DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 19.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 19. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Und wer klagt gegen die „Möchtegern“ Diktatur in diesen Land ? In Erinnerung für alle, welche glauben mit Wahlen etwas ändern zu können: Auch Trump wurde von einem Volk gewählt !! So nun mögen sich alle gläubigen Idioten auf die Brust klopfen ! Noch etwas in Erinnerung: „Noch nie wurde nach den Wahlen eingehalten, was zuvor versprochen wurde!“

Demo gegen „Möchtegern-Diktator“

1.) 16 Bundesstaaten verklagen US-Präsident Trump

Eine Gruppe von 16 US-Bundesstaaten unter Führung Kaliforniens hat die Regierung von Donald Trump wegen seiner Entscheidung den nationalen Notstand auszurufen verklagt. Mit dem Schritt solle US-Präsident Trump davon abgehalten werden, seine Macht zu missbrauchen, erklärte der kalifornische Generalanwalt Xavier Becerra. „Wir verklagen Präsident Trump, um ihn davon abzuhalten, einseitig das Geld der Steuerzahler zu rauben, das vom Kongress für die Menschen in unseren Staaten bereitgestellt wurde.

ntv

********************************************************

So dumm könnten sich normal gebildete Schulkinder nicht zeigen, wie es die PolitikerInnen immer wieder vormachen. Da ist es nur gut wenn diese den Unterricht schwänzen um gegen diese kriminellen Banden zu protestieren.

„Treppenwitz“:

2.) Juncker schließt britische Teilnahme an EU-Wahl nicht aus

„Beim Brexit ist es wie auf hoher See: Man ist in Gottes Hand“, meint der Kommissionspräsident, der es für möglich hält, dass die Briten noch einmal an der EU-Wahl teilnehmen: Dies wäre ein „Treppenwitz der Geschichte“.

Die Presse

********************************************************

Wo liegt denn das Problem ? Unter staatlicher Allmacht dürfen sie die Bürger ohne Leistungsnachweis abzocken. Der Hüter einer Schweineherde macht doch auch keinen Unterschied zwischen Sau oder Eber, wenn sich Einer von Denen  vom Acker machen will.

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk:

3.Was steckt hinter dem Framing-Gutachten der ARD?

Ein Gutachten zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk sorgt für Kritik. Nun wurde es gegen den Willen der ARD veröffentlicht. Die wichtigsten Antworten zu dem Papier. „Fernsehen ohne Profitzensur“, „Andere wollen Geldgewinne. Wir wollen Erkenntnisgewinn“ – ein internes Gutachten empfiehlt der ARD, auf Framing zu achten, um das Vertrauen in den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu stärken.

Zeit-online

********************************************************

Wer ist schon Insa ? Ein Märchenprinz aus Dingsda? Erneut ein Wahrsager welcher in seine Kugel blicken lassen hat? Wer benötigt denn PolitikerInnen um sich selber zu betrügen ?

Insa-Umfrage

4.) Erstmals seit Monaten erreicht die GroKo wieder eine knappe Mehrheit

Im vergangenen halben Jahr wurde die große Koalition in Wählerumfragen abgestraft – besonders die Werte der SPD fielen immer tiefer. Nun scheint der Abwärtstrend gebrochen. Leidtragende dieser Entwicklung sind die Grünen.

Welt

********************************************************

War er denn schon an die Reihe – oder warum drängelt er zurück ? Einige Jährchen kann er doch noch machen, dann profitieren wenigstens die Erben ?

Gesundheitsminister ignoriert Urteil :

5.) Jens Spahn verhindert Sterbehilfe

Trotz eines Gerichtsurteils zur Abgabepflicht tödlich wirkender Medikamente an Schwerstkranke hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) entsprechende Maßnahmen des zuständigen Bundesamts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Bonn unterbunden. Wie die Behörde dem Tagesspiegel mitteilte, seien 93 von insgesamt 123 vorliegenden Anträgen abgelehnt worden. Einen positiven Bescheid habe es in keinem einzigen Fall gegeben. 22 suizidwillige Antragsteller seien in der Wartezeit verstorben.

Der Tagesspiegel

********************************************************

Nichts Neues von der linken Front: Wagenknecht ist immer noch in der Partei !

Soziales Europa

6.) Neue Position zur EU

Führende Vertreter des realpolitischen Flügels der Linken haben mehr Aufgeschlossenheit gegenüber der Europäischen Union angemahnt – nicht zuletzt in die eigene Partei hinein. Darunter sind der Präsident der Europäischen Linken, Gregor Gysi, die Vorsitzende der Linken im Europaparlament, Gabi Zimmer, Berlins Kultursenator Klaus Lederer und der brandenburgische Minister für Europaangelegenheiten, Stefan Ludwig. Sie präsentierten am Montag in Berlin ein achtseitiges Papier mit der Überschrift „Ja: Wir sind Europäerinnen und Europäer“.

FR

********************************************************

Die Bundeswehr wird bestimmt bald in den Organhandel einsteigen!

Von der Leyen rätselt, warum Bundeswehr immer maroder wird,

7.) obwohl sie immer mehr Geld in Berater investiert

Was macht sie nur falsch? Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist derzeit ratlos, warum die Ausrüstung der Bundeswehr immer maroder wird, obwohl sie keine Kosten und Mühen scheut, um immer mehr Berater einzustellen.

Der Postillon

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

—————————————————————————————————————————————-

Grafikquellen:      DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3.0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>