DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 24.04.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 24. April 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Wie politisches Lumpenpack die Bürger, welche sie wählen sollen, über den Leisten zieht, um die Herde noch weiter  auseinander zu treiben. Das Ergebnis erklärt auch, warum das abgebrannte Gemäuer von Paris wichtiger ist, als das Gedöns : – die Menschen ! 

Einkommen in Deutschland:

1.) Reiches Starnberg, armes Gelsenkirchen

Das Wohlstandsgefälle in Deutschland ist laut einer Studie weiter groß. Unter anderem in Teilen des Ruhrgebiets war das Pro-Kopf-Einkommen zuletzt besonders niedrig. Die Einkommensunterschiede zwischen den Regionen in Deutschland sind einer Studie zufolge weiter hoch. Im bundesweit wohlhabendsten Landkreis Starnberg bei München war das durchschnittlich verfügbare Pro-Kopf-Einkommen der Privathaushalte zuletzt mit 34.987 Euro mehr als doppelt so hoch wie in Gelsenkirchen, wie das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Instituts (WSI) der gewerkschaftlichen Hans-Böckler-Stiftung mitteilte. In der nordrhein-westfälischen Stadt verdienten die Menschen mit durchschnittlich 16.203 Euro im Jahr so wenig wie in keiner anderen Region.

Zeit-online

********************************************************

Für die Deutsche Diktatorin stand  nur das Abstellgleis einer  Bimmelbahn zur Verfügung ? Sind nicht in Wahrheit die Deutschen zu blöde mit Putin gemeinsam etwas aufzuziehen um Trump in seine Grenzen zu weisen ?

Nordkorea-Machthaber in Russland eingetroffen

Großer Bahnhof für  Diktator Kim Jong-un

Der Nordkorea-Diktator ist in Russland zu seinem nächsten internationalen Top-Termin eingetroffen. Kim Jong-un trifft Wladimir Putin. Der gepanzerte Sonderzug von Kim Jong-un überquerte am Morgen die nordkoreanisch-russische Grenze und hielt am Grenzbahnhof von Hassan, wie die russische Nachrichtenagentur Tass berichtete. „Kim Jong-un verließ den Zug“, sagte eine lokale Politikerin. Er sei mit Blumen, Brot und Salz empfangen worden.

Bild

********************************************************

Mit leeren Köpfen lässt sich schlecht Politik machen. Man kann nur einen Herren dienen ! Und das ist in jeden Fall der Lobbyist ! Und jetzt soll das Volk auch noch für Kohlen zahlen , welche unter Tage bleiben ? So einfach möchten viele andere Unternehmer ihr Geld auch verdienen !

Meteorologen warnen :

3.) Deutschland droht weiterer Dürresommer

Extreme Trockenheit wie im vergangenen Jahr würde diesmal nicht nur die Landwirtschaft, sondern auch die Forstwirtschaft hart treffen, da keine Wasserspeicher mehr übrig sind. Zwei Bundesländer werden laut dem Deutschen Wetterdienst besonders betroffen sein.

FAZ

********************************************************

Da werden sich die Mächtigen auf dieser Erde schnell einig. – Gesetze werden immer so formuliert, dass diese den FührerInnen auch nützlich sind.

Frist verstrichen

4.) Trump rückt Steuerunterlagen nicht heraus

Wie viel verdient der US-Präsident? In den USA sollen Kandidaten ihre Steuerunterlagen eigentlich schon im Wahlkampf offengelegen. Doch Trump schafft selbst unter Druck keine Transparenz. Die Demokraten dämpfen Hoffnungen auf eine Amtsenthebung. Die US-Regierung hat am Dienstagnachmittag (Ortszeit US-Ostküste) eine Frist verstreichen lassen, die Steuerunterlagen von Präsident Donald Trump an den Kongress zu übergeben. Ein von den US-Demokraten dominierter Ausschuss im Repräsentantenhauses hatte Finanzminister Steven Mnuchin aufgefordert, die Unterlagen bis 17.00 Uhr bereitzustellen. Dieser Forderung kam die Trump-Regierung nicht nach.

ntv

********************************************************

Es ist schon irre, das Kaufverhalten der Masse zu beobachten !

 Stiftung Warentest

5.) Billigprodukte meist besser als Markenware

Die Stiftung Warentest hat in 21 Untersuchungen Putzmittel und Produkten zur Körperpflege geprüft. Das Ergebnis: Billigprodukte bekamen häufiger die Noten „sehr gut“ oder „gut“ als Markenprodukte.  Bei Putzmitteln und Produkten zur Körperpflege lohnt sich häufig der Griff zu den günstigeren Waren. Zu diesem Schluss kommt die Stiftung Warentest, die jetzt 21 eigene Untersuchungen von Drogerieartikeln aus den Jahren 2017 und 2018 verglichen hat. Die Produkte gehören in den Bereich Wasch- und Reinigungsmittel, Kosmetika, Körperpflege und Katzenfutter.

Welt

********************************************************

Ein „Dreifach Hoch“ auf das Beamtentum !! Ihnen bleibt trotzt aller Narreteien Hartz 4 erspart, denn das Volk zahlt in andächtiger Hochachtung vor gebrachten Nichtleistungen.

Erster Arbeitstag

6.) Jetzt meldet sich der Leiter der Saarbrücker Berufsfeuerwehr krank

Josef Schun ist am Dienstagmorgen (23. April) wieder auf seinen Posten als Leiter der Berufsfeuerwehr zurückgekehrt. Auf dem Weg dahin begleitete ihn der Saarbrücker Sicherheitsdezernent Harald Schindel (Linke). Der Tag begann mit einer Sitzung des Wachmannschaftsbeirats unter Leitung von Bürgermeister Ralf Latz (SPD).  Während der morgendlichen Besprechung sollte der in weiten Teilen der Belegschaft wegen seines Führungsstils umstrittene Feuerwehrchef erklären, wie er sich künftig die Zusammenarbeit mit der Mannschaft vorstellt. Entsprechendes soll Latz von Schun gefordert haben.

Saarbrücker-Zeitung

********************************************************

7.) Life & Style mit Antonia Stille

Life: Jesus 

Als Jesus Christus eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich an ein splittriges Holzkreuz genagelt und missinterpretiert wieder. Der junge, aufopferungsvolle Weinenthusiast aus Nazareth mit Gewaltvergangenheit und Daddy-Komplex, der da auf einem Hügel vor sich hinsiechte, während neben ihm ein schlecht frisierter Engländer Pop-Lieder mit catchy Pfeif-Intermezzo für die im Takt wippenden Wachen zu seinen Füßen zum Besten gab, wollte nun wirklich nicht dort sein, wo er angekommen war. Wann war er falsch abgebogen? Hätte er sich früher von seiner Mutter distanzieren sollen, die ihrem Mann versichert hatte, ganz bestimmt nicht fremdgegangen, sondern von Gott befruchtet worden zu sein? Kreative Ausrede, das musste man ihr lassen.

Titanic

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen:       DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>