DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 22.01.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 22. Januar 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

*************************************************

Warum erwarten wir aus den USA ein anderes Parteienbild als aus der restlichen Welt und Schland ? Der Spruch : „Wir schaffen das“ bekommt für viele Bürger – Innen nun eine vollkommen andere Aussage. Für den Machterhalt wird überall gelogen und betrogen – es geht um Geld und Posten!!

Nach Tag 1 im Impeachment-Krimi

1.) Trump triumphiert –  Republikaner stehen hinter ihm

Erster Marathon-Tag im Amtsenthebungsprozess gegen den 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten. Erster Sieg für Donald J. Trump (73)! Die Senatoren seiner Partei standen zum Verhandlungsauftakt geschlossen hinter ihm. Sie schmetterten alle Anträge der Demokraten ab, um SMS, Whatsapp-Nachrichten und Emails von Trump-Mitarbeitern zur Causa Ukraine als Beweismittel zuzulassen. Schon zuvor hatte das Weiße Haus die Unterlagen vor den Untersuchungsausschüssen zurückgehalten. Damit ist schon jetzt klar: Die Republikaner denken gar nicht daran, den New Yorker Ex-Entertainer aus dem Amt zu werfen! Trump hat so gut wie gewonnen. So gut wie…

Bild

*************************************************

Vielleicht auch schon Davos ? Dann könnte Geschichtsschreibung später einmal über den Ausbruch einer Pest berichten welchet alle Überflüssigen Wesen zum Opfer gefallen sind und die Natur lobpreisen ?

 Erster Fall in Washington

2.) Chinesisches Corona-Virus hat die USA erreicht

Mehr als 200 Menschen sind in China bereits an der neuartigen Lungenentzündung erkrankt. Experten gehen von einer Übertragung von Mensch zu Mensch aus. Nun gibt es auch einen Fall an der US-Westküste.  Nach dem Ausbruch der rätselhaften Lungenkrankheit in China haben sich inzwischen mehr als 300 Menschen mit dem Virus infiziert. Seit dem Ausbruch der Krankheit sollen in China sechs Menschen daran verstorben sein. Zudem wurde das Virus bei mindestens 15 Krankenhausangestellten in Wuhan nachgewiesen, wo das Virus Ende Dezember ausgebrochen war. Demnach gibt es unter den medizinischen Angestellten einen weiteren Verdachtsfall. Erstmals wurden auch Infektionen mit dem neuartigen Corona-Virus an anderen Orten in China entdeckt.

Welt

*************************************************

Wie viele Gramm Sprengstoff tragen die Terroristen in ihren Gürteln spazieren? Waren die Öffentlichen Toiletten um das Kanzleramt oder den Bundestag alle dem gleichen „Bums“ausgesetzt ?

1900 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen :

3.) 250-Kilo-Weltkriegsbombe in Berlin-Mitte entschärft

Ein Bombenfund am Alex führte zu erheblichen Verkehrseinschränkungen am Dienstag. Erst nach Mitternacht konnte die Weltkriegsbombe entschärft werden.  Die am Dienstagvormittag im Zentrum Berlins gefundene Weltkriegsbombe ist kurz nach Mitternacht von Spezialisten der Polizei entschärft worden. Das teilte die Polizei über Twitter mit. Der Sperrkreis wurde kurz darauf aufgehoben. Die Betroffenen sollten schnellstmöglich in ihre Wohnungen zurückkehren können. Die 250 Kilogramm schwere Bombe sollte später abtransportiert werden.

Tagesspiegel

*************************************************

Wer von den Obertrotteln kann es sich schon erlauben in Davos, auf den Hochsitz der politischen Eitelkeiten, nicht anwesend zu sein ? Im geschlossenen Kreis der Kriegstreiber ?

