DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 21.09.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 21. September 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

*************************************************************

Politik ist am Ende das, was bei den Hornberger übrigbleibt. So hat das Deutsche Dreamteam auch dieses Gemeinschaftliche Kübel-Kotzen überlebt. Der Wähler sollte sich fragen ob wir denn überhaupt noch eine Regierung brauchen ? Denn, ohne die Regierung der Schröder-Mafia – gäbe es heute noch kein Hartz 4.

Merkel verteidigt Klimapaket :

1.) „Politik ist das, was möglich ist“

Nach der Koalitionseinigung auf eine Klimastrategie verteidigt Angela Merkel das Paket – und lobt ausdrücklich das Engagement Greta Thunbergs und der Klima-Aktivisten auf den Straßen. Umweltverbände und die Opposition zeigen sich hingegen enttäuscht.  Mit den Beschlüssen zu einem umfangreichen Klimapaket hat die große Koalition nach Einschätzung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Grundlagen für das Erreichen der Klimaziele bis 2030 gelegt. Sie sei überzeugt, „dass wir die Ziele erreichen und dass wir dafür die Grundlagen dafür gelegt haben“, sagte Merkel am Freitag nach einer Sitzung des Klimakabinetts in Berlin. Bei ihren Beschlüssen hätten sich die Koalitionsspitzen von der Frage leiten lassen: „Wie kann man aus einem gut gemeinten Ziel eine gut gemachte Zielerfüllung machen?“

FAZ

*************************************************************

Und die Eltern sollten sich schützend vor ihre Kinder stellen, um die Söldner der Politik in ihre Schranken zu verweisen. Denn ohne Streit sind verrückt gewordene Politiker nicht zu stoppen. Da wo es um Geld geht, setzt der Verstand aus, wenn denn dort je überhaupt einmal etwas vorhanden war. 

 Fridays for Future

2.) Trotz Terroranschlägen – Klimademo auch in Kabul

In ganz Deutschland sind Hunderttausende in mehr als 500 Städten zu einem Klimastreik auf die Straßen gegangen. Fridays for Future wurde dabei erstmals von anderen Organisationen und Initiativen unterstützt. Verfolgen Sie die Entwicklungen im Liveticker. Tanz, Trommeln und Blockaden: Für einen entschiedeneren Kampf gegen die Erderwärmung sind in Deutschland und rund um den Globus am Freitag Hunderttausende auf die Straße gegangen. Die Jugendbewegung Fridays for Future hatte erstmals ausdrücklich auch Erwachsene aufgerufen, sich an den Freitagsprotesten zu beteiligen.

Welt

*************************************************************

Gab es nicht auch Arbeitsgruppen gegen gegen Linke und Südländische Clans? Niemals aber gegen die CDU, SPD oder die FDP ? Sind nicht alle Parteien Clans – in der Wahrung, ihrer ureigenen Interessen ?

AfD-Arbeitsgruppe sieht

3.) Anhaltspunkte für Verfassungsfeindlichkeit

Bei drei aktiven AfDlern gebe es Hinweise für verfassungsfeindliche Einstellungen, so ein interner Bericht. Viele problematische Äußerungen kämen zudem von Björn Höcke. Die AfD wollte selbst untersuchen, ob sie in Teilen womöglich verfassungsfeindlich ist. Eine interne Arbeitsgruppe der AfD sieht bei einigen Äußerungen von Politikern der Partei Anhaltspunkte für verfassungsfeindliche Einstellungen. Besonders viele mehrdeutige und problematische Formulierungen entdeckte die Gruppe, die sich über mehrere Monate mit dem Thema Verfassungsschutz befasst hat, in den öffentlichen Einlassungen des Thüringer Landes- und Fraktionschefs Björn Höcke.

