DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 26.03.15

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 26. März 2015

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

************************************************************

1.) Trauern mit ,,Brennpunkt“

Umgang mit Katastrophen folgt (unvermeidbar) modernen Ritualen. Darum werfe den ersten Stein, wer ohne Schuld ist. Auch diese Zeitung ist es nicht, auch nicht der Autor dieser Zeilen. Es gibt einerseits massenhaft ehrlichen Schock über den Absturz der Germanwings-Maschine bei Nizza, aufrichtiges Mitgefühl mit den Angehörigen der Todesopfer, echte Trauer um jeden, der dort so jäh gestorben ist.

Saarbrücker-Zeitung

************************************************************

2.) Die Rückkehr des „hässlichen Deutschen“

Wie sehr die neue griechische Regierung die deutschen Politikgemüter auch irritiert, ja provoziert hat – was sich die deutsche Seite geleistet hat, ist kaum entschuldbar.

Der Tagesspiegel

************************************************************

Und wieder geht einer der „Ersten“

3.) Schulte verlässt die Linke

Siegen. Da sind es wieder sieben: Der Siegener Rat bekommt zum 1. April eine neue Fraktion. Peter Schulte (Linke) verlässt seine bisherige Fraktion und gründet mit Susanne Dreyer die „Wahlalternative für Siegen“ (WAS).

WAZ

************************************************************

Die V-Leute des Miseren Thommy

Der Fisch fängt am Kopf zu stinken an

4.) Der Verfassungsschutz muss besser werden

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) legt heute ein neues Gesetz vor. Die Kritik ist schon da und kommt von zwei Seiten. Doch das ist vielleicht kein schlechtes Zeichen.

FR

************************************************************

Neues von der dienenden ifo Front

5.) Orakel von München: Einfach guade Laune!

Da dachten wir schon mehrfach, das goldene Zeitalter sei da – und dann steigt der Ifo-Geschäftsklimaindex wieder, jetzt zum fünften Mal um 1,1 Punkte auf 107,9!

TAZ

************************************************************

Nachruf

6.) Emmely ist tot

Barbara Emme starb mit 57 an Herzversagen. Bekannt wurde sie wegen einer Kündigung. Vorgestern ist Barbara Emme im Alter von 57 Jahren in Berlin an Herzversagen gestorben. Unter diesem Namen kennen die Frau wenige. Doch als aufmüpfige Kassiererin Emmely wurde sie bundesweit bekannt.

TAZ

************************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Flog er nicht gestern noch aus Effekthascherei

 

über ein Kuckucksnest

7.) Zeitumstellung künftig nur noch für Ausländer

Der Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit hat für die Bundesbürger bald ein Ende: CSU-Verkehrsminister Alexander Dobrindt schlägt eine Zeitumstellungsregelung vor, die nur Ausländer belastet.

Die Welt

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>