DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 25.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 25. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

*********************************************

Es war immer schon von Vorteil seinen eigenen Kopf zu nutzen. Hörten wir auf Drosten oder seine ihm untertänigen Politiker fingen  unsere  Hirne zu rosten an. Ich werde auf die Bahn verzichten und laufen.

Forscherteam der Charité

1.) Laut Drosten könnten Vorerkrankungen zu Corona-Immunität führen

Könnten frühere Infektionen mit Erkältungs-Coronaviren eine stärkere körpereigene Abwehr gegen Sars-CoV-2  begünstigen? Der Berliner Virologe Christian Drosten will darauf in einer Untersuchung Hinweise gefunden haben. Unter Berufung auf eine Studie eines Charité-Kollegen bekräftigte der Wissenschaftler am Freitag im NDR-Podcast, dass eine gewisse „Hintergrundimmunität“ in der Bevölkerung zu bestehen scheine. Drostens Team habe an der Studie zu sogenannten T-Helferzellen mitgewirkt, die zentral für die Immunantwort seien. Milde oder symptomlose Corona-Verläufe könnten demnach mit früheren Infektionen mit Erkältungs-Coronaviren zusammenhängen. (Laut Drosten werden rund 15 Prozent der Erkältungen durch altbekannte Coronaviren hervorgerufen.)

Welt

*********************************************

Das Laufen an der Spitze hat den Platzhaltern des Bundestag wohl nie so richtig behagt. Da laufen sie lieber den Strömungen hinterher. Politik machen und Themen besetzen zeigt ein anderes Gesicht ! Freiheit ist des Menschen höchstes Gut ! Dafür sind schon viele gestorben. Auch eure Vorbilder:  Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht !

Coronavirus und Verschwörungstheorien

2.) Linker Gegenprotest gegen „Hygiene-Demonstration“ in Berlin

Seit vier Wochen demonstriert eine Querfront in Mitte gegen die Corona-Restriktionen. Sie nutzen den Namen der Volksbühne dafür. Jetzt regt sich Gegenprotest. Seit vier Wochen hatten im Zentrum Berlins Verschwörungstheoretiker linker Sozialisation bis hin zu Rechtsextremen gegen die Eindämmungsmaßnahmen gegen das Coronavirus demonstriert. In der vergangenen Woche waren rund 500 Menschen gekommen, Mitglieder der Identitären Bewegung und andere Rechtsextremisten wie der selbsternannte „Volkslehrer“ Nicolai Nehrling. Auch an diesem Samstag wollen die Initiatoren der sogenannten „Hygiene-Demonstration“ wieder gegen die Eindämmungsmaßnahmen, eine „gleichgeschaltete Presse“ und „Panikattacken überalterter Eliten“ demonstrieren. Von Rechtsextremisten distanzieren sie sich, demonstrierten mit ihnen aber Schulter an Schulter. Diesmal werden sie wohl nicht nur von der Polizei und einigen Anwohnern gestört werden.

Tagesspiegel

*********************************************

Conny und seine CDU-Barden auch ?

Schlacht um Berlin:

3.) „Auf den Straßen tranken SS-Männer noch Kognak und Liköre“

Als die Rote Armee am 21. April 1945 erstmals die Stadtgrenze Berlins überschreitet, beginnt die letzte Etappe des Zweiten Weltkrieges in Europa. Obwohl die Lage aussichtslos ist, verteidigen tausende Soldaten, Hitlerjungen und Mitglieder des Volkssturms die Hauptstadt. Der Frühling ist angebrochen in diesen April-Tagen 1945, doch die Berliner haben keine Zeit, sich über die Sonne und die milden Temperaturen zu freuen. Mit Bangen blicken sie auf das, was da kommen mag – der Angriff der Roten Armee auf die Hauptstadt. Seit die sowjetischen Truppen im Januar die deutschen Grenzen im Osten überschritten haben, gab es kein Halten mehr.