Zeit-online

*************************************************************

Der Ruf gleich:  „Mea culpa, mea maxima culpa“ wurde aus der Politik noch nie gehört. Selbst nicht als ein Schein – Pfarrer auf den Präsidenten-Stuhl seine Alterspfründe sichern konnte. Schland oh Schland – wo hast du diese Abzocker ausgegraben ?

Kabinettsbeschlüsse

4.) Merkel verteidigt Klimamaßnahmen

„Wir leben heute nicht nachhaltig“: Kanzlerin Merkel hat die Klimaschutzmaßnahmen der Regierung gerechtfertigt. Deutschland werde seine Ziele für 2020 verfehlen – und wolle sie für 2030 erreichen.  Angela Merkel hat das Klimaschutzpaket der Koalition verteidigt. Vor allem im Verkehr und bei der Gebäudedämmung gebe es viele Anreize für ein klimafreundlicheres Verhalten der Bürger.

Spiegel-online

*************************************************************

Nun bekennt sich Gantz, zu einer die goldenen Eier legenden Gans ?

Große Koalition ohne Netanjahu

5.) Gantz erklärt sich zum Wahlsieger in Israel

Die Luft wird dünn für Israels Langzeitregenten: Netanjahus Herausforderer erklärt sich zum Wahlsieger und beansprucht das Amt des Regierungschefs für sich. Mit seinem Bündnis Blau-Weiß will Gantz eine liberale „Einheitsregierung“ bilden.  Von einem Treffen mit Netanjahu will er nichts wissen.Nach der Wahl in Israel hat Ex-Militärchef Benny Gantz vom oppositionellen Bündnis Blau-Weiß das Amt des Ministerpräsidenten für sich reklamiert. Er wolle eine „breite, liberale Einheitsregierung“ anführen, sagte der 60-Jährige in Tel Aviv. Zuvor hatte ihn der  langjährige Regierungschef Benjamin Netanjahu eindringlich aufgefordert, sich einer großen Koalition seines Likuds mit rechten und religiösen Parteien anzuschließen. Gantz wertete diesen Vorstoß als Finte Netanjahus. „Blau-Weiß hat bei der Wahl gesiegt“, sagte Gantz.

ntv

*************************************************************

Ist es zu seinen Nutzen – darf ein Minister auch Juden schuppsen ? Vor gar nicht langer Zeit beschwerte sich der Spahn darüber, in Berlin von Kellnern nur noch auf Englisch angesprochen zu werden. Vielleicht muß er ja demnächst auch noch  Spanisch lernen bevor er in seine Lümmelbar eintritt  ? Andere Sache : Wer verfliegt eigentlich mehr Km als unsere Politiker-Innen ?

Kampf gegen Pflegenotstand

6.) Spahn auf Werbetour in Mexiko

Gegen Personalnot in der Pflege sollen Fachkräfte aus dem Ausland helfen. Nach der Suche im Kosovo und auf den Philippinen ist Gesundheitsminister Spahn nun in Mexiko, um Kräfte anzuwerben. Es ist die wahrscheinlich größte Aufgabe, die Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in seiner Amtszeit zu meistern hat: den Pflegenotstand zu beheben. Vor gut einem Jahr hat die Bundesregierung deshalb das „Sofortprogramm Pflege“ auf den Weg gebracht. Allein für die Altenpflege wurden 13.000 Stellen versprochen. Das Geld dafür ist da, nicht aber die Pflegefachkräfte, die den Job machen sollen. Spahns Bilanz ein Jahr später im September im Bundestag lautet: „Ich weiß, etwa bei den 13.000 Stellen hapert es in der Umsetzung.“

Tagesschau

************************************************************

heute-show vom 20. September 2019

Nachrichtensatire mit Oliver Welke

Oliver Welke feiert 100 Jahre Grundschule und berichtet über den „großen Wurf“ in Sachen Klima, die Verkehrswende, den Streit ums Auto und die Ignoranz einer Law-and-Order-Partei.

ZDF

************************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      :     DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>