DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL-Tagesticker 29.11.18

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 29. November 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap

**********************************************************

Der vermutlich Schwache wird sich immer aufblasen , um seinen Gegenüber größer zu erscheinen. Was sollte er anderes machen? Sich ducken um damit seine Angst zu bloßzulegen ?

Bei ungeordnetem Brexit

1.) Bank of England warnt vor Mega-Rezession

Die britische Wirtschaft könnte um acht Prozent einbrechen – mehr als in der Finanzkrise: Für den Fall eines No-Deal-Brexits sieht die Bank of England schwarz.  Nach Ansicht der britischen Notenbank würde ein ungeordneter Brexit die britische Wirtschaft härter treffen als die zurückliegende Finanzkrise. Die Bank of England (BoE) geht in einem Szenario zum EU-Austritt davon aus, dass die Wirtschaftsleistung binnen eines Jahres um acht Prozent schrumpfen würde. Zum Vergleich: In der Finanzkrise waren es 6,25 Prozent.

Spiegel-online

**********************************************************

Putin wird sich an der Ukraine nicht die Finger verbrennen. Vielleicht möchte er nur wissen und erfahren, wie weit die Anderen zu gehen bereit sind? Mit welchen Leuten sollte Merkel denn mobil machen?  Leyenfrau geht du voraus – würde die Gesellscheft sagen!

Poroschenko warnt und setzt auf Merkel

2.) „Putin will das gesamte Land“

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko warnt davor, dass Russland die ganze Ukraine annketieren wolle. Er warf Russlands Präsident Wladimir Putin vor, Lügen zu verbreiten. Poroschenko sagte, er hoffe auf die Unterstützung und Vermittlung der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel.
**********************************************************

Typisch Düsseldorf. Sie haben ihren Karneval gestern schon gefeiert! Drei Narren und ein den Parteinein üblicher grenzenloser Jubel. Garantiert doch einer aus der Dreierbande feste Mandate und vom Volk bezahlte Pöstchen für viele weitere Jahre. Darauf kann auch ganz ohne Alkohol geklatscht werden, bis zum Umfallen. Lassen wir uns überraschen wer da weiter klatscht, wenn erst die Medizin verabreicht worden ist. Denn Diese wird immer nur das Volk schlucken müssen.

CDU-Regionalkonferenz in Düsseldorf

3.) Da jubeln Rheinländer wie Westfalen

Bei der sechsten und wegen des Einflusses des NRW-Landesverbandes wichtigsten CDU-Regionalkonferenz in Düsseldorf nutzen Spahn und Merz ihren Heimvorteil. Sie kommen etwas besser an als Kramp-Karrenbauer. Doch auch die Saarländerin punktet und bekennt sich mehr zu Klimaschutz und sozialen Themen, als es ihren Kontrahenten recht zu sein scheint.

Sueddeutsche-Zeitung

**********************************************************

Hoffentlich stechen die „Gelben Wespen“ auch!

Protestbewegung in Region angekommen?:

4.) Gelbe Westen hängen an Autobahnbrücken der A 9

Die Protestbewegung „Gelbe Westen“ aus Frankreich hat offenbar Dessau-Roßlau erreicht. Auf der Autobahn 9 sind seit Mittwoch an fast jeder Brücke gelbe Westen angebracht. In beiden Richtungen. Beamte der Autobahnpolizei haben die gelben Westen am Morgen entdeckt

 

MZ

**********************************************************

Warum wird nur von Dingen geschrieben welche sich nicht bestätigt haben? Liegen keine Fakten vor, über welche zu schreiben sich lohnen würde ?

Besitz und Handel von Drogen

5.) Oberster Linken-Richter ist in U-Haft

Seit mehr als drei Wochen sitzt Nikolaus Staut (66), Vorsitzender der Landesschiedskommission der Linken, bereits hinter Gittern. Nach Angaben von Pressestaatsanwalt Mario Krah wurde er nach monatelangen Ermittlungen am 7. November in seiner Saarlouiser Wohnung festgenommen. Dort entdeckten Drogenfahnder zwei Kilogramm Haschisch. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft an.

Saarbrücker-Zeitung

**********************************************************

Gleich und Gleiches suchen und finden sich.

Kommentar über den Berlin-Besuch von Prayut Chan-o-cha

6.) Aufwertung eines Putschisten

Dass Deutschland Thailands Juntachef Prayut Chan-o-cha quasi auf Augenhöhe empfängt, ist eine Schande. Das Militärregime ist illegal an der Macht. Bis heute behauptet die Junta, sie habe mit dem Putsch vom 22. Mai 2014 die politischen Unruhen beenden wollen, welche die damalige Oppositionsbewegung unter Suthep Thaugsuban seit Spätherbst 2013 gegen die demokratisch gewählte Regierung angezettelt hatte. Stattdessen war das Militär, das sich damals als „Mediator“ und „Friedensstifter“ inszeniert hatte, zentraler Akteur der politischen Krise Thailands zwischen 2006 und 2014.

TAZ

**********************************************************

Grundschul-Pärchen bewirbt sich rechtzeitig um Kita-Platz

7.) für erstes gemeinsames Kind 

Das war knapp! Zwei Grundschüler aus Berlin-Wedding haben sich heute bei einer örtlichen Kindertagesstätte wohl gerade noch rechtzeitig um einen Platz für ihr erstes gemeinsames Kind beworben. Der achtjährige Melvin und die siebenjährige Leonie haben nun gute Chancen, dass bis 2034 ein Krippenplatz für ihre voraussichtlich im Jahre 2030 zur Welt kommende Tochter Miley frei wird.

Der Postillon

**********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

—————————————————————————————————————————————-

Grafikquelle:   Oben —  DL / privat – Wikimedia  Ommens – cc-by-sa

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>