DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Generalstreik Südeuropas

Erstellt von IE am Montag 19. November 2012

Generalstreiks im Süden von Europa

69 anos Al Nakba demonstration Portugal.jpg

Wir berichteten am 15. 11. 2012 mit dem Artikel „Ein Land blickt auf Europa“ über den Massenstreik welcher überwiegend in den Ländern Südeuropas durchgeführt wurde.

Heute erreichte uns eine Zusammenstellung von Attac zu den Demonstrationen am 14. 11. 2012.
Insgesamt waren für mehr als 30 Städte Hinweise auf Aktivitäten zu finden.

Videos waren aus folgenden Städten zu finden:

Berlin (mehr als 1000 TeilnehmerInnen):

[youtube Htl1eamdr4M]


Bremen (ca. 800 TeilnehmerInnen):

Köln (ca. 500 TeilnehmerInnen):

Performance von „Udo und den Nanas“:
[youtube mbYhDIlVloc]

Bielefeld

Bochum

Düsseldorf

Dresden (während eines ver.di Treffens, Video auf der Seite)
http://www.verdi.de/themen/internationales/++co++9f0ab53a-2a71-11e2-b1b3-0019b9e321cb

Frankfurt

Münster

Stuttgart
http://www.youtube.com/watch?v=3lI0qO-Ah-Q

Außerdem waren im Internet Hinweise auf weitere Aktivitäten in den folgenden Städten zu finden:

Aachen, Cottbus, Dortmund, Gelsenkirchen, Gütersloh, Fulda, Hannover, Herford, Kassel, Kiel, Lübeck, Mannheim, Marburg, München, Nürnberg, Saarbrücken, Siegen, Weißenburg, Wiesbaden, Wuppertal und Würzburg

—————————————————————————————————————————–

Grafikquelle   : Pro-Palestine activists holding a sign reading „Free All Palestinian Political Prisoners“ in Portugal.

4 Kommentare zu “Generalstreik Südeuropas”

  1. Adelade sagt:

    Das zweite Video, oh je, ist dies jetzt die neue Form von Demos? Oder hab ich da was falsch verstanden?

  2. Bremer sagt:

    in Frankfurt/Main waren es laut Presse zwei Demos a 250 Leute.

    Die eine mit Haloweenmasken. Das wurde schon als verspäteter Karnevalsanfang gesehen …… Andere haben die Ernsthaftigkeit ihres Anliegens durch die Linkspartei verunglimpft gesehen.

  3. RosaLux sagt:

    Diese Form der Verulkung – vgl. Kabarett – halte ich sogar für wirksamer als verbissene Kampfreden. Aber: Man versteht ja kein Wort, weshalb die Botschaft verschwommen bleibt. Schade.

  4. Bremer sagt:

    @ Rosalux
    a) wer wird dort verulkt ?
    b) was ist mit dem „eigentlichen“ Anliegen ?

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>