DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 27.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 27. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

So muss das sein, wenn eine Partei – Terminautorin spricht. In Schland macht das immer A. Merkel für die CDU ! Und alle Mitglieder der SPD-Regierung ziehen sich brav die Schuhe aus – damit Merkel nicht aufgrund ihrer Körpergröße über dominant wirkt!

Wahlkampfstart in Amerika :

1.) Senatorin Warren dominiert erste TV-Debatte der Demokraten

Die amerikanische Senatorin Elizabeth Warren hat die erste TV-Debatte der demokratischen Präsidentschaftsbewerber dominiert. Die 70-Jährige und neun weitere Präsidentschaftsanwärter diskutierten am Mittwochabend in Miami im amerikanischen Bundesstaat Florida über Themen wie die Wirtschaftspolitik, das Gesundheitssystem und die Migrationskrise an der Grenze zu Mexiko. Die linksgerichtete Politikerin, die in Umfragen im demokratischen Bewerberfeld auf dem dritten Platz liegt, konnte dabei ihren Status als eine der Favoritinnen festigen.

FAZ

********************************************************

Eine ähnliche Gurkentruppe wie die Schland Kumpel? Die Deutschen Schlamper machen nicht einmal das Maul auf, wenn braven BürgerInnen einmal mehr der Schrott von Granaten Uschi auf den Kopf fällt ! Siehe auch gestern !

Boeing 737 Max

2.) US-Luftfahrtbehörde entdeckt neues „mögliches Risiko“

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat nach eigenen Angaben ein mögliches Risiko bei Boeings Krisenfliegern der Baureihe 737 Max gefunden. Das Problem müsse behoben werden, bevor das Flugverbot für die Maschinen aufgehoben werden könne, erklärte die FAA. Konkretere Angaben machte die Behörde nicht.

Spiegel-online

********************************************************

Wir fordern die Gleichberechtigung für alle: Wir wollen einmal den politischen Kastraten Horcht unten Ohne sehen !

Vorschrift in München gelockert:

3.) Oben ohne an der Isar

FKK-Freunde in München atmen auf. Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma ermahnten Nacktbadende an der Isar aufgrund der alten Badekleidungsverordnung. Durch einen Dringlichkeitsantrag der CSU-Fraktion im Stadtrat steht dem Vergnügen der Sonnenanbeter nichts mehr im Weg.

WEB

********************************************************

Und in Europa feiern die PolitikerInnen zusammen mit der Deutschen Regierung die internalionalen Menschrechte an den Ufern des Mittelmeer?  Ach wären diese Leute doch als Schweine geboren – dann könnten wir sie schlachten und anschließend grillen. Bei diesem Wetter – eine sättigende Vorstellung !

Vater ertrinkt mit Kleinkind

4. )Foto von tödlicher Flucht entsetzt

Eine junge Familie aus El Salvador will in die USA fliehen. Ihr Weg führt durch den Grenzfluss Rio Grande. Doch nur die Mutter schafft es auf die andere Seite – ihr Mann und das gemeinsame Kleinkind ertrinken in der starken Strömung. Ein Foto davon sorgt jetzt weltweit für Bestürzung. Schockierende Bilder von einem Flüchtling und seiner kleinen Tochter, die auf dem Weg in die USA ertrunken sind, haben in El Salvador und Mexiko Trauer und Wut hervorgerufen. Die Fotos zeigen den 25-jährigen Óscar Martínez Ramírez aus El Salvador und sein knapp zweijähriges Kind, die mit dem Gesicht nach unten im Wasser des Rio Grande zwischen Mexiko und den USA liegen.

ntv

********************************************************

Ganz Schland schreibt über den schrecklichen Mord an einen politischen Helfer, den ersten nach 1945 ! Wer schreibt über all die Unbenannten Toten welche mit Hilfe der Polizei oder Militär ihre Leben lassen mussten ? Denken wir doch nur an die Verbrechen der NSU welche nach mehr als zehn Jahren bis Heute nicht aufgeklärt wurden ?

Politisches Motiv

5.) Stephan E. legt Geständnis im Mordfall Walter Lübcke ab

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke wurde am 2. Juni erschossen. Nun hat Stephan E. ein Geständnis abgelegt. Der tatverdächtige Stephan E. hat den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke gestanden. Das teilte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Mittwoch am Rande einer nicht-öffentlichen Sondersitzung des Innenausschusses des Bundestages mit.

NOZ

********************************************************

Politische Wahlen gleichern den Griff nach einer Wundertüte. Niemand weiß vorher, wer hinterher heraus kommt. An Stelle einer Partei  wäre es besser seine Stimme der Mafia zu geben.

Europäische Union:

6.) Das EU-Parlament hat sich degradiert

Im Streit um Manfred Weber haben die Egoismen der Parteien gesiegt. Der Wähler darf sich fragen, was seine Stimme wert ist, wenn am Ende die Regierungschefs bestimmen. Das Haus der europäischen Demokratie ist das Europarlament: So beteuern es Europaabgeordnete gerne, wenn man sie nach ihrer eigenen Bedeutung fragt. „Stärkt uns und ihr stärkt die europäische Demokratie“, war ihre Botschaft bei den Europawahlen Ende Mai. Die Wählerinnen und Wähler haben das geglaubt. Die Wahlbeteiligung lag in der gesamten EU mit 50,6 Prozent acht Prozentpunkte höher als beim letzten Mal.

Zeit-online

********************************************************

7.) Scheuer will Kosten für gescheiterte Ausländer-
Maut über neue Ausländer-Benzinsteuer zurückholen

Die Empörung ist groß: Mehr als 50 Millionen Euro hat die Bundesregierung bereits für die gescheiterte PKW-Maut von Andreas Scheuer (CSU) ausgegeben, weitere 300 Millionen Strafzahlungen drohen. Doch der Verkehrsminister hat einen Plan, wie er den Verlust ausgleichen kann: Eine zusätzliche Benzinsteuer für Ausländer soll schon bald Millionen in die Staatskasse spülen.

Postillon

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      :        DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>