Focus

*********************************************

Hat nicht eine jede Partei ihre Laumänner in verantwortlichen Positionen umherlaufen ? Vor weit mehr als 10 Jahren gab es einmal einen Henrik Thome in der Linken Schiedskommission welcher diese Aussage so gar nicht verstand – oder nicht verstehen wollte !

NRW-Gesundheitsminister Laumann:

4.) Mundschutzpflicht für Kinder – Klare Ansage zum Ramadan

Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann redet nun in einem Presse-Briefing vor Journalisten. Zuerst geht er auf den Tod des ehemaligen Bundesarbeitsministers Norbert Blühm ein und bekundet seine Trauer für den verstorbenen Politiker.  Eine Verordnung zur Mundschutzpflicht gilt auch ab Montag in NRW. Sie verpflichtet Bürgerinnen und Bürger bei Dienstleistungen, im öffentlichen Personenverkehr und beim Einkaufen, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch in Allgemeinflächen in Einkaufszentren und bei der Abholung von Essen in gastronomischen Betrieben soll die Pflicht gelten. Laumann betont weiterhin die Wichtigkeit des Sicherheitsabstands von mindestens 1,5 Metern.

Merkur

*********************************************

Selten zuvor haben Politiker-Innen und  ihre Experten – Wähler so sehr an den Nasen umhergeführt !

5 dinge, die wir diese Woche gelernt haben:

5.) 1 Nikotin jetzt gar nicht mehr böse

Achtung, es wird kompliziert: Raucher gelten als Covid-19-Risikogruppe mit schweren Krankheitsverläufen. Nicht weil sie die Luft zum Atmen vergiften, sondern weil sie damit ihre Flimmerhärchen in der Lunge lähmen. Jetzt allerdings stellen Wissenschaftler in Frankreich fest: Nikotinsüchtige erkranken seltener. Es müsse, klar, mit dem Nikotin zusammenhängen, so die Überlegung. Forschung dazu ist angelaufen; vielleicht, so die Hoffnung, könnte Nikotin­pflaster medizinisches Personal schützen.

2 Auch Blaumeisen sterben an Lungenentzündung

TAZ

*********************************************

Foto : Vier sich trollende Alpenjodler bejubeln ihren Schrott !!

Verkehrsminister Scheuer und der Nepp aus China

6.) „Elf Millionen Masken, alle Schrott“

Deutschland hat es bei der Beschaffung von Corona-Schutzmasken schwer – auch CSU-Politiker Andreas Scheuer fiel bei einer Lieferung aus China auf die Nase. Auf die Frachtmaschine der Lufthansa, die am 7. April um kurz vor 18 Uhr auf dem Münchner Flughafen aufsetzte, wartete eine prominente Menschengruppe. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (beide CSU) und Lufthansa-Chef Carsten Spohr standen auf dem Rollfeld, als Paletten voller Schutzmasken aus dem Bauch der Boeing 777F geladen wurden. „Das ist gute Logistik“, jubelte Scheuer: „Auftrag, Entscheidung, Verlässlichkeit – das passt.“ Um die Lieferung von acht Millionen medizinischen Masken hatte er sich persönlich gekümmert. Weitere Paletten aus China würden folgen, versprach Scheuer, in Kürze erwarte er auch die hochbegehrten FFP2-Masken mit Filter, die medizinisches Personal vor dem Coronavirus schützen sollen. Von mehreren Hundert Millionen Masken träumte er in der Lokalpresse.
*********************************************

heute-show vom 24. April 2020 

7.) Nachrichtensatire mit Oliver Welke

Oliver Welke berichtet über Sorglosigkeit, alte Rollenbilder, astreine Lobbyarbeit, Fitness in Corona-Zeiten, Trump und seine Hardcorefans, Krisengewinnler Amazon und die Maskenpflicht.

ZDF

*********************************************

Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen        :

Oben     —    DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>