DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 30.09.14

Erstellt von IE am Dienstag 30. September 2014

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

************************************************************

1.) Deckt die große Koalition ihre Bürgermeister?

Grüne und Piraten wollen Details zu Korruptions-Ermittlungen. Sollten die Bürgermeister, gegen die nach Essen mit einem Ingenieur ermittelt wird oder wurde, genannt werden? Ja, sagen Grüne und Piraten. Das bringt nichts, sagt Oskar Lafontaine. Er findet die Kritik kleinkariert.

Saarbrücker – Zeitung

************************************************************

2.) Studenten stellen Regierung Ultimatum

In Hongkong haben über Nacht erneut Zehntausende für mehr Demokratie demonstriert. Die Polizei hält sich demonstrativ zurück. Ein Ende der Proteste ist nicht in Sicht – im Gegenteil.

Der Tagesspiegel

************************************************************

3.) Merkels Geheimdienstaufseher Fritsche

unter Druck

Klaus-Dieter Fritsche koordiniert für Angela Merkel im Kanzleramt die Geheimdienste. In der Affäre um Sebastian Edathy ist er eine zentrale Figur. Eine Aussage seines Ex-Chefs Hans-Peter Friedrich bringt ihn jetzt in Erklärungsnot.

Der Spiegel

************************************************************

4.) Demo eskaliert: Linke-Stadtrat festgenommen!

München – Eine Stachus-Kundgebung gegen die Isis-Milizen ist am Sonntag völlig aus dem Ruder gelaufen. Dabei wurde auch ein Stadtrat festgenommen. Der Vorwurf: Körperverletzung gegen einen Polizisten.

Tz

************************************************************

5.) Satiriker Sonnenborn piesakt Oettinger

„Können sie diese Frage bitte auf Englisch beantworten?“, fragt Martin Sonnenborn Guenther Oettinger bei dessen Befragung durch die EU-Kommissare. Der frühere Chefredakteur des Satiremagazins „Titanic“ hatte offensichtlich Spaß im Parlament.

Berliner – Zeitung

************************************************************

6.) Hausgemachte Pannenserie

Die Aufregung ist groß. Die Bundeswehr könne im Falle eines Nato-Bündnisfalls ihre Verpflichtungen nicht erfüllen, schallt es aus allen Kanälen.

TAZ

************************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Politische HilfsarbeiterInnen

URSULA VON DER LEYEN:

7.) IM FAHRSTUHL ZUM SCHAFOTT

Ach Gottchen! Die arme Frau. Jetzt muss die Kriegsministerin gleich doppelt leiden. Ursula von der Leyen hat es aber auch nicht leicht! Erst wird sie versetzt in das unliebsame Ministerium für gescheiterte Karrieren,

TAZ

*************************************************************

Hinweise nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

4 Kommentare zu “DL – Tagesticker 30.09.14”

  1. Saarbrigger sagt:

    #1
    In der Rotlicht-Affäre soll es auch Vertuschungen in großem Ausmaße gegeben haben….

  2. Alternativer Linker sagt:

    Zitat:
    Seine eigene Sichtweise hat Oskar Lafontaine (Linke). Natürlich müsse die Justiz darauf achten, dass es keine Korruption gebe, sagte er. Aber wenn moniert werde, dass Amtsträger mit Geschäftsleuten essen gingen, „geht mir das zu weit, um das in aller Klarheit zu sagen“. Der Ex-SPD-Oberbürgermeister von Saarbrücken (1976-1985) wandte sich dagegen, die Namen der betroffenen Bürgermeister zu nennen. „Was bringt das?“, fragte Lafontaine – und gab sich die Antwort selbst: „nichts“. Seine Fraktion hatte das in der vergangenen Woche noch anders gesehen und ein „Recht auf Transparenz“ der Bürger geltend gemacht. Lafontaine betonte auch: „Ein kommunaler Amtsträger, der sich mit einem Essen bestechen lässt, ist im Amt wirklich ungeeignet.“

    Mit O.L. wird es nie Transparenz geben.

  3. Circe sagt:

    Wenn z.B. ein OB, der sich mit einem Essen bestechen lässt, ungeeignet sein soll, was ist denn dann ein Ex-OB, der bei den Bezügen doppelt abkassiert?
    „Das ist ja nur die Spitze des Eisberges“

  4. Albert S. sagt:

    » Es gibt wohl kaum jemanden, der Transparenz mehr fürchten muss, als O.L.«

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>