Nach Trump-Schelte in Davos

4.) Röttgen wirft Grünen-Chef Einfältigkeit vor

Der Grünen-Chef ist zum ersten Mal in Davos. Seiner Empörung nach der Eröffnungsrede des US-Präsidenten lässt Habeck freien Lauf: Trumps Rede sei „ein Desaster“. Dafür muss er nun Kritik einstecken. Vom US-Botschafter und von CDU-Politiker Röttgen. Der wirft Habeck ein schlichtes Weltbild vor. Der CDU-Politiker Norbert Röttgen gibt Grünen-Chef Robert Habeck im Fach Außenpolitik schlechte Noten. Habecks Äußerungen über US-Präsident Donald Trump beim Weltwirtschaftsforum in Davos seien eine Selbstdisqualifikation, sagte Röttgen dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). „Es ist schon eine Leistung, sich durch die Kritik an Präsident Trump selbst zu disqualifizieren; das ist Habeck gelungen“, sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages demnach wörtlich.

ntv

*************************************************

Wo er Recht hat, hat er Recht ! Das Deutsche Wesen wurde mit Hilfe des  verlorenen Krieges noch weiter ausgebaut. Heute erleben wir die Enkel und Urenkel von Tätern ! Die gleiche Hochachtung vor den Devotionalien des Staat wie Fahnen, Orden oder Hymnen sehen wir sonst nur in selbsternannten Bananen – Republiken. Aber der Fisch stinkt vom Kopf an  ! Politische Marionetten leben es besonders in Schland vor.

Ai Weiwei über Deutschland

5.) „Ausländer mögen sie dort gar nicht“

Autoritätshörigkeit und Ausländerfeindlichkeit: Im Interview mit einer britischen Zeitung bezeichnet der chinesische Dissident Ai Weiwei seine einstige Wahlheimat Deutschland als faschistisch. Seine Meinung zu Deutschland hatte er schon im August letzten Jahres kundgetan. Damals bereitete Ai Weiwei gerade seinen Umzug von Berlin nach Cambridge vor. Vier Jahre hatte der chinesische Aktionskünstler in der Hauptstadt verbracht – doch die Haltung der Bundesrepublik zu China, das er als zu lasch beim Pochen auf die Menschenrechte kritisierte, verleidete ihm das Verhältnis zu seiner damaligen Wahlheimat.
*************************************************

Was in der Politik läuft kann niemanden mehr Überraschen. Diese Clowns sind alle gleich. Nur die übergroßen Nasen werden manchmal getauscht.

Russland: Neue Regierung vorgestellt

6.) Außenminister Lawrow bleibt

Wladimir Putin benennt eine neue Regierungsmannschaft. Außenminister Sergej Lawrow und Verteidigungsminister Sergej Schoigu bleiben beide im Amt. Der neue russische Regierungschef Michail Mischustin hat  in Moskau im Beisein von Kremlchef Wladimir Putin sein Kabinett vorgestellt. Demnach arbeiten Außenminister Sergej Lawrow, der seit fast 16 Jahren im Amt ist, und Verteidigungsminister Sergej Schoigu in der neuen Regierung weiter. Auch Innenminister Wladimir Kolokolzew bleibt. Zahlreiche Posten wurden aber neu besetzt. Die neue Regierung sei „sehr ausgewogen und ernsthaft erneuert“, sagte Putin. Mischustin meinte, vor dem Land stünden großen Aufgaben, die das neue Kabinett bewältigen müsse. Der Lebensstandard, die Einkommen, die Gesundheitsversorgung und das Geschäftsklima sollten sich rasch verbessern, betonte er. Erster Vize-Regierungschef – neben acht weiteren Vertretern Mischustins – wurde Andrej Beloussow.

FR

*************************************************

Leak: Das sind die SMS, die von der Leyen

7.) von ihrem Diensthandy gelöscht hat

Mit guter deutscher Gründlichkeit hat Ursula von der Leyen (CDU) ihre Diensthandys zum Ende ihrer Amtszeit als Verteidiungsministerin von allen störenden Daten und Nachrichten befreit, die ihr im Zusammenhang mit der Berateraffäre hätten lästig werden können. Doch dem Postillon wurde nun aus NSA-Kreisen ein Backup der Daten zwischen September 2018 und Juli 2019 zugespielt. Hier präsentieren wir ihnen eine exklusive Auswahl von heiklen SMSen, die Ursula von der Leyen von ihren Geräten gelöscht hat:

Postillon

*************************************************

Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      : DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>