DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 19.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 19. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Ver-kackt : Lässt sich politische Unfähigkeit besser unter Beweis stellen ? Dummheit – wo sind deine Grenzen ?

Kramp-Karrenbauer und die Maaßen-Debatte

1.) Ver-sagt

Annegret Kramp-Karrenbauer wollte auf maximale Distanz zu Hans-Georg Maaßen gehen. Das ist richtig. Aber die CDU-Chefin stellt sich maximal ungeschickt an – wieder einmal. Hat sie oder hat sie nicht? Am Ende ist es gar nicht mehr wichtig, ob Annegret Kramp-Karrenbauer wirklich einen Parteiausschluss von Hans-Georg Maaßen ins Spiel gebracht hat oder nicht. Sie hat auf eine Frage nach einem solchen Verfahren nicht klar geantwortet, so dass der Eindruck entstehen konnte, sie schließe es zumindest nicht aus.

Spiegel-online

********************************************************

Wir leben nun einmal in einer Gesellschaft in der alles käuflich ist ! Sogar die eigene Dummheit ! Wenn es dem Esel zu wohl geht, wagt er sich auf das Glatteis in Grönland ! Trump hat doch Deutsche Gene ?

Donald Trump:

2.) US-Präsident will Grönland angeblich tatsächlich kaufen

Donald Trump wisse einiges über Immobilienkäufe, sagt sein Wirtschaftsberater: „Er will sich das anschauen.“ Grönland gehört zu Dänemark, das die Idee zurückweist. US-Präsident Donald Trump denkt darüber nach, Grönland zu kaufen. Das sagt jedenfalls sein Wirtschaftsberater Larry Kudlow. Trump wisse „ein oder zwei Dinge über Immobilienkäufe und will sich einen potenziellen Grönland-Kauf ansehen“, sagte Kudlow im Nachrichtensender Fox News. Er wolle nichts vorhersagen, aber die Insel in der Arktis sei strategisch bedeutend. „Sie haben viele wertvolle Mineralien“, sagte Kudlow. Aber natürlich gehöre Grönland zum Nato-Partner Dänemark, fügte der Trump-Berater hinzu.

Zeit-online

********************************************************

Drogenabhängig und Alkoholkrank ! So zeigten sich PolitikerInnen doch schon immer. Zumindest aber von den Zeiten an, als das Volk mehr Demokratie forderte. Die Stelle des Adel – übernahmen die Blender !

Scheuers Verkehrspolitik

3.) Breit wie Autos

Verkehrsminister Scheuer enttäuscht einen nie: Auch seine jüngsten Vorschläge für eine fahrradfreundlichere Straßenverkehrsordnung sind Murks. Die deutsche Verkehrspolitik ist drogenabhängig. Ganz wie ein Alkoholkranker tut sie alles, um sich selbst und anderen weiszumachen, sie wolle an ihrem toxisch-aso­zia­len Verhalten etwas Grundlegendes ändern, allerdings nur unter der einen absurden Voraussetzung: sich ungestört weiter mit dem Gift Auto volllaufen lassen zu dürfen und dadurch eben auch andere Menschen erheblich in Mitleidenschaft zu ziehen.

TAZ

********************************************************

Was für 363 Tage geschlossen bleibt, wird für zwei Tage geöffnet um seinen politischen Nabel zu zeigen: Seht her Leute – so wie wir Arbeiten dürft ihr nicht einmal wohnen. Wenn ihr denn noch für eure Wohnung zahlen könnt! Nur – die einfältige Eitelkeit der Politik will nicht Wahrhaben das dem Machthaber vor ca. 80 Jahren genauso zugejubelt wurde ? Sind die Typen, welche zu solchen Anlässen anstehen nicht die Gleichen ?

