DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Glückwunsch an die Saar

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 1. November 2011

Mama Hu  – Birgit Huonker wird 50

Bevor uns die Kommentatoren hier die elektronische Internetzeitung durch ihre unterschiedlichsten Ansichten zerreißen, ziehen wir es vor, der hier bereits öfter erwähnten Birgit Huonker, MdL der LINKEN im Saarland, einen herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag zu übermitteln. 50 Jahre alt wird frau ja schließlich nur einmal im Leben, und wir wünschen ihr weiterhin einen klaren Blick und analytischen Verstand.

Die Ehre einer persönlichen Bekanntschaft blieb uns bislang zwar versagt, doch durften wir als Ersatz  immerhin schon einmal die Korrespondenz mit ihrem Linken „Rechtsverdreher“ genießen. Diesem nicht nur den Namen eines berühmten Turnvaters tragend, sondern auch im Umgang mit seinen  Prozessgegnern genau so beweglich auftretenden Schwarzkittel, gelang es doch bislang, vor Gericht besonders auffällig mit einigen geistvollen Ansätzen seine volle Geschäftsfähigkeit nachzuweisen. So ist es immer wieder beeindruckend, wie schnell es der LINKEN samt ihres Dunstkreises  gelingt, die Uhren bis um runde 70 Jahre zurückzustellen.

Unserer besonderer Dank gilt aber auch dem Kommentator „Alfons Helmut“, welchem es mit seinem unnachahmlichen politischen Gespür gelang, seine Schleimspur bis auf dieses Blog zu ziehen. Er muss im Saarland schon in einer sehr hohen politischen Abhängigkeit stehen, wenn er als vermutlicher Teilnehmer der Party, trotz eines vielleicht übergroßen Sektgenusses, schon einen Tag später mit kompletten Sätzen auf ein solches Großereignis aufmerksam machen kann. Dürfen wir denn jetzt wieder alle das Schämen einstellen?

Natürlich werden auch wir von der Redaktion die Geburtstage unserer Mitarbeiter demnächst bekannt geben, damit diese an ihren Festtagen entsprechende Huldigungen entgegennehmen können. Nur mit einer Sekt-Party wird das nicht so klappen, da fehlt es uns armen Schreiberlingen dann an dem nötigen Kleingeld. Aber sonst, wir feiern nicht mit Angie und auch nicht mit Oskar und in der Beurteilung ist uns dann der Sack Reis in China ein wenig weit entfernt. Mit einer Schaufel in Russland, noch vor dem Ural fallend, damit könnten wir uns schon eher anfreunden.

IE

———————————————————————————————————

Grafikquelle    :    Birgit Huonker, Andreas Neumann, Astrid Schramm

Ein Kommentar zu “Glückwunsch an die Saar”

  1. ichbins sagt:

    ausgerechnet der, ich danke…
    Ja man wird nur einmal 50… mancher kann sich darauf nicht freuen und neidisch ist derjenige gewiss nicht, aber das es ihm die Freude und Petersilie verhagelt leider Fakt ohne dass derjenige was dafür kann. Er kanns sich schlicht und ergreifend nicht leisten und das hat nichts mit unterstelltem Neid zu tun. Mancher erreicht nicht mal die 50 ;-( Mancher würd auch mit hundsgewöhnlichem Sprudel anstoßen, er tät sich freun, aber wer gönnt es ihm? Der Staat eher nicht, diverse Abgeordnete auch nicht linke auch nicht. So feiert manch einer resigniert, einsam und alleine. Abgehängt.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>