DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Kalter Krieg?

Erstellt von Gast-Autor am Donnerstag 8. Dezember 2011

…eine Neuauflage
gekonntes Säbelrasseln aus Moskau?

Vor ein paar Jahren, nach Ableben der UdSSR, diskutierte man die Mitgliedschaft Russlands in der NATO – verdeckt.
Heute konzipiert die NATO einen neuen Raketenabwehrschirm – gen OSTEN.
Und nun, direkt nach den Wahlen in „Moskau“, kommt heute aus dieser Stadt die Antwort: Russland beabsichtigt in Kaliningrad (Königsberg) Boden-Luft-Raketen – gen WESTEN.

Russland fühlt sich „offiziell“ bedroht, was Rasmussen, der ‚General‘ der Nato, „offiziell“ nicht versteht.

Was alle wissen, aber was nicht gehandelt wird ist, dass die NATO-Abwehr sich nicht gegen Russland richtet. Das „Problem“ liegt ’südlich‘ des langgestreckten Russlands. Und das sollten die Russen eigentlich wissen- noch aus “Amur-Zeiten”. Aber vielleicht ist dieses ‚Nichtwissen‘ gewollt und nichts anderes ein abgesprochenes strategisches Bündnis.

Denn wenn in dem Drei-Milliarden-Entwicklungs-Land einmal das Wasser knapp wird, wird es eng auf dieser Welt – sehr eng.

Der Dritte Weltkrieg wird ein Wasser-Krieg werden. Das wird allerdings in keinen Geschichtsbüchern mehr auftauchen; denn die wird es danach nicht mehr geben!

————————————————————————————————————-

Grafikquelle    :    Ka-52 „Alligator“ der russischen Luftstreitkräfte WWS

 

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>