DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 21.01.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 21. Januar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

So passt sich die SPD dem Tempo des vergreisenden Schröder an. Bei dem Vorhaben Hartz 4 abzuschaffen, schaltet man einen Gang herunter, um einen Bescheuerten Raser bei Tempo 130 auszubremsen.

Partei-Vize Stegner :

1.) SPD will Tempolimit auf Autobahnen „ernsthaft in Erwägung ziehen“

Die Vorschläge einer Regierungskommission zur Reduzierung von Emissionen lehnt Verkehrsminister Scheuer kategorisch ab. SPD-Vize Stegner fordert mehr Offenheit. Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner hat sich dafür ausgesprochen, die Einführung eines Tempolimits von 130 km/h auf deutschen Autobahnen „unvoreingenommen zu prüfen“. Dem Tagesspiegel sagte Stegner: „Wenn ein Tempolimit einen nachweisbaren Beitrag zum Klimaschutz leisten kann, dann müssen wir das zumindest ernsthaft in Erwägung ziehen.“ Stegner reagierte damit auf Äußerungen von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) zu entsprechenden Vorschlägen aus der Regierungskommission zur Zukunft der Mobilität.

Der Tagesspiegel

********************************************************

Der Frau Wagenknecht ist,  ja auch nix zum zurückziehen gewachsen !

Bei ANNE WILL

 Wagenknecht zeigt Verständnis für die Brexit-Fans

Das Thema bei „Anne Will“ in der ARD: „Streit um den Brexit – Wer kann das Chaos noch verhindern?“ Nach ihrer krachenden Niederlage tritt Theresa May heute mit Plan B vors Parlament. Letzte Rettung vor dem Abgrund – oder Absturz!

Bild

********************************************************

Wer sollte es denn auch machen ? Merkel hat sich lange auf den Mond zurückgezogen, welcher heute Morgen eine sich schämende Reaktion zeigte, solch einen Flüchling nicht abwehren zu können.  Die Regierung zeigt ihre Angst und verhökert die Flüchlinge meist bietend an sichere Herkunftsländer. Typisch für Schland – auch die SPD Nahles schlägt nur noch unter den Tisch zu, wo es keiner sieht. Deutsche Behörden haben schon unter den Nationalisten ihre große Hörigkeit zur Macht nachgewiesen.

Deutsche Asylpolitik

3.) Abschiebungen in andere EU-Staaten auf Höchststand

Deutsche Behörden haben 2018 mehr Flüchtlinge in andere EU-Staaten abgeschoben als jemals zuvor. Das berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ unter Berufung auf Angaben des Innenministeriums.  Aus Deutschland sind einem Bericht zufolge im vergangenen Jahr so viele Flüchtlinge in andere EU-Staaten überstellt worden wie nie zuvor. Von Januar bis Ende November 2018 seien es 8658 ausreisepflichtige Asylsuchende gewesen, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“.

Spiegel-online

********************************************************

Söder ? Macht das Land noch blöder

CSU unter Söder :

4.) Zurück zu alter Stärke?

In München ist jetzt das wohl längste und vielleicht irrste Jahr der CSU-Geschichte zu Ende gegangen. Es begann mit der Niederlage in der Bundestagswahl, führte über den Wechsel im Ministerpräsidentenamt, den erbitterten Asylstreit und den Verlust der absoluten Mehrheit in der Landtagswahl, und es endete nun mit der Übernahme des Parteivorsitzes durch Markus Söder. Dass es alle Beteiligten ausgelaugt hat, zeigte der Parteitag. An der vielfach angekündigten „Wahlanalyse“ bestand kein Interesse mehr, und die Aufbruchsstimmung hechelte mühsam der Aufbruchsrhetorik hinterher. Dazu passte, dass der Parteitag vorzeitig abgebrochen wurde, weil die Beschlussfähigkeit fehlte – zu viele Delegierte waren schon abgereist.

FAZ

********************************************************

Sollte er vielleich doch Erfahrubngen im zurück ziehen gesammelt haben ? Er war ja einst ein Lehrling des Oskar ?

Brexit-Krise

5.) May erwägt Änderung von Nordirland-Vertrag –
Maas ist das „schleierhaft“

Großbritannien sollte laut Außenminister Heiko Maas „ernst und sachlich einen Ausweg suchen“. Viel Zeit für Gespräche bleibe nicht mehr, mahnt er eindringlich. Ein neuer Plan von Theresa May erscheint ihm „etwas schleierhaft“.

Welt

********************************************************

Wie hören wir es aus den Niederungen der Partei? Der Flackus, der Flackus, der sitzt am Trog und lernt am Abakus !

 Linksfraktion im Saar – Landtag : Kommunale Finanzen:

6.) Linke sieht keinen Grund zum Jubeln

Die Saar-Kommunen hätten die höchste Pro-Kopf-Verschuldung Deutschlands und investierten am wenigsten. „Vor diesem Hintergrund ist es völlig unangebracht und hat mit der Realität wenig zu tun, wenn nun so getan wird, als hätten die saarländischen Kommunen ‚bald wieder volle Kassen‘ oder könnten, wie der Innenminister behauptet, ab 2020 gar nicht alle Gelder ausgeben“, erklärte der Parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion, Jochen Flackus.

Saarbrücker-Zeitung

********************************************************

von Moritz Hürtgen

7.) Der Meistgeklickte

Er weiß, dass links das Böse steckt
und rechts die Lust, das Leben:
„Doch ganz, ganz rechts sei wieder links!“ –
Gott hat ihm recht gegeben

und schenkte ihm den Intellekt
plus einen Platz zum Schreiben.
Jetzt teilt der „Spiegel“ seine Links,
denn so, wie’s ist, soll’s bleiben.

Bei ihm gibt’s jeden Mittag Sekt
mit Blick auf Top-Klick-Listen.
Man klickt ihn Mitte, rechts und links:
Jan F., den Hauptfaschisten Kolumnisten.

Titanic

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

—————————————————————————————————————————————-

Grafikquellen:      DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3.0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>