DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 20.11.17

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 20. November 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap

************************************************************

Hurra ! Die FDP eröffnet die Jagd auf Merkel. Wofür braucht dieses Land eine Regierung? Ging es nicht viele Merkeljahre auch ohne ? Lobbyisten reichten völlig aus ! Deutsche Wirtschaftspolitik = Gebet Denen, welche mehr als genug haben.

Jamaika gescheitert

1.) FDP bricht Sondierungen ab

Die FDP hat die Jamaika-Verhandlungen abgebrochen. „Es ist besser nicht zu regieren, als falsch zu regieren“, sagte FDP-Chef Christian Lindner am späten Abend nach stundenlangen Verhandlungen in Berlin. Er begründete den Abbruch der Sondierungen nach gut vier Wochen mit fehlendem Vertrauen. Es sei den vier Gesprächspartnern nicht gelungen, eine Vertrauensbasis oder eine gemeinsame Idee für die Modernisierung des Landes zu finden, sagte Lindner.

Tagesschau

************************************************************

Politik

2.) Der General, der Trump nicht gehorchen würde

Es ist das Szenario, das viele Menschen in Zeiten von Donald Trump am meisten beunruhigt: dass da ein für seine Unberechenbarkeit bekannter Präsident den Finger auf dem roten Atomwaffenknopf hat. Nun hat der Oberkommandierende der US-Nuklearstreitkräfte jedoch deutlich gemacht, dass das Militär nicht jeden atomaren Einsatzbefehl des Präsidenten einfach befolgen würde. „Ich berate den Präsidenten, er wird mir dann sagen, was zu tun ist“, sagte General John Hyten, Leiter des Strategic Command (Stratcom), auf einer Sicherheitstagung im kanadischen Halifax. „Und wenn der Befehl illegal ist, was meinen Sie, was dann passiert? Ich werde sagen: ‚Mr. President, das ist illegal.‘ Und raten Sie mal, was er dann tun wird? Er wird sagen: ‚Was wäre denn legal?‘ Und dann werden wir Optionen vorschlagen, die aus einem Mix aus Fähigkeiten bestehen, um auf was immer auch für eine Situation zu reagieren. So funktioniert das. Es ist nicht kompliziert.“

Welt

************************************************************

Der Greis hat noch besseres Sitzfleisch als Merkel

Nach Militärputsch in Simbabwe

3.) Mugabe räumt Probleme ein – tritt aber nicht zurück

Der 93-Jährige wurde am Sonntag von seiner Regierungspartei Zanu PF als Vorsitzender abgesetzt und durch seinen früheren Stellvertreter ersetzt. Mugabes Frau Grace, die seine Nachfolgerin werden sollte, wurde aus der Partei ausgeschlossen und soll wie andere Gefolgsleute Mugabes vor Gericht gestellt werden. Die Partei stellte Mugabe zudem ein Ultimatum: Bis Montag müsse er auch als Präsident Simbabwes abtreten, andernfalls werde ein Amtsenthebungsverfahren eingeleitet. Die einflussreiche Veteranen-Gruppe in der Partei forderte ihn auf, das Land zu verlassen, solange er das noch könne.

Tagesspiegel

************************************************************

Kolumne Wir retten die Welt

4.) Mit dem Diesel nach Canossa

Tja, das ist voll krass, ich weiß. „Absteiger der Woche“, „Dieser Umweltredakteur ist eine Ökosau“, wird die Bildschreiben und wieder Dieseltote zeigen. Klar – ich könnte es auf die Umstände schieben. Aber ich bettele nicht um Verständnis wie ein ertappter Dopingsünder. Ich kann höchstens erklären, damit ihr versteht: Mein Vater war Treckerverkäufer. Der dichte schwarze Ruß aus dem Auspuff, wenn man einen alten Deutz im Winter anlässt; der süßliche Geruch des Diesels, wenn man die Schaltstufen der 16 Rückwärtsgänge mit Treibstoff vom Ölschlamm befreit – das ist für mich Kindheit. Der Diesel war immer gut zu mir. Das ist das eine.

TAZ

************************************************************

SPD-Vizechef Ralf Stegner :

5. ) „Es gibt kein Votum für eine große Koalition“

Trotz des Scheiterns der Jamaika-Sondierungen wird die SPD nach Einschätzung des stellvertretenden SPD-Parteivorsitzenden Ralf Stegner nicht für eine große Koalition zur Verfügung stehen. Die Lage der SPD habe sich mit dem Abbruch der Gespräche durch die FDP nicht geändert, sagte Stegner am Montagmorgen im Deutschlandfunk. „Das Wahlergebnis hat sich ja nicht geändert.“ Anders als 2013 sei das Ergebnis der Bundestagswahl im September „kein Wählervotum für die Fortsetzung der großen Koalition“, so Stegner. Die Sozialdemokraten hatten vor acht Wochen 20,5 Prozent erzielt, die Union 32,9 Prozent. Trotz der Verluste hätte es also für eine große Koalition gereicht.

FAZ

************************************************************

Flüchtlinge

6.) Es bleibt einem die Luft weg

Ein Ergebnis der Jamaika-Gespräche stand am Samstag schon fest: Der atmende Rahmen ist erfunden. Tina Hassel (ARD) verkündete per Twitter: „Angebot der Grünen … 200 000 als atmender Rahmen“, nicht zuletzt auch für den Familiennachzug. Die Flüchtlinge, die irgendwo in Lagern auf das Wiedersehen mit ihren Familien warten, sind sicher erleichtert. In einem atmenden Rahmen lebt es sich ja viel besser als unter dem zuvor diskutierten Deckel, selbst wenn der atmet.

FR

************************************************************

2.) Titelschutz für Baby-Hitler

„Baby-Hitler“ ist der neueste Zugang im großen TITANIC-Charakterensemble, wo er unter Stars wie „Birne Kohl“, „Genschman“ und die „Zonen-Gabi“ lebt. Bekannt wurde „Baby-Hitler“ durch zwei viel diskutierte Online-Startcartoons (1 und 2) und vom Titel der aktuellen Novemberausgabe.

Titanic

************************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

—————————————————————————————————————————————-

Grafikquelle: DL / privat – Wikimedia Commons – cc-by-sa-3.0

 

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>