DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 20.02.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. Februar 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

*************************************************

Wie laut müssen Menschen noch schreien bevor sie von der Politik gehört werden ? Wir brauchen Volks – und keine Partei – Vertreter.  Und dieses Weltweit !! Anstatt eine dicken Lippe über die US – Verhältnisse zu riskieren, da dort ein Idiot sitzt – und Hier ?

  Hessen

1.) Elf Tote nach Schießerei in Hanau – Polizei findet Bekennerschreiben

Im hessischen Hanau sind mindestens zehn Menschen durch Schüsse getötet worden. Auch der mutmaßliche Täter ist tot. Er ist am Donnerstagmorgen leblos in seiner Wohnung aufgefunden worden. Aktuell gibt es keine Hinweise auf weitere Täter. Nach einer Schießerei am Mittwochabend in Hanau wurde der mutmaßliche Täter am Donnerstagmorgen tot in seiner Wohnung aufgefunden. Übereinstimmenden Berichten zufolge wurde ein Bekennerschreiben und ein Video gefunden. Beides werde nun ausgewertet, das Motiv sei noch unklar, hieß es am Donnerstag.

Welt

*************************************************

Es war sicher eine gute Lehrzeit für ihn. Hatte er doch die Gelegenheit die Nähe  zwischen Schwarz und Braun zu erkenne. Es wird sicher leichter für ihn – in einem „Weißen Haus“.

Bisheriger US-Botschafter in Deutschland

2.) Trump macht Grenell zum Geheimdienstkoordinator

Richard Grenell, US-Botschafter in Deutschland, wird geschäftsführender Leiter der US-Geheimdienste. Er ist unerfahren, steht aber extrem loyal zum Präsidenten. Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, wird der geschäftsführende Geheimdienstkoordinator im Weißen Haus. Das teilte US-Präsident Donald Trump am Mittwochabend (Ortszeit) per Twitter mit. Zuvor hatte die „New York Times“ über die Ernennung berichtet. Grenell habe die USA „außerordentlich gut repräsentiert“, schrieb Trump. Er freue sich auf die Zusammenarbeit mit ihm

Tagesspiegel

************************************************

War er von seinen Auftraggeber vielleicht angewiesen worden mehr von einer „Gelben Gefahr“ zu berichten ? Wird in Schland zu wenig geseifert ?

Akkreditierung entzogen

3.) China weist Journalisten des „Wall Street Journals“ aus

Aus Protest gegen einen als beleidigend empfundenen Kommentar im „Wall Street Journal“ zum Ausbruch der Lungenkrankheit weist China drei Korrespondenten der Zeitung aus. Ihnen werde mit sofortiger Wirkung die Akkreditierung entzogen, teilte der Sprecher des Außenministeriums, Geng Shuang, vor der Presse in Peking mit. Es ist das erste Mal in der jüngeren Geschichte der Volksrepublik, dass gleich mehrere Korrespondenten einer internationalen Nachrichtenorganisation des Landes verwiesen werden.

Stuttgarter-Zeitung

************************************************

Gleichwohl – In Bayern reicht schon ein Kreuz aus – um Lebenslänglich unter der Religion Söders büßen zu dürfen.

Ab 16 Jahren dürfen die Hamburger wählen

4.) Erststimme, Zweitstimme, zehn Kreuze: So wählt Hamburg seine Bürgerschaft

Das Hamburger Wahlsystem unterscheidet sich von denen anderer Bundesländer. So dürfen bereits Bürger ab 16 Jahren wählen – zudem gibt es zwar nur zwei Stimmen, aber 10 Kreuze. Am Sonntag wählt Hamburg eine neue Bürgerschaft. 15 Parteien konkurrieren um die 121 Sitze des Parlaments. Das Wahlsystem der Hansestadt hat einige Besonderheiten, die es von anderen Ländern unterscheidet:

Focus

************************************************

Können Gesetze welche von politischen Idioten in die Wege geleitet werden, jemals gute Ergebnisse zeitigen ?

Altersvorsorge mit Riester

5.) Diese Reform entscheidet über die Zukunft der Rente

Nach langem Zögern wird jetzt endlich über die dringend notwendige Reform der Riester-Rente verhandelt. Es wird höchste Zeit. Denn die für viele gescheiterte private Vorsorge droht zu einem existenziellen Problem zu werden.  Jetzt gibt es doch noch einen Anlauf für eine Reform der Riester-Rente. Zwei Jahre lang war aus der großen Koalition fast nichts zu hören zu dem Thema, das im Koalitionsvertrag klar als Ziel benannt ist. Für Donnerstag hat das Bundesfinanzministerium nun Experten aus der Versicherungswirtschaft und Verbraucherverbände zumindest einmal zu einer Anhörung eingeladen. Sie werden nicht nur Änderungsvorschläge für die in Verruf geratene Riester-Rente vorstellen, sondern auch ganz neue Formen einer staatlich organisierten privaten Altersvorsorge.
************************************************

Dürfte der Polizeiapparat noch ruhig schlafen? Unter dieser Nicht – Regierung – JA.

Ermittlungen gegen Rechtsextreme

6.) Polizei Hamm „bestürzt“ über Terrorverdacht gegen Mitarbeiter

Selbstkritisch hat sich die Polizei Hamm zum Terrorverdacht gegen einen Polizisten geäußert. Man habe Hinweise nicht ausreichend geprüft, heißt es. Mittlerweile wurde der Mann suspendiert. Die Polizei Hamm zeigt sich im Umgang mit einem Mitarbeiter, der Mitglied der rechten Terrorzelle um Werner S. gewesen sein soll, selbstkritisch. „Mit dem Wissen von heute müssen wir rückblickend feststellen, dass wir die einzelnen Mosaiksteine seines Agierens, wie die Nutzung von Fahnen, Emblemen und Schreibweisen seines Namens, nicht ausreichend geprüft haben“, teilte die Polizei Hamm mit. Die einzelnen Sachverhalte hätten besser zusammengeführt werden müssen, um frühzeitiger ein Disziplinarverfahren einleiten zu können.
************************************************

7.) Die Faschingskostümtrends 2020

  • 24-Stunden-FDP-Ministerpräsident
  • Nackensteak
  • Umweltsau
  • Coronavirus
  • CDU-Vorsitzender
  • Dorfkind
  • Brennender Koala
  • Einbeiniges Känguru
  • Windows 7
  • Siemens-Aufsichtsrat
  • Olaf Scholz
  • WDR-Intendant

Titanic

************************************************

Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen     :      DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>