DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 21.03.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 21. März 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

*********************************************

Warum sollte dass, was in Deutschland „Rechtstaat“ genannt wird, in Russland nicht Spiegelgleich durchgeführt werden?

Russische Desinformation in der Corona Krise

1.) Methoden aus dem Lehrbuch des KGB

In außergewöhnlichen Krisen sind Menschen besonders empfänglich für Verschwörungstheorien jeder Art. Der Ausbruch des Coronavirus hat Europa vor eine bisher unbekannte Herausforderung gestellt. Ausgerechnet in dieser Situation sieht sich die EU mit einem regelrechten Angriff konfrontiert, einer „Desinformationskampagne“ aus Russland. So steht es in einem EU-Bericht. Der Kreml nutzt die Coronakrise aus, um dort weiterzumachen, wo er bereits vor Jahren angefangen hatte: Ziel der fortgesetzten Kampagnen ist es, die westlichen demokratischen Gesellschaften von innen zu erschüttern.

Tagesspiegel

*********************************************

Siehe Oben. – Bunte Vögel ziehen in die Fäkaliengrube Bundestag ein, lassen sich einmal Untertauchen und erscheinen als graue Spatzen wieder an der Oberfläche, um fortan der Strömung zu folgen. Die Vorschwimmerin ruft: Zurück in die SED zurück hinter  Mauer mit Stacheldraht . Respekt, Respekt, so schreibt sogar der von mir immer belächelte Staatsfunk !

Politik in Zeiten von Corona

2.) Harmonie statt Opposition

Zwischen Regierung und Opposition herrscht in Corona-Zeiten seltene Eintracht. Die Regierung macht – weite Teile der Opposition loben. Bleibt die Frage – wie lange? Was ist Opposition? Im Duden steht: „Opposition: Partei[en], Gruppe[n], deren Angehörige die Politik der herrschenden Partei[en], Gruppe[n] ablehnen.“ Die Opposition ist also normalerweise nicht gut auf die Bundesregierung zu sprechen – und umgekehrt. Seit die Corona-Pandemie um sich greift, herrscht jedoch zwischen den Parteien eine bislang kaum gekannte Einigkeit. Kontrollaufgabe noch im Blick? Neulich im Bundestag, während der Fragestunde mit dem Bundesgesundheitsminister, ereignete sich diese Szene: Die Grünen-Abgeordnete Kirsten Kappert-Gonther leitete ihre Frage mit einem Lob ein: „Also ich finde, dass Sie gemeinsam mit dem RKI (Robert Koch-Institut) in der gesamten Corona-Situation wirklich sehr gut und besonnen vorgehen.“ Der CDU-Minister Jens Spahn antwortete: „Frau Kollegin, erstmal Dankeschön – und Dankeschön möchte ich auch zurückgeben an das ganze Haus…“ So viel Harmonie war selten – und der Opposition sollte das zu denken geben. Denn ihre Aufgabe ist es, die Regierungsparteien zu kontrollieren.

ARD

*********************************************

Ja, aber haben die Schwarzen je anders reagiert, wenn sie aus Angst vor der AfD, auch Brauner werden wollen? Selbst unter Adolf sind die Bürger-Innen gleich Lemminge gelaufen ! Krieger sind nie ohne ein „Hurra“ zum Morden ausgezogen !

Ausgangsbeschränkungen:

3.) SPD und Grüne kritisieren Bayerns Vorpreschen

Die SPD-Führung fordert angesichts von Bayerns Ausgangsbeschränkungen ein gemeinsames Vorgehen der Bundesländer. Die Grünen warnen vor einem Überbietungswettbewerb. Die SPD-Spitze kritisiert das Vorpreschen von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) bei Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus. „Wer jetzt so tut, als kenne sie oder er das Patentrezept im Umgang mit dieser Situation, streut den Bürgerinnen und Bürgern Sand in die Augen“, sagte SPD-Chef Norbert Walter-Borjans den Zeitungen der Funke Mediengruppe. „Es wäre besser, wenn die Länder, wie vereinbart, mit der Kanzlerin abgestimmt handeln würden.“

Zeit-online

*********************************************

Ein Irrer allein – das darf auch nicht sein. Wie gut nur das sie selber nicht in ihren Kisten sitzen. Denn sonst würde die Angst vor einer Steigerung der Seuchengefahr noch weiter anwachsen.

Südkorea

4.) Nordkorea testet wieder Raketen

Die selbst erklärte Atommacht Nordkorea hat zum dritten Mal in diesem Monat Raketen in Richtung Meer abgefeuert. Zwei Flugkörper, bei denen es sich vermutlich um ballistische Kurzstreckenraketen handle, seien am Samstag nach ihrem kurz aufeinanderfolgenden Start im Westen von Nordkorea über das Land geflogen und dann vor der Ostküste ins Wasser gestürzt, teilte der Generalstab in Südkorea mit. Die höchste Kommandobehörde kritisierte die Tests als „sehr unangemessene Aktion“. Sie würden zu einer Zeit durchgeführt, da die gesamte Welt gegen die Coronavirus-Pandemie vorgehe.
*********************************************

Wer regiert in Thüringen gerade? Mensch wird doch so vergesslich, gerade dann, wenn es um die Viecher geht ? Gestern der Schein – schon Heute als Schwein?

Coronavirus in Thüringen:

5.) Jena verbietet Aufenthalt an öffentlichen Orten

Das öffentliche Leben wird weiter heruntergefahren, um die Corona-Verbreitung zu brechen. Ordnungsämter und Polizei kontrollieren, ob die Auflagen in Thüringen eingehalten werden. Bei Verstößen drohen Geldstrafen. Die erste Strafanzeige wurde verhängt. In Jena wurde am Freitag eine „Ausgangssperre light“ verhängt. Und ein am Freitag verstorbener Mann war mit dem Coronavirus infiziert. Allerdings ist das Virus als Todesursache bislang nicht bestätigt.

MDR
*********************************************

Dann macht er schnell die Augen zu und spielt ganz brav für Merkel „Blinde Kuh“. So zeigt sich die absolute Parteihörigkeit !

Gesundheit

7.) Im Saarland gilt ab Samstag Ausgangsbeschränkung

Das Saarland will nicht mehr auf eine bundeseinheitliche Lösung warten – und setzt wegen der Corona-Krise eine Ausgangsbeschränkung um. Man könne nicht länger zusehen, wie manche fahrlässig das Gemeinwohl aufs Spiel setzen, sagt Regierungschef Hans. Im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie hat das Saarland eine Ausgangsbeschränkung verfügt. Ab Samstag 00.00 Uhr dürfe man die eigene Wohnung nur noch verlassen, wenn man dafür einen triftigen Grund habe, kündigte der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) am Freitag in Saarbrücken an. Dazu gehöre der Weg zu Arbeit, notwendige Einkäufe oder Arztbesuche. Auch „gemeinsame Spaziergänge etwa in der Familie mit Abstand zu anderen bleiben weiter möglich. Niemand wird eingesperrt“, sagte er.
*********************************************

Comedy 

7.) heute-show vom 20. März 2020

Oliver Welke berichtet über den weltweiten Umgang mit der Corona-Krise, Homeoffice, Rückholaktionen, abgesagte Veranstaltungen, Verschwörungstheorien und erwiesen Rechtsextreme.

ZDF

*********************************************

Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen        :

Oben     —    DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0.

————————–

Unten        —      DL / privat  – CC BY-SA 3.0

 

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>