DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 30.04.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 30. April 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Der Adler geht – ein Geier kommt ? Ach wenn das doch auch hier so einfach wäre ! Für die Erbfolge muss aber schon ein wenig in Voraus gearbeitet werden. So wird dann schon manchmal die falsche Ziehtochter auch der Bundeskloake nach oben gezogen. So ist es nun einmal: Wer Glyphosat sät wird Scheiße ernten.

Abdankung Akihitos

1.) Der Tenno geht, es lebe der Tenno

Japans Kaiser Akihito tritt zurück und übergibt den Thron an seinen Sohn. Warum ist diese Abdankung so außergewöhnlich – und wie läuft sie ab? An diesem Dienstag um 17 Uhr Ortszeit (10 Uhr MESZ) endet in Japan eine Ära: Akihito, der 125. Kaiser des Landes, dankt nach mehr als 30 Jahren ab. Der 85-Jährige überlässt seinem Sohn, Kronprinz Naruhito, den Chrysanthementhron. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Amtswechsel.

Spiegel-online

********************************************************

Warum immer diese politischen Selbstbeschädigungen ? Bei vielen Politikern gähnt dort ein „Schwarzes Loch“, wo bei Menschen eine  Seele vermutet wird !

Erster Wahlkampfauftritt  

2.) Biden: „Wir kämpfen um die Seele Amerikas“

Joe Biden hat seine Wahlkampfkampagne gestartet. Der ehemalige Vize von Barack Obama buhlte dabei vor allem um die Gunst von Arbeitern und Gewerkschaften. Auch fuhr er heftige Attacken gegen seinen Gegner Donald Trump. Der frühere US-Vizepräsident fuhr dabei am Montag heftige Attacken gegen Präsident Donald Trump. „Wir kämpfen um die Seele Amerikas.“ Die Amerikaner müssten für die Hoffnung und gegen die Angst stimmen, für Einheit und gegen Spaltung, für Wahrheit und gegen Lügen.

T-online

********************************************************

Pew = „Peters erste Wirtschaftsstudie“ ? Wo keine Demokratie gesät wird, kann schlecht Eine wachsen !

Pew-Studie

3.) Unzufriedenheit über Demokratie am stärksten in Deutschland gewachsen

43 Prozent der Menschen in Deutschland sind laut Pew-Umfrage von 2018 mit dem Funktionieren der Demokratie unzufrieden. Das ist ein Anstieg um 17 Prozentpunkte, verglichen mit 2017. Nirgendwo anders nahm die Unzufriedenheit so stark zu. In sechs europäischen Staaten ist sogar die Mehrheit unzufrieden darüber, wie die Demokratie in ihrem Land funktioniert.
********************************************************

Tragt doch nicht immer so dick auf, in der Presse. Wann hat sich denn Merkel das letzte mal bewegt ? Sebst auf den Foto sichtbar: Der Blick nach Oben / Rückwärts gewandt, war ihr immer wichtiger als der nach Vorne.

Konferenz der kleinen Schritte

4.) Serben und Kosovaren wollen weiter reden

Seit 2014 führt Serbien Beitrittsverhandlungen mit der EU. Die Aussöhnung mit dem Kosovo gilt dabei als zentrale Bedingung für einen erfolgreichen Abschluss. Eine Annäherung Belgrads und Pristinas ist derzeit jedoch nicht in Sicht. Immerhin wird aber miteinander gesprochen.

ntv

********************************************************

Was sind die Amis plötzlich mutig geworden. Einer nach der Anderen läuft Trump von der Fahne und läßt ihn alleine im Regen stehen. Und hier – in Schland: Regnet es nicht einmal mehr ! Das scheint  die Klimaänderungs-Verweigerer aber nicht weiter zu stören. Sie setzen sich nicht einmal zu den Kindern auf die Schulbank, um verpenntes  nachzulernen.

Rod Rosenstein:

5.) US-Vizejustizminister tritt zurück

Der stellvertretende US-Justizminister Rod Rosenstein, der eine wichtige Rolle bei der Russland-Untersuchung gespielt hat, verlässt seinen Posten. Er legte Präsident Donald Trump sein Rücktrittsgesuch vor. Am 11. Mai will er sein Amt abgeben.  Trump hat mit dem konservativen Juristen Jeffrey Rosen bereits einen Nachfolger für Rosenstein ernannt. Der Senat muss der Personalie noch zustimmen.

Zeit-online

********************************************************

Ach ja ! Wurden wir als Kinder alleine in den Keller geschickt um etwas zu holen, haben wir auch immer laut gesungen !

Rehlinger:

6.) SPD gelangt wieder zu neuer Stärke

Die SPD ist nach Ansicht der saarländischen Landesvorsitzenden und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger mit der Hinwendung zu „Alltagsthemen“ auf dem Weg zu neuer politischer Stärke. Die Partei kümmere sich jetzt stärker als zuvor um Rente, Löhne und Arbeitsplätze, aber auch um Pflege und den Klimaschutz aus der Arbeitnehmer-Perspektive, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur.

Saarbrücker-Zeitung

********************************************************

Könnte das der kleine Heiko sein, auf dem Foto ?

Studie:

7.) Vorgehaltene Handfeuerwaffe erhöht Kompromissbereitschaft signifikant

 Ist das das Ende lästiger Diskussionen und fruchtlosen Kompetenzgerangels? Eine aktuelle Studie des Psychologischen Forschungsinstituts Köln (PFK) hat ergeben, dass über 92 Prozent der Deutschen praktisch jedem Argument zustimmen, wenn sie dabei nur mit einer geladenen Handfeuerwaffe bedroht werden. Für die Untersuchung wurden insgesamt 342 unfreiwillige Testpersonen mit vorgehaltener Pistole zu verschiedenen Aussagen und Handlungen überredet.

Der Postillon

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen:       DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>