Überhaupt, dürfen wir uns über diese Partei noch wundern, oder wurde das bereits untersagt? Wir lesen vieles auf der Landesseite, auffälliger weise nichts über die BürgermeisterInnen-Wahl in Homburg. Vielleicht tauchen diese dann doch mit ihren Wagen als Überraschungsgäste auf. Gut auf Facebook wird dann schon einmal ein vom Wind „verwirr-bel-ter“ Kopf gezeigt. Könnte man doch auch auf der Landeseite verlinken. Als Werbung für DIE LINKE. Ist doch hübscher als manch anderer Zausel, auf der Seite. Aber vielleicht gibt es den „Politikwechsel „JETZT“ auch nur im Kreis Saarlouis. Oder haben wir heute gar nur die falsche Brille, keine rote,  benutzt? Aber auch ohne Brille wurde uns zugetragen dass dem ehemalige Bischof von Limburg Zuflucht in Saarlouis bei einm Glaubensbruder geboten wurde. Er soll sogar die Badewanne mitbringen. Aber so ist dass, es wird viel geredet.

Quelle: SZ

———————————————————————————————————————————

Fotoquellen: Wikipedia

Party: -Author Henning Schlottmann (User:H-stt)

This file is licensed under the Creative Commons Attribution 1.0 Generic license.

********

Eiffelturm: Author Benh LIEU SONG

This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

********

Lamberti Münster / die drei Käfige für die Widertäufer – Urheber Florian Adler

Diese Datei ist unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported lizenziert.

Ein Kommentar zu “Linke Party ohne OL ?”

  1. ichbins sagt:

    bereits 2001 nicht gewählt worden…. https://www.facebook.com/333203940052853/photos/a.334600613246519.81478.333203940052853/691561130883797/?type=1&theater

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>