Tag der offenen Tür der Bundesregierung :

4.) Mit Merkel flanieren

Mit Angela Merkel durch den Kanzleramtsgarten flanieren? Einmal im Jahr geht das auch ohne Mitarbeiterpass und persönliche Einladung. Am Sonnabend und Sonntag ist es wieder so weit, zum 21. Mal öffnet die Bundesregierung ihre Türen für Bürgerinnen und Bürger. Etwa 600 Veranstaltungen finden im Kanzleramt, Bundespresseamt und den vierzehn Ministerien statt. Das Motto „Hallo, Politik!“ aus dem vergangenen Jahr traf wohl den Kern – und ist auch in diesem Jahr titelgebend.

Tagesspiegel

********************************************************

Aber ! – Der Gesellschaft mutet man solche Gefahren zu ? Das Polit-Pack  reagiert  immer skrupelloser ? Es wird die allerhöchste Zeit, daß das Volk in gleicher Kälte antwortet.

Angst vor Drohnen

5.) Regierung will Flughäfen besser schützen

Bislang dürfen Drohnen hierzulande in einem Umkreis von 1,5 Kilometer um Flughäfen nicht fliegen. Dennoch gefährden die Fluggeräte nach Angaben der Flugsicherung immer häufiger die Flugsicherheit. Dagegen will die Bundesregierung nun vorgehen. Risiken durch Drohnen im Flugverkehr alarmieren die Bundesregierung. Das Bundesverkehrsministerium hat die Deutsche Flugsicherung (DFS) in Langen mit einem Aktionsplan zur Kontrolle und Abwehr von Drohnen beauftragt, wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet. Die Behörde, die den Flugverkehr in Deutschland kontrolliert, soll demnach eine „systematische Drohnendetektion“ an Flughäfen sicherstellen.

ntv

********************************************************

Was hat das Großmaul in den USA damit zu tun ? Ist nicht in erster Linie die ehemalige Kolonialmacht für dieses politische Chaos verantwortlich ? Aber dort sind heute keine Geschäfte mehr zu machen ?

Nach neuen Massenprotesten :

6.) Trump warnt China vor Gewalt in Hongkong

Sollte es „einen weiteren Tiananmen-Platz“ geben, wäre es „sehr schwierig“, ein Handelsabkommen zu schließen, erklärte der amerikanische Präsident vor Journalisten. Ob er die Demonstranten in Hongkong unterstütze, ließ Trump jedoch offen. Der amerikanische Präsident Donald Trump hat China angesichts der Massenproteste in Hongkong vor dem Einsatz von Gewalt gewarnt. Eine Niederschlagung der Proteste wie auf dem Pekinger Tiananmen-Platz 1989 würde die Handelsgespräche zwischen China und den Vereinigten Staaten schwer belasten, sagte Trump am Sonntagnachmittag. Sollte es „einen weiteren Tiananmen-Platz“ geben, wäre es „sehr schwierig“, ein Handelsabkommen zu schließen. Er sagte, er habe Vertrauen in Chinas Präsidenten Xi Jinping, die Krise auf menschliche Art zu lösen.

FAZ

********************************************************

7.) Politikerstimmen zum Woodstock-Jubiläum

„Es muss wunderbar mitanzusehen gewesen sein, wie diese fruchtbare grüne Wiese zertrampelt wurde und sich nach und nach in braunen Schlamm verwandelt hat, der all diese linksversifften Gutmenschen bedeckte. Herrlich!“
Alexander Gauland, Alt-33er

„Ach ja, Three Days of Peace and Music. Das ist schon schön. Aber in meinem Kopf sieht es eigentlich die ganze Zeit so aus. Lalala…“
Robert Habeck, Möchtegernhippie

„Das war wirklich unglaublich: tagelang nur gute Musik, Drogen und Sex, Sex, Sex natürlich. Wie? Welches Festival? Ich rede vom CSU-Parteitag!“
Horst Seehofer, heimlicher Hippie

„Ich erinnere mich, als wäre es gestern gewesen: Ich habe im Fernsehen die Bilder gesehen. Alle liegen sich in den Armen, die Scorpions singen Wind of Change und irgendwo im Hintergrund hüpfen Menschen über eine Mauer. Ich hatte damals wirklich das Gefühl, dass eine neue Ära anbricht.“
Angela Merkel, Revoluzzerin

Titanic

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      :     DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>