DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Lafontaine

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. Oktober 2008

Linke-Chef Lafontaine über Finanzmarkt

„Bundesregierung hat Krise verschärft“

Linke-Chef Lafontaine bemängelt das „unkoordinierte Vorgehen“ der Bundesregierung  in der Finanzkrise. Nötig seien EU-Lösungen – und ein Konjunkturprogramm.

INTERVIEW: STEFAN REINECKE

OSKAR LAFONTAINE, 65, ist gemeinsam mit Lothar Bisky Parteichef der Linken und Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag. Im Oktober 1998 wurde er Finanzminister der rot-grünen Bundesregierung. Im März 1999 schmiss er hin.

taz: Herr Lafontaine, wären Sie im Moment gerne Finanzminister?

Oskar Lafontaine:
Nein. In dieser Krise ist das wirklich kein beneidenswertes Amt.

Bedauern Sie kein bisschen, dass Sie 1999 als Finanzminister zurückgetreten sind?

Meine Absicht, das Spielcasino der Weltfinanzmärkte zu schließen stieß auf den heftigsten Widerstand von Clinton, Blair und Schröder.

Fühlen Sie sich heute bestätigt?

Was ich damals vertreten habe – Kontrolle des internationalen Kapitalverkehrs, Wechselkursstabilität, Austrocknung der Steueroasen – ist noch immer aktuell.

Wenn Sie heute Finanzminister wären, was würden Sie tun?

Wir brauchen eine europäische Wirtschaftsregierung, so wie es Jacques Delors fordert. Das unkoordinierte Vorgehen der Bundesregierung hat die Krise eher verschärft. Deshalb sind die gemeinsamen Zinssenkungen in Europa und den USA richtig, auch wenn sie in der EU deutlicher hätten ausfallen können.

In Deutschland haben viele Vorbehalte gegen EU-Lösungen. Sie fürchten, dass deutsche  Steuerzahler für bankrotte Banken in Portugal zahlen müssen.

Dieser Eindruck kann entstehen. Aber nationale Voreingenommenheit bringt uns nicht weiter.  Ein international vernetztes System ist nicht mit nationalen Alleingängern zu reparieren.

Das klingt sehr moderat. Warum so leise? Sie haben einen Ruf als Populist zu verlieren.

 

INTERVIEW: STEFAN REINECKE

Quelle : TAZ >>>>> weiterlesen
—————————————————————————–

Lafontaine Fotomontage:

Die Fotomontage stammt aus der Projektwerkstatt


Virtuelle Projektwerkstatt von SeitenHieb Verlag steht unter einer Creative Commons

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>