DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL-Tagesticker 17.11.18

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 17. November 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap

**********************************************************

Ist es nicht ein Zeichen von eigener Schwäche sich immer mit den Problemen anderer Länder zu befassen? Obwohl die Eigenen lange nicht ausgeräumt wurden? Wer steckt denn nun hier hinter den NSU Morden? Die Regierung, die Opposition, oder wird auch hier nach ausländischen Mächten gesucht ? Es wäre besser zu Schweigen, wenn man nicht in der Lage ist, das eigene Haus sauber zu halten! Das ist nur ein Beispiel von vielen. Bildet eine Deutsche Armee bilden Heute, die Mörder von Morgen aus – in Afrika, in Asien usw.? Es sollte niemand glauben das nicht alles sehr genau beobachtet wird.

Saudi-Arabien:

1.) Kronprinz hat laut CIA Khashoggi-Mord angeordnet

Der US-Geheimdienst widerspricht Saudi-Arabiens Darstellung im Fall Khashoggi. Nach CIA-Einschätzung war Kronprinz Mohammed bin Salman der Auftraggeber des Mordes.  Der US-Geheimdienst CIA hält Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman für den Auftraggeber des Mordes an dem regierungskritischen Journalisten Jamal Khashoggi. Das berichteten mehrere US-Medien, darunter das Wall Street Journal und die New York Times, unter Berufung auf amerikanische Regierungsvertreter. Die Washington Post berichtete, die Regierung habe der CIA-Einschätzung eine hohe Glaubwürdigkeit attestiert.

Zeit-online

**********************************************************

Wäre es nicht Ausschließlich ihre Aufgabe die Bevölkerung über ihre Mauscheleien an den runden Tischen dieser Welt und hier im Land aufzuklären? Sind es nicht die selbsternannten Zwerge welche sich in das Theatern des Kasper begeben, um die sich die immer wieder gleichlautenden Vorwürfe anhören zu müssen, und das zudem von schlechten Mundakrobaten welche ihre eigenen Gesänge nur schwerlich einordnen können, welche sich dazu von den Zuhörern allzu Fürstlich bezahlen zu lassen?

Besuch in Chemnitz

2.) Merkel verurteilt „Lügen“ in Diskussion über UN-Migrationspakt

Merkel hat bei ihrem Besuch in Chemnitz Verständnis für Sorgen der Menschen nach der Gewalttat vom August geäußert. Die Kanzlerin rief unzufriedene Bürger auf, sich bei Demonstrationen von Rechtsradikalen zu distanzieren. Die Menschen müssten „ihre Stimme erheben“ und ein anderes Bild von Chemnitz zeigen. Denn das sei die Mehrheit.

Welt

**********************************************************

Wenn der Bauer nicht schwimmen kann liegt es an der Badehose ? Sind die TÜV Vorschriften für dritt- oder viertklassige Arbeiten zu streng, sollte der TÜV abgeschaft werden? “ Made in Germany“ . Man kann sich nur Kopfschüttelnd fragen, was den Versagern aus der Politik (Hier SPD) als nächstes einfällt um ihre Trollhaftigkeit zu verbergen .

Pannen-Airport BER

Flughafen-Chef will TÜV-Kriterien lockern

Jetzt will Berlins Flughafengeschäftsführer Engelbert Lütke Daldrup offenbar alles dafür tun, dass die Fertigstellung des Airports im Oktober 2020 gelingt – indem er fordert, dass die Prüfkriterien des TÜV extra für den BER gelockert werden! Das legen behördeninterne Mails nahe, die dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) exklusiv vorliegen sollen. Der Flughafen hingegen bestreitet einen Zusammenhang zwischen den Forderungen und dem Starttermin 2020. In den Mails heißt es, der Geschäftsführer der Flughafengesellschaft erwarte von allen Beteiligten Unterstützung, um den anvisierten Termin zu halten. Genauer: Die Bauaufsichtsbehörde im zuständigen Landkreis Dahme-Spreewald und die Flughafengesellschaft sollen sich darüber einig werden, wie mit wesentlichen Mängeln auf der Baustelle umgegangen werden soll.

Bild

**********************************************************

Der Opa geht – die Oma bleibt! Man zeigt sich in Bescheidenheit.

Seehofers Rückzug

4.) Der befürchtete Rundumschlag ist ausgeblieben

Die Geschichte des Twitter-Nutzers Horst Seehofer ist eine Geschichte der Enttäuschung. Seit August wartet das politische Deutschland fiebrig auf seinen ersten Tweet. Aber da kommt nichts. Freitagfrüh dann neue Hoffnung, ein Gerücht geht um in der CSU: Seehofers Erklärung zu seiner Zukunft könnte auf Twitter stattfinden. Um 10.28 Uhr ist es doch eine ordinäre Pressemitteilung per E-Mail, in der Seehofer ankündigt, dass er sein Amt als CSU-Chef am 19. Januar nach gut zehn Jahren abgibt. Ein Sonderparteitag soll am selben Tag einen Nachfolger wählen.

Sueddeutsche-Zeitung

**********************************************************

Ja so ist der Umgang zwischen Staatangestellten und seinen Bürgern. Die Bürger sind keine Kunden sondern nur noch Dreck, sobald sobald der Staatsherr oder die Dame, sich in einer Uniform oder hinter einen Schreibtisch bewegen sollte. Egal ob an den Jobcentern, in den Verwaltungen oder bei der Müllabfuhr und Semi Produktanbieter wie den Krankenkassen. Kundschaften werden nicht bedient sonder wollen beherrscht werden. Es werden Zeiten kommen in denen sich kein Unbewaffneter mehr in die staalichen Räumen wagt.

Kein Halt in Berlin-Spandau

5.) Bahn lässt Kinder von Grünen-Chefin Baerbock stehen

Pendler, Urlauber, Fernreisende – sie alle quetschen sich vor dem Wochenende in die Züge. Am Berliner Bahnhof Spandau hatten einige von ihnen an diesem Freitag bei einem ICE in Richtung Mönchengladbach jedoch erst gar keine Gelegenheit dazu. Darunter leiden musste auch die Familie einer prominenten Politikerin.

Spiegel-online

**********************************************************

Bei Aldi wird also schon bei Fehlen eines Monats umgetauscht. Vielen BürgerInnen fehlen mehr als 13 Jahre Regierung! Wo werden diese verlorenen Zeiten zurückgenommen ?

Kundin staunte bei Aldi Süd:

6.) Elf Monate gab es zum Preis von zwölf 

Doch mindestens eine Kundin stutzte, als sie das Büchlein nach dem Kauf durchblätterte. Wie chip.de berichtet, fehlte im Kalender der Frau der komplette Monat März. Es waren also nur elf statt zwölf Monate vorhanden – da hilft der günstigste Preis nichts, das Produkt war für die Kundin unbrauchbar.

Merkur

**********************************************************

heute-show vom 16. November 2018

7.) Nachrichtensatire mit Oliver Welke

ZDF

**********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

—————————————————————————————————————————————-

Grafikquelle:   Oben —  DL / privat – Wikimedia  Ommens – cc-by-sa-3.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>