DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 23.08.14

Erstellt von IE am Samstag 23. August 2014

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

*************************************************************

1.) Sie hatten einen Traum

FERGUSON Zwei Jahre nach Trayvon Martins Tod und trotz des schwarzen Präsidenten bekommen die USA das Rassismusproblem nicht in den Griff

TAZ

*************************************************************

2.) Der Freispruch reicht ihm nicht

Gustl Mollath hat Revision gegen sein Freispruch-Urteil eingelegt. Das kommt nicht ganz unerwartet.

Der Tagesspiegel

*************************************************************

3.) Die Waffe

ZUM MENSCHSEIN GEHÖRT DAS SICHWEHREN. WER GLAUBT, DAS WORT SEI WAFFE GENUG, BELÜGT SICH SELBST

TAZ

*************************************************************

4.) USA nennen Foleys Tötung einen „Terrorangriff“

Ein Angriff auf das ganze Land: Ein Sicherheitsberater von US-Präsident Obama hat die Enthauptung des Journalisten James Foley durch Dschihadisten im Irak als terroristischen Akt eingestuft.

Sueddeutsche

*************************************************************

5.) Skandal im Herzen der deutschen Medizin

Das Deutsche Herzzentrum Berlin ist weltweit bekannt – ausgerechnet hier soll es zu schweren Manipulationen bei Organtransplantationen gekommen sein. Die Spendebereitschaft dürfte nun weiter sinken.

Die Welt

*************************************************************

6.) Deutscher Prediger verhöhnt Jesiden

Hassprediger Pierre Vogel fordert Jesiden zum Übertritt zum Islam auf. Mit einer Hotline, die Jesiden auffordern soll zum Islam zu konvertieren, sorgt der salafistische Hassprediger für Empörung. Wolfgang Bosbach fordert ein Auftrittsverbot für Pierre Vogel zu erwirken.

Neues Deutschland

*************************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Deutschland einig Luderland.

Nach dem Kabinen – jetzt das Flinten – Luder

7.) Ministerin will weiter „schießendes Personal“ schicken

Dass die kommenden beiden Fußball-Weltmeisterschaften in Russland und Katar stattfinden werden, hat Ursula von der Leyen zu einem Witz veranlasst. Den fanden nicht alle lustig.

Der Tagesspiegel

*************************************************************

Hinweise nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>