DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 26.07.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. Juli 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Tritt er nun An oder doch Aus. Es ist schön zu sehen dass idiotische PolitikerInnen immer wieder zu Überraschungen gut sind. Weltweit !

Boris Johnson: Brexit-

1.) Schlagabtausch zwischen London und Brüssel

Premier poltert – EU unbeeindruckt. Mit dem Regierungsantritt der britischen Premierministers Boris Johnson haben sich im Ringen um den Brexit die Fronten zwischen London und Brüssel verhärtet. Beide Seiten warfen sich am Donnerstag „inakzeptable“ Lösungsansätze vor. Johnson nannte das vorliegende Abkommen zum geplanten Austritt Großbritanniens aus der EU „inakzeptabel“. EU-Unterhändler Michel Barnier wies seinerseits Johnsons Forderungen nach Nachverhandlungen kategorisch zurück.

T-online

********************************************************

Die Klugen fahren durch die Schweiz oder Frankreich. Und meiden so die Alpenmörder und ihre Italienischen Bestatter.

Streit über Brennerautobahn

2.) Deutschland und Österreich einigen sich im Transitstreit

Deutschland und Österreich haben sich auf einen Zehnpunkteplan für eine Entlastung des ständig wachsenden Transitverkehrs geeinigt. Ziel sei es, die Lage an der Grenze zu verbessern und den „Gesprächsstau“ aufzulösen, sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) nach einem Krisentreffen mit seinen Amtskollegen aus Bayern und Österreich in Berlin. „Die Punkte sind von deutscher und österreichischer Seite abgesegnet“, bestätigte eine Sprecherin des Österreichischen Verkehrsministeriums dem SPIEGEL. „Die Maßnahmen sollen jetzt nach und nach umgesetzt werden.“

Spiegel-online

********************************************************

Das ewige Lied der Politik, – dort wo Mauern gebaut werden. Wer schießt als Erster ?

Anweisung der US

3.) Justiz Trump will Todesstrafe wieder vollstrecken

Hinrichtungen auf Bundesebene sind in den USA extrem selten. Seit 1988 wurden nur drei Mörder hingerichtet, die auf Bundesebene zum Tode verurteilt wurden, darunter 2001 der bekannteste Fall: der rechtsradikale Bombenattentäter von Oklahoma City. Unter den zurzeit 61 von Bundesgerichten zum Tode Verurteilten befinden sich zum Beispiel auch der Marathonbomber von Boston oder der rassistische Attentäter von Charleston, der 2015 in einer afroamerikanischen Kirche neun Gläubige erschoss.

Tagesschau

********************************************************

Wurde aber auch ziemlich Ideenlos eingeschädelt ? Ein Königreich für die politische Ideen -vielfalt.

Sachsen-Wahl

4.) Das Urteil zur AfD-Liste hat für die Partei einen schalen Beigeschmack

Für die AfD ist es zunächst einmal ein Erfolg: Sie muss bei der sächsischen Landtagswahl am 1. September nicht mit bloß 18 Kandidaten antreten. Aber es ist nur ein Teilerfolg. Denn vorläufig zugelassen für die Wahl sind jetzt keineswegs alle der insgesamt 61 AfD-Mitglieder, die auf zwei Landesparteitagen im Frühjahr gewählt worden waren. Sondern deutlich weniger. Nur 30. Deshalb hat das am Donnerstag in Leipzig ergangene Urteil des Sächsischen Verfassungsgerichtshofs für die AfD einen ausgesprochen faden Beigeschmack.

Welt

********************************************************

Es Merkelt nun auch auf der Insel. Eine Person reicht aus, eine ganze Natione an den Rasenring zu führen.

Boris Johnson:

5.) Das Team No Deal

Um sein Brexit-Versprechen einzuhalten, bleiben Boris Johnson weniger als 100 Tage. Ein Blick auf sein Team zeigt: Er setzt alles auf die Drohkulisse eines No Deal. Do or die – für den neuen Premierminister Boris Johnson geht es von Tag eins seiner Amtszeit um alles. Entweder er liefert den versprochenen Brexit bis zum 31. Oktober oder seine politische Karriere ist mit großer Wahrscheinlichkeit beendet.  Dabei ist die Ausgangslage für ihn noch schwieriger als für seine Vorgängerin Theresa May. Das Parlament ist immer noch über alle Fraktionsgrenzen hinweg tief gespalten, die Mehrheit der Regierung hauchdünn. Sie könnte sogar noch kleiner werden, wenn zwei Nachwahlen am 1. August verloren gehen.

Zeit-online

*******************************************************

Einer für Alle – Alle für Einen ? Das wird bestimmt in einigen Jahren als eine heroische Tat gefeiert werden. In Bayern wo die CSU doch so stolz auf ihre ehemaligen Grenzgänger ist ?

Eskalation in Bayern

6.) Schüler wollen Polizeiwache stürmen

Rund 50 Schüler haben im bayerischen Starnberg versucht, einen 15-Jährigen aus dem Polizeigewahrsam zu befreien. Dieser hatte zuvor betrunken auf einer Schulabschlussfeier randaliert, wie die Polizei mitteilte. Der Sicherheitsdienst rief daraufhin die Polizei. Als die Beamten ihn nicht beruhigen konnten, entschieden sie sich für den Polizeigewahrsam. Kaum hatten sie den jungen Mann zur Wache gebracht, versuchte ein Mob aus Schülern, gewaltsam in die Polizeistelle einzudringen. Flaschen flogen gegen Fenster, eine Scheibe ging zu Bruch. Vergeblich versuchten die Jugendlichen, die Eingangstür aufzubrechen. Auch das Polizeischild am Eingang hielt stand.

ntv

*******************************************************

7.) Neuer Hitzerekord erwartet

Mit gemessenen 40,5 Grad Celsius hat sich die nordrhein-westfälische Stadt Geilenkirchen am Mittwoch einen Eintrag ins Guinness-Buch der Hitzerekorde gesichert. Meteorologen zufolge könnte es heute mancherorts sogar noch heißer werden. TITANIC weiß wo:

  • Geilenkirchen-Süd: 40,6°C
  • Peter Altmaiers Mund: durchschnittlich 46,8°C pro Gabel (ein Happen Sauerbraten, 300 Gramm Kartoffeln, 4 Pfund Rotkohl und 3 Liter braune Mehlschwitze)
  • Klassenraum der 4b in der Erwin-Teufel-Grundschule in Kaiserslautern um 8.01 Uhr: 89,6°C (ungültig wegen Schülerstreich!)
  • Donald Trumps PC-Tastatur während der Mueller-Anhörung vor dem US-Kongress: 451°F
  • Stimmung in der Truppe nach der Vereidigung von Annegret Kramp-Karrenbauer als neue Verteidigungsministerin: SIEDEPUNKT!!!*

*Helium: – 268,9°C

Titanic

*******************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      :     DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>