DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 27.07.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 27. Juli 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Das wurde auch Zeit ! Endlich darf er seine Maske auf die große Müllhalde der anderen PolitikerInnen werfen. Das Biedermeiertun wird abgeschafft. Aber den Europäern werden die eigenen Herkunftsländer ausreichen, zur Vergrößerung ihrer politischen Schrotthaufen. Die ersten Erfolge werden sogar langsam sichtbar. Das großen Zittern hat gerade erst begonnen. Also – raus aus Afrika, mauern auf den Grenzen der EU.

Oberstes US-Gericht:

1.) Trump darf Mauer mit Pentagon-Geld bauen

US-Präsident Donald Trump hat beim seinem Projekt einer Grenzmauer zu Mexiko einen Sieg vor Gericht erstritten. Der Oberste Gerichtshof entschied, dass er am Kongress vorbei auf Geld aus dem Verteidigungsministerium zurückgreifen dürfe, um die Mauer zu bauen. Die Regierung habe zu diesem Zeitpunkt „ausreichend“ nachgewiesen, dass die Verwendung des Geldes nicht anzufechten sei. Damit hob der Supreme Court die Finanzierungssperre einer niedrigeren Instanz auf.

Zeit-online

********************************************************

Wo Trump recht hat sollte man ihn unterstützen ! Die USA ist kein sicherer Drittstaat. Genauso wenig wie Schland oder andere Drecksländer der EU !

„Sicherer Drittstaat“

2.) Trump drängt Guatemala zu Asylabkommen

Guatemala wird immer wieder von Gewalt erschüttert. Trotzdem ist das mittelamerikanische Land künftig ein „sicherer Drittstaat“, in dem andere Migranten auf dem Weg in die USA Asyl beantragen müssen. Die guatemaltekische Regierung beugt sich damit dem Druck der USA. Die USA und Guatemala haben nach wochenlanger Debatte ein umstrittenes Asylabkommen geschlossen. Das zentralamerikanische Land gelte nun als „sicherer Drittstaat“, erklärte US-Präsident Donald Trump nach der Unterzeichnung des Abkommens im Weißen Haus. Das bedeutet, dass künftig Migranten, die sich aus Ländern wie Honduras und El Salvador auf dem Weg in die USA machen, in Guatemala einen Asylantrag stellen müssen. Durch die Einigung werde Sicherheit für „rechtmäßige Asylsuchende“ geschaffen und „Asylbetrug“ gestoppt, sagte Trump.

ntv

********************************************************

Scheiße ! – Er hätte doch auf ein Rettungschiff aus dem Mittelmeer warten können. Das angeeignete Volksvermögen hätte ihn sicher so lange über Wasser gehalten.

Mit Boot in der Ostsee gekentert :

3.)n Seenotretter holen Ex-Bundespräsident Gauck aus dem Wasser

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck ist am Freitag vor dem Ostsee-Bad Wustrow (Mecklenburg-Vorpommern) mit einem kleinen Segelkutter gekentert – im Flachwasser. Wie das Bundeskriminalamt (BKA) bestätigte, ist der 79-Jährige aus dem Wasser gerettet

Tagesspiegel

********************************************************

Endlich sehen wir die ertsen Erfolge des neuen „Gesundheitsministers“ ! Wohlgemerkt er ist nicht der Minister für Kranke. Es ist immer von Vorteil lange Finger vom Geldzählen zu haben. Das erspart dann einen Dildo !

Barmer

4.) Krankenkasse empfiehlt Masturbation vor dem Einschlafen

„Masturbation hilft beim Einschlafen. Wenn du mal wieder nicht schlafen kannst, dann leg einfach mal selbst Hand an oder hol dir ein Spielzeug dazu, dann kommt der Schlaf ganz von alleine.“ Mit diesem Slogan hat sich die Krankenkasse Barmer auf Facebook an ihre Mitglieder gewandt und damit zahlreiche Social-Media Nutzer auf sich aufmerksam gemacht. In kürzester Zeit haben mehrere tausend Menschen den Post der Krankenkasse kommentiert.
Ausburger-Allgemeine
********************************************************

Ganz im ernst – Wer hätte Anderes erwartetet? PolitikerInnen eben : Am Arsch und am Kopf, finden sie immer wieder zusammen. Schleimer und Schleimire ! Nur dem Wähler gegenüber zeigt man sich Unnachgiebig. diese werden vor den Wahlen von Parteisekretär  Tauber schon mal als Arschlöcher bezeichnet.

Boris Johnson:

5.) Merkel gratuliert neuem Premierminister und lädt ihn nach Deutschland ein

Boris Johnson hat die Arbeit als Premierminister aufgenommen. Im Unterhaus sparte er nicht an großen Worten. Angela Merkel hat ihn nach Deutschland eingeladen.

Merkur

********************************************************

Alles das, was die Bahn heute ankündigt wurde auch vor 50 Jahren schon versprochen. Die Bahn war immer Unfähig ihre Ankündigungen auch durchzuführen. Genau wie die Politik, welche dahintersteht.

Deutsche Bahn

6.) Heiße Tage für die Bahn

Die hohen Temperaturen haben Bahnreisenden am Freitag das Leben erschwert. „Der Hitzerekord mit über 40 Grad hat auch unsere Technik an die Grenzen gebracht – sowohl bei den Zügen, als auch im Schienennetz“, sagte ein Bahn-Sprecher der Frankfurter Rundschau. So sei es vereinzelt zu Weichenstörungen, Ausfällen von Klimaanlagen in einzelnen Wagen und Böschungsbränden gekommen. Zur Abkühlung von überhitzten Fahrmotoren hätten Züge außerdem pausieren müssen.

FR

********************************************************

Wegen Hitzewelle:

7.) Chaos in Käsefabrik!

Die extreme Hitze hat heute in Köln eine Käsefabrik ins Chaos gestürzt. Offenbar war in einer der Lagerhallen die Kühlung ausgefallen, was zu einer großen Käseschmelze führte. Laut Feuerwehr kleben derzeit 35 Arbeiter fest und sind weitgehend bewegungsunfähig. Vier von ihnen wurden vollständig gratiniert.

Postllon

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      :     DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>