DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Kriegserklärung

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 2. Mai 2010

„Uns hat man den Krieg erklärt“

Deutsche Waffen, Deutrsches Geld- plündern auch den Rest der Welt

Darauf haben die Mitglieder der Gewerkschaften sicher lange gewartet. Der Chef der IG Metall vergleicht die Wirschaftskrise mit einer Kriegserklärung. IE.

IG-Metall-Chef Berthold Huber über die fehlende Aufarbeitung der Wirtschaftskrise, die Macht der Konsumenten und seine Idee einer sozialen marktwirtschaftlichen Demokratie.

„Es fehlt an Anerkennung für diejenigen, die den gesellschaftlichen Reichtum schaffen.“

taz: Herr Huber, am 1. Mai, am Tag der Arbeit, gehen Gewerkschafter traditionell auf die Straße. Ist das nicht ein überholtes Ritual?

Berthold Huber: An diesem Tag zu demonstrieren ist unverändert wichtig. Es ist ein Tag für die Würde der Arbeit, für die Würde der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen. Sie sind nicht nur dafür da, Produkte in die Welt zu setzen, sondern müssen auch als gleichberechtigte Menschen akzeptiert werden.

Das ist doch eine Selbstverständlichkeit.

Leider nicht. Es fehlt in der Gesellschaft an Anerkennung und Respekt für diejenigen, die den gesellschaftlichen Reichtum schaffen. Ohne Arbeit gibt es keinen Wohlstand – diese Wahrheit bleibt, auch wenn sich heute Arbeit vielfältiger darstellt als vor 40 Jahren. Und auch wenn wir vor großen strukturellen Änderungen durch die Krise stehen.

Hat die deutsche Gesellschaft die richtigen Lehren aus der Krise gezogen?

Nicht im Geringsten. Bisher fehlt eine fundierte Analyse dieser Krise, die nicht nur eine einfache Konjunkturkrise ist, sondern eine tiefe Strukturkrise. Der marktradikale Kapitalismus hat eine Führungsschicht hervorgebracht, die durch Gier nach höchsten Renditen und Verantwortungslosigkeit gekennzeichnet ist. Spaltung und sozialer Zerfall der Gesellschaft sind die Folgen. Wir brauchen eine schonungslose Aufarbeitung, wie es zu diesem Desaster kommen konnte. Notwendig ist ein echter Kurswechsel, sonst ist die nächste Krise vorprogrammiert.

Sie fordern eine Wahrheitskommission zur Krisenaufarbeitung. Wie soll die aussehen?

Quelle : TAZ <<<<< Weiterlesen

———————————————————————————————————–

Fotoquelle : Joost J. Bakker from IJmuidenF 245 TCG OruçReis Uploaded by Oxyman

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>