DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Gericht stoppt Tengelmann-Übernahme

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 12. Juli 2016

Familie entsetzt: Gericht stoppt Tengelmann-Übernahme

File:Tengelmann2.jpg

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat die Ministererlaubnis für die Übernahme der Supermarktkette Tengelmann durch Edeka vorläufig gestoppt. Konkurrent Rewe jubelt, der Familienkonzern Tengelmann ist entsetzt.

Der Erste Kartellsenat bewertete die Ausnahmegenehmigung von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) in einer vorläufigen Prüfung im Eilverfahren als rechtswidrig. Nach Einschätzung von Experten kann sich durch das Vollzugsverbot der geplante Zusammenschluss um Jahre verzögern. Damit droht den Plänen möglicherweise das Aus.

Tengelmann reagierte bestürzt auf die Entscheidung des Gerichts. „Wir bedauern diese Wendung im Ministererlaubnisverfahren außerordentlich, insbesondere mit Blick auf unsere knapp 16.000 Mitarbeiter bei Kaiser’s Tengelmann“, sagte Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub.

Er scheint nach dem Gerichtsentscheid nicht mehr von einer Wende auszugehen: „Unser Ziel war immer, Kaiser’s Tengelmann als Ganzes abzugeben“, erklärte er. Das Gericht habe die Übernahme durch Edeka gestoppt. Edeka hatte die Entscheidung ebenfalls bedauert und prüft nun rechtliche Schritte.

Quelle   :     T – Online >>>>> weiterlesen

——————————————————————————————————————

Grafikquelle   :     Tengelmann-„…unwiderstehlich frisch“-Filiale in Ottobrunn

Source photo taken by Okfm
Author Okfm
Permission
(Reusing this file)
Okfm put it under the GFDL.

Ein Kommentar zu “Gericht stoppt Tengelmann-Übernahme”

  1. Waldschrat sagt:

    Gabriel der ALLESKÖNNER :-)

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>