DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Kalter Krieg?

Erstellt von UP. am Donnerstag 8. Dezember 2011

…eine Neuauflage
gekonntes Säbelrasseln aus Moskau?

Vor ein paar Jahren, nach Ableben der UdSSR, diskutierte man die Mitgliedschaft Russlands in der NATO – verdeckt.
Heute konzipiert die NATO einen neuen Raketenabwehrschirm – gen OSTEN.
Und nun, direkt nach den Wahlen in „Moskau“, kommt heute aus dieser Stadt die Antwort: Russland beabsichtigt in Kaliningrad (Königsberg) Boden-Luft-Raketen – gen WESTEN.

Russland fühlt sich „offiziell“ bedroht, was Rasmussen, der ‚General‘ der Nato, „offiziell“ nicht versteht.

Was alle wissen, aber was nicht gehandelt wird ist, dass die NATO-Abwehr sich nicht gegen Russland richtet. Das „Problem“ liegt ’südlich‘ des langgestreckten Russlands. Und das sollten die Russen eigentlich wissen- noch aus “Amur-Zeiten”. Aber vielleicht ist dieses ‚Nichtwissen‘ gewollt und nichts anderes ein abgesprochenes strategisches Bündnis.

Denn wenn in dem Drei-Milliarden-Entwicklungs-Land einmal das Wasser knapp wird, wird es eng auf dieser Welt – sehr eng.

Der Dritte Weltkrieg wird ein Wasser-Krieg werden. Das wird allerdings in keinen Geschichtsbüchern mehr auftauchen; denn die wird es danach nicht mehr geben!

————————————————————————————————————-

Grafikquelle    :    Ka-52 „Alligator“ der russischen Luftstreitkräfte WWS

 

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>