DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 20.10.18

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 20. Oktober 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap

***********************************************************

Ein Faustkampf 18 gegen 1 ? Der Geheimdienst-Vize sei entlassen worden. Er trug bestimmt die Aktentasche mit den Boxhandschuhen? Maaßen trug auch immer eine große Tasche, aber in Schland werden die luschigen Aktenträger auch befördert.

Verschwundener Journalist

1.) Saudi-Arabien bestätigt Tötung Khashoggis in Istanbuler Konsulat

Fast drei Wochen nach Verschwinden des Journalisten Jamal Khashoggi hat Saudi-Arabien dessen Tod eingeräumt. 18 Personen seien festgenommen, der Vizepräsident des Geheimdienstes sei entlassen worden.

Spiegel-online

***********************************************************

Die Vorturner aus B.W. waren wohl gute Lehrmeister ?

Tarek Al-Wazir

2.) Grüner mit Bodenhaftung

Dass Schwarz-Grün seit 2014 in Hessen funktioniert, ist auch Tarek Al-Wazir zu verdanken. Der Wirtschaftsminister kann plötzlich auf das Amt des Ministerpräsidenten hoffen. Nach der Euphorie um den Wahlerfolg der Grünen in Bayern scheint nun für die Partei auch in Hessen alles möglich zu sein. Spitzenkandidat Tarek Al-Wazir wird für die Zeit nach der Landtagswahl am 28. Oktober schon als grüner Ministerpräsident gehandelt – damit wäre er der zweite in Deutschland neben Winfried Kretschmann in Baden-Württemberg. Rein rechnerisch wäre das möglich – zumindest wenn alles so kommt, wie die Umfragen derzeit sagen.

Sueddeutsche-Zeitung

***********************************************************

Habe gedacht, die Rentner säßen schon alle in der Bild-Redaktion?

Geldtransporter-Überfall in Berlin

3.) Waren es die RAF-Rentner?

Sie sind seit 25 Jahren auf der Flucht, verdienen ihren Lebensunterhalt mit Überfällen. Stecken die RAF-Rentner hinter dem Überfall auf den Geldtransporter in Berlin? Mehrere maskierte Täter hatten am Freitagmorgen in der Nähe des Berliner Alexanderplatzes einen Geldtransporter überfallen: Sie keilten das Fahrzeug mit zwei Autos ein, brachen die Tür der Ladefläche auf. Höhe der Beute: bislang ungewiss. Die Täter lieferten sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei, konnten dann allesamt entkommen …

Bild

***********************************************************

Jaaaaaaa ! Wenn der Hund nicht geschissen hätte, hätte er den Hasen gefasst! Alte Bauernweisheit !

Wetterumschwung am Wochenende  

4.) Es wird kälter – Kommt jetzt der erste Schnee?

Ein mächtiges Hochdruckgebiet über dem Nordatlantik bringt Deutschland in der kommenden Woche den lang ersehnten Regen. Ob die Niederschläge aber reichen, die bestehende Trockenheit zu beenden, ist nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) unklar. „Es bestehen noch gewisse Unsicherheiten“, sagte ein Meteorologe am Freitag in Offenbach. Sicher ist: Der meiste Regen fällt an in der Nordosthälfte und im Nordstau der Alpen und einiger Mittelgebirge.

T.-online

***********************************************************

Diesen „Hundärsch“ oder seinen „Eigenen“ hätte er wohl gerne den „Königlichen“ Gästen angeboten ? So wie es heute an der Saar unter  Löchern üblich ist?

Mispel-Anbau im Saarland

5.) Shakespeare, Lafontaine und der „Hundsärsch“

Ein milder Oktobermorgen in Hemmersdorf, Gemeinde Rehlingen-Siersburg. Eine milchige Wolkendecke sorgt für weiches Licht. Wolfgang Maffert steuert mit dem Wagen über holprige Feldwege oberhalb der Gemeinde auf eine Streuobstwiese zu. Südhang, bei gutem Wetter von der Sonne verwöhnt. „Hier oben sind die Temperaturen milder als unten an der Nied, das mögen die Obstbäume, hier gedeihen sie prächtig“, sagt Maffert.

Saarbrücker-Zeitung

***********************************************************

Wäre es nicht die Aufgabe der Polizei, redliche Bürger vor Übergriffen solcher Flachpfeifen zu schützen ? Vom Volk bezahlt und dem Staat gehandlangert?

„Das wird ihm helfen“

6.) Trump lobt Attacke auf „Guardian“-Reporter

Weil er einen Journalisten angreift und zu Boden schleudert, verurteilt ein US-Gericht den Republikaner Greg Gianforte zu Sozialstunden und einer Geldstrafe. Vom Präsidenten gibt’s hingegen höchstes Lob. Journalistenverbände laufen deshalb Sturm gegen Trump. Donald Trump hat mit Äußerungen über den gewaltsamen Angriff auf einen Journalisten für Empörung gesorgt. Mehrere Journalistenverbände – darunter die „White House Correspondent’s Association“, eine Vereinigung von Journalisten in Washington – kritisierten den US-Präsidenten dafür, dass er ein Verbrechen bejubele. Trump hatte den Abgeordneten Greg Gianforte am Donnerstagabend mit den Worten gepriesen: „Jeder Typ, der einen Bodyslam machen kann, ist jemand, den ich schätze.“

n.-tv

***********************************************************

Hat Suppe immer aufgegessen:
7.) Kleiner Timmy (9) schuld an Rekord-Dürre

Dürre, Rekordhitze, Missernten: Meteorologen haben nun endlich den Grund für das so extreme Wetter der letzten Wochen und Monate gefunden: Offenbar hat der kleine Timmy (9) in diesem Jahr seine Suppe ausnahmslos mit großem Appetit verspeist und nie auch nur den kleinsten Rest im Teller zurückgelassen.

Der Postillon

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

—————————————————————————————————————————————-

Grafikquelle:   Oben —  DL / privat – Wikimedia Commons – cc-by-sa-3.0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>