DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 26.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 26. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Dann fehlt nur noch der dritte Mann zum Skat ? Von der ägyptischen Reservebank wurde niemand angefordert. Auch die Ortsbauernführerin aus der Uckermark nicht.

Treffen in Vietnam

1.) Kim in Hanoi eingetroffen – Trump erwartet „sehr produktiven Gipfel“

Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un ist vor dem US-Präsidenten in Vietnam angekommen: An der Grenze stieg er von seinem Zug ins Auto um. Auch Donald Trump ist unterwegs. Währenddessen werden Details über das Treffen bekannt.  Die Limousine des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un ist vor dessen Gipfel mit US-Präsident Donald Trump in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi eingetroffen. Auf der gesamten Strecke von 170 Kilometern von der vietnamesischen Grenze zu China bis nach Hanoi waren am Dienstag die Straßen gesperrt.

Welt

********************************************************

May denkt und keiner in Europa lenkt. No trust in den Polen ?

Auf der Insel ist alles möglich

2. May denkt über späteren Brexit nach

Eine terminliche Verschiebung des EU-Austritts Großbritanniens kam für Premierministerin May lange nicht infrage. Nun scheint sie eingeknickt zu sein und sich dem wachsenden Druck in den eigenen Reihen gebeugt zu haben. Die britische Premierministerin Theresa May muss bei einer Erklärung am heutigen Dienstag im Parlament um die Kontrolle im Brexit-Verfahren kämpfen. May steht unter massivem Druck ihrer eigenen Partei, den EU-Austritt zu verschieben, falls das Brexit-Abkommen nicht bis Mitte März unter Dach und Fach ist.

ntv

********************************************************

Das sind auch mitnichten Granden sondern nur kleine Irrlichtern-de Wichte  welche sich auf die Straße der Shame bewegen. „Unsere Werteklopfer“ ! Mensch MitbürgerInnen wie tief muss der Frust doch sitzen, diesen Schakalen noch zu Vertrauen. Die Kinder sind da schon viel weiter.

3.) Walk of Shame in Ägypten

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass die EU-Granden zum Gipfel mit der Arabischen Liga am Sonntag und Montag ausgerechnet nach Scharm al-Scheich reisten. In den ägyptischen Badeort floh im Februar 2011 auch Husni Mubarak, als die ÄgypterInnen gegen den Langzeitherrscher aufbegehrten und das Militär ihn schließlich fallen ließ.

TAZ

********************************************************

Ist es nicht in allen Regierungen auf der Erde das gleiche? Tritt Einer zurück stehen doch sogleich viele Anwärter „Gewehr bei Fuß“ welche den Posten gerne übernehmen. Reicht doch schon eine kurze Zeit aus, sich den Rest des Lebens zu vergolden. Sie kommen doch fast alle aus dem Nichts.  

„Unzulänglichkeiten“ im Amt :

4.) Irans Außenminister Sarif reicht Rücktritt ein

Der iranische Außenminister Mohammad Dschawad Sarif hat seinen Rücktritt eingereicht. „Ich entschuldige mich, dass ich nicht mehr in der Lage bin, mein Amt weiter auszuüben, und für alle meine Unzulänglichkeiten in meiner Amtszeit“, schrieb Sarif am Montag auf Instagram. Er dankte zudem der Bevölkerung und den „anerkannten Anführern“ für ihre Unterstützung. Der Rücktritt wurde von offizieller iranischer Seite bestätigt. Er muss jedoch noch von Präsident Hassan Ruhani akzeptiert werden. Sarif leitete das Außenministerium in Teheran während der ersten Amtszeit des als gemäßigt geltenden Ruhani und blieb auch nach dessen Wiederwahl im Amt.

FAZ

********************************************************

Solch ein Verhalten in nur auf den Behörden möglich da die Obernarren alle Freiheiten haben. Die Verletzung der Aufsichtspflicht zählt nicht. Tschüss – bis zum nächsten Fall.

Polizeiskandal in Frankfurt

5.) Konsequenzen aus dem Nazi-Skandal

Polizeipräsident Bereswill kündigt stärkere Kontrollen bei Datenabfragen und Programme zum Stressabbau an. Polizisten sollen bei Datenabfragen stärker überprüft werden, bei Fällen von Extremismus sollen sie sich an eine neue unabhängige Ombudsstelle wenden können, und in Revieren, in denen die Belastung besonders hoch ist, sollen Entlastungsmöglichkeiten geschaffen werden: Polizeipräsident Gerhard Bereswill hat im Sicherheitsausschuss der Stadtverordneten am Montag Konsequenzen aus dem Frankfurter Polizeiskandal vorgestellt.

FR

********************************************************

Ja, da bleibt dann nur noch Fremdschämen angesagt, da die selbsternannte Macht keinen anderen Widerstand anerkennt. Die Waffen zur Durchführung ihrer Gesetze stehen nur einer Mafia zur Verfügung.

Flüchtlinge

6. Familiennachzug erreicht monatliche Obergrenze

Lange lag die Zahl der erteilten Visa beim Familiennachzug von Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus unter der Obergrenze. Nun aber wird das monatliche Kontingent laut einem Bericht ausgeschöpft.  Es waren zähe Verhandlungen zwischen CDU/CSU und SPD. Letztlich einigten sich die Regierungsparteien im Streit über den Familiennachzug von Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus auf eine Obergrenze: 1000 Menschen, die in diese Kategorie fallen, sollten demnach pro Monat einreisen dürfen. Von diesem Wert war die tatsächliche Zahl der Nachzügler zuletzt weit entfernt. Laut einem Bericht der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) wurde das Kontingent in den vergangenen beiden Monaten allerdings ausgeschöpft.

Spiegel-online

********************************************************

7.) Zugereister im Görlitzer Park, Berlin (2019)

von Simon Wagner

Ein Mann steht in der Parkanlage
umringt von Journalisten
und grämt sich ob der Drogenfrage.
Oh, wie wir ihn vermissten:
Fast einen Monat seit die letzten
News von Boris Palmer fetzten.

Ein Journalistenheer im Park,
das diesen Mann umzingelt.
Man hört schon fast den Klick-Ertrag,
der bald im Täschlein klingelt.
Für diesen Spaß sind sie gern early
und stehn schon vormittags im Görli.

Und da steht ER, nebst Einsatzwagen
und Dregger (CDU-Mann).
Und ach, wie teilt er dessen Klagen!
Und denkt sich: Hier musst du ran!
Denn heute, glückliches Berlin,
wird aufgeräumt, heut‘ hast du IHN!

Titanic

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

—————————————————————————————————————————————-

Grafikquellen:      DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3.0 

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>