DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 30.07.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 30. Juli 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Und was sagt die Neu – EU – Dame, die Frau „voll von Lügen“  dazu ? Wird sie, Militär -erfahren, ihre Drohnen aus schwirren lassen ?

Nicola Sturgeon unterstellt

1.) Boris Johnson No-Deal-Strategie

Bei seinem ersten Besuch in Schottland als britischer Premierminister hat die dortige Regierungschefin Nicola Sturgeon Boris Johnson und seine Brexit-Strategie hart kritisiert. „Dies ist eine Regierung, die eine No-Deal-Strategie verfolgt, so sehr sie das auch bestreiten mag“, sagte sie nach einer Zusammenkunft in Edinburgh. „Hinter allem Bluff und Getöse ist dies eine Regierung, die gefährlich ist.“

Zeit-online

********************************************************

Hier erkennt man die Gangs als CDU und SPD  deren  politische Laientheater weiter ihre Volks-verdummende -stücke aufführen?

  Enthauptungen, Erstickungen

2.) 57 Tote bei Bandenkämpfen in brasilianischem Gefängnis

In einer Haftanstalt in Brasilien bekämpften sich rivalisierende Gangs. Mindestens 57 Menschen kamen auf entsetzliche Weise ums Leben. Und die Häftlinge nahmen auch zwei Strafvollzugsbeamte als Geiseln.

Welt

********************************************************

Niemand kann sich schützen, nur sollte man die Fakten benennen: Tatsache ist doch, dass die Gesellschaften dieser Erde seid ca. 30 – 40 Jahren mit grober politischer Gewalt auseinander getrieben werden und von Oben auf die immer unterliegenden „Kleinen“ gehetzt wird.  Man tritt durch! Mittels z.B :  Hartz 4, Rentenalmosen und vielen anderen Schweinereien. Die Reichen werden immer reicher auf Kosten der Armen. Menschen wie Tiere, werden – wenn sie sich in die Enge getrieben fühlen, nach Fluchtwegen suchen, welche die Politik nicht anbietet, da Diese nicht einmal in der Lage sind, ihre eigenen Querelen zu lösen. Das alles Entschuldigt nichts – aber erklärt sicher Vieles ! Die Fische und ihre stinkenden Köpfe !

Achtjähriger vor ICE gestoßen :

3.) Kann man sich vor solchen Taten schützen?

In den nächsten Tagen werden Bahnreisende sicher einen extra großen Abstand zum Gleisbett halten, sich vielleicht sogar misstrauisch umdrehen, wenn jemand hinter ihnen vorbeigeht. Denn zum zweiten Mal in zwei Wochen ist eine der schlimmsten Szenarien wahr geworden, die man sich vorstellen kann: vor einen fahrenden Zug gestoßen zu werden.

Tagesspiegel

********************************************************

Täglich neue Beispiele zum vorausgehenden Kommentar. Geht es denn hier wirklich um MEHR – als um die Vorherrschaft des „Weißen Mannes“ ?

Iran-Konflikt

4.) Großbritannien will USA in europäische Hormus-Mission einbinden

Die neu formierte britische Regierung unter Premierminister Boris Johnson setzt nicht mehr auf eine rein europäische Militärmission zum Schutz von Handelsschiffen in der Straße von Hormus. Ein „europäisch geführter Ansatz unterstützt von den USA“ sei der beste Weg, erklärte das Außenministerium auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa in London. Für die europäischen Partner Frankreich und Deutschland ist der Kurswechsel der Briten problematisch, da sie sich von US-Präsident Donald Trumps Politik des „maximalen Drucks“ gegenüber dem Iran abgrenzen wollen.

Spiegel-online

********************************************************

Wird der Käse erst einmal zum Bahnhof gerollt, fängt er bei diesen Temperaturen schnell an zu stinken.

Vorstand

5.) Was der Weggang der Personalchefin über Siemens aussagt

Janina Kugel, oberste Personalerin bei Siemens und eine der wenigen Frauen im Vorstand eines Dax-Unternehmens, wird den Vorstand des Konzerns Ende Januar 2020 verlassen. Insidern zufolge war Kugel sich in vielen Punkten uneinig mit Siemens-Chef Joe Kaeser. Kugel musste zuletzt einen massiven Stellenabbau umsetzen. Durch Kaesers Radikalumbau wird Siemens immer kleiner – und damit auch Kugels Personalbereich und damit ihre Machtbasis.

Sueddeutsche-Zeitung

********************************************************

Bedarf es noch weiterer Kommentare? Polische Idioten berauschen sich an ihrer Unfähigkeit ?

Bundesweite Schätzung :

6.) 650.000 Menschen in Deutschland haben keine eigene Wohnung

In Deutschland haben Schätzungen zufolge etwa 650.000 Menschen keine eigene Wohnung. Die meisten von ihnen leben in Notquartieren. Von Obdachlosigkeit betroffen seien etwa 48.000 Menschen. Das berichten die Zeitungen der Funke Mediengruppe (Dienstag) unter Berufung auf Schätzungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAGW) für 2017. Unter den Wohnungslosen sind demnach auch 375.000 anerkannte Asylsuchende und Flüchtlinge in Flüchtlingsunterkünften und Erstaufnahmeeinrichtungen der Bundesländer. Nimmt man die Geflüchteten aus der Zählung, waren 2017 dem Bericht zufolge gut 275.000 Menschen ohne Wohnung in Deutschland.

RP-online

********************************************************

 

7.) Thank you for travelling with Bundeswehr

Mutiger erster FeldSchachzug von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer: alle 181 000 Mörder Bundeswehrsoldaten sollen künftig gratis mit Zügen der Deutschen Bahn fahren dürfen. Einzige Bedingung: das Tragen der Uniform (Hugo Boss). Weitere Details zum Deal:

  • Beim Schaffner ausweisen wird sich der schießwütige Teil der Bevölkerung mit einer eigenen 2.-Klasse-BahnCard in Tarnfarben, intern bereits „LeoCard 2“ genannt.
  • Im Bordrestaurant bekommen die Dienenden nach dem Motto „Je schlechter das Essen, desto besser die Armee“ nichts besonderes aufgetischt und können von der ganz normalen Karte wählen.
  • Sollte ein schludriger Rekrut versehentlich zivil fahren, weil er seine Uniform im Puff verlor, muss er den normalen Fahrpreis nachzahlen, außer er hat zum Zeitpunkt der Kontrolle wenigstens 2 Promille intus und entspricht somit dem allseits bekannten Klischee des bahnfahrenden Soldaten.
  • Die neue Verteidigungsministerin selbst fährt auch gratis und sogar erster Klasse, wenn sie eines ihrer würdelosen Karnevalskostüme trägt.
  • Internationale ICE-Verbindungen sind vorerst nicht im Gratispaket der Soldaten enthalten. In den nächsten Jahren sollen aber erst die Fahrten nach Warschau und Prag, später sogar bis Paris ins Programm genommen werden.

Titanic

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      :     DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>