DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 26.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 26. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

*********************************************

Das Saarland ist immer für Überraschungen gut, nicht nur politisch!

Nach mutmaßlicher Bedrohung unter Nachbarn

1.) Polizei und SEK stellt Waffenarsenal in Thailen sicher

Ein Großaufgebot der saarländischen Polizei mit OpE, SEK und Diensthundestaffel war gestern Morgen (25.04.2020) in Thailen im Einsatz, weil ein 62-Jähriger dort seinen Nachbarn mit einer Schusswaffe bedroht haben soll. Im Verlauf des Einsatzes wurde in der Wohnung des mutmaßlichen Täters eine größere Menge an Waffen sichergestellt. Gegen 10:20 Uhr verständigte ein 60 Jahre alter Mann über Notruf die Polizei. Sein Nachbar habe ihn bedroht und soll dabei ein Gewehr bei sich gehabt haben. Unverzüglich suchten Einsatzkräfte der umliegenden Dienststellen den Weiskircher Ortsteil auf, unterstützt durch Kräfte der Diensthundestaffel sowie des Spezialeinsatzkommandos und der Verhandlungsgruppe.

Blaulicht-Report

*********************************************

Wäre die Auflösung des Thema – Hartz 4 als Homeoffice nicht das wichtigere ? Aber Brände welche einst von der SPD gelegt wurden, werden sie selber nie löschen. So heißt es nicht nur für uns: „Niente!“

Gesetzesplan von Hubertus Heil Arbeitsminister will

2.) Recht auf Homeoffice auch nach Corona-Krise

Die Corona-Pandemie hat die Vorzüge von Heimarbeit deutlich gemacht. Arbeitsminister Heil will nun per Gesetz mehr Möglichkeiten dafür schaffen.  Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will das Recht auf Arbeit von zu Hause aus gesetzlich verankern. „Ich arbeite an einem neuen Gesetz für ein Recht auf Homeoffice, das ich bis Herbst vorlegen werde. Jeder, der möchte und bei dem es der Arbeitsplatz zulässt, soll im Homeoffice arbeiten können – auch wenn die Corona-Pandemie wieder vorbei ist“, sagte Heil der „Bild am Sonntag“.

Tagesspiegel

*********************************************

Das ist einem Großteil der Bevölkerung lange bewusst ! Die Polizei hält in eigenen Reihen viele kriminelle, schießwütige Beamte befangen.

Baden-Württemberg

3.) Polizeipräsidentin warnt vor mehr Kriminalität nach Corona-Krise

Für den Fall einer massiven Wirtschaftskrise in Folge der Corona-Pandemie warnt die neue Landespolizeipräsidentin Stefanie Hinz vor einer Zunahme des Verbrechens im Land. «Wenn sich die wirtschaftliche Lage negativ entwickelt, kann das auch bedeuten, dass mehr Menschen auf andere Weise versuchen, an Geld zu kommen und da kann Kriminalität durchaus eine Rolle spielen», sagte Hinz der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Etwa wenn Menschen ihren Job verlieren und keine Perspektive haben, schnell wieder Arbeit zu finden. Hinz nannte als Beispiele eine Reihe möglicher Delikte vom Nichtbezahlen der Tankfüllung über Internetbetrug bis hin zu unsauber abgewickelten Insolvenzen.

Welt

*********************************************

Hongkong war für viele Jahre eine freie Stadt. So wie ich die Chinesen aus vielen Ländern kenne, werden sie die Bevormundung  nicht stillschweigend hinnehmen ! Sie lassen sich nicht Widerstandslos einsperren wie die Obrigkeitshörigen Deutschen ! Auch die Engländer haben mit Aufgabe ihrer Kolonie nicht das Volk gefragt – ähnlich wie in Israel.

Hongkongs Parlament ist seit einem halben Jahr beschlussunfähig.

4.) Jetzt mischen sich die Vertretungen Pekings ein

Ein Streit über einen Artikel des Basic Law zeigt, wie angespannt die Situation in Hongkong ist. Trotz Versammlungsverbot sollen die Demonstrationen wieder beginnen. Seit das Coronavirus in Hongkong angekommen ist, ist es in der Stadt ruhig geworden. Doch die Ruhe ist trügerisch; unter der Oberfläche gärt es gewaltig. Nachdem jüngst mindestens fünfzehn dem pro-demokratischen Lager zugerechnete Personen von der Polizei vorübergehend festgenommen worden sind, verdichten sich nun die Anzeichen, dass die Proteste wieder beginnen: Am 1. Mai wollen sich Demonstranten trotz Versammlungsverbot wieder auf Hongkongs Strassen versammeln.

Neue-Züricher Zeitung

*********************************************

Ach ja der Röttgen, nicht mehr als ein Strömungsschwimmender in der Berliner polit Kloake. Mal Oben mal Unten – dann wieder ganz verschwunden. Wäre er eine guter Jurist stände er lange auf eigenen Füßen und brauchte nicht um Sympathien in der Partei flennen, wie die Krampe und Merz macht er nun den Laschet im Scherz.

Röttgen wettert gegen ’Lockerungen

5.) Auch CDU-Chefin in Sorge

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bekommt für ihre Warnungen vor einem zu forschen Vorgehen bei Lockerungen von Alltagsbeschränkungen in der Corona-Krise prominente Unterstützung aus ihrer Partei. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer teilte die Sorgen der Regierungschefin, auch die Kandidaten für den CDU-Vorsitz Norbert Röttgen und Friedrich Merz äußerten sich in diese Richtung. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) warb für Pragmatismus.
*********************************************

Dann hätte doch die Corona-Krise, für viele in der Politik tätigen,  nach ihren Werten suchenden Großkotzen, ihren wahren  politischen Zweck erfüllt.

Neue Gerüchte um Gesundheitszustand von Nordkoreas Führer

6.) Kim Jong Un tot?

Rätselraten um Kim Jong Un: Berichte über eine angeblich schwere Erkrankung des nordkoreanischen Machthabers sorgen weltweit für Aufsehen gesorgt. Vor allem in der Nacht zu Sonntag, 26. April, trendeten auf Twitter wieder Gerüchte, der 36-Jährige könne tot sein. Auch bei Google lagen Suchanfragen zu Kim Jong Un weit vorne.

MoPo

*********************************************

2.) Das Land der Küchenbauer

von Philip Saß feat. Erich Kästner

Kennst du das Land, in dem man Küchen baut?
Du kennst es nicht? Du wirst es kennen lernen.
Dort wird auf Gott und Bauchgefühl vertraut,
und statt nach Drosten geht’s nach den Konzernen.

Wenn dort ein Wirtschaftsweiser etwas will
(und es ist sein Beruf, etwas zu wollen),
steht Laschets Hirn erst stramm und zweitens still.
Die Läden auf! Die Rubel müssen rollen.

Kennst du das Land? Es könnte glücklich sein,
vielleicht sogar gesund, trotz fieser Viren. –
Nun lockt es Kinder in die Schulen rein,
damit sie ihre Eltern infizieren.

In ein paar Wochen fragt man dort sehr laut:
Wieso will sich Corona nicht entfernen,
wir haben doch zig Küchen hier gebaut?!
Sie wissen’s nicht. Und werden’s niemals lernen.

Titanic

*********************************************

Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen        :

Oben     —    DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>