DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 17.07.18

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 17. Juli 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap

***********************************************************

Trump: Warum schreibt niemand – „Große Fresse – nichts dahinter“? Merkel kann aufatmen – es wird keinen Überraschungsbesuch geben. So wichtig ist die Kleine nicht.

Helsinki-Gipfel

1.) Zum Gruseln

Männerfreundschaft statt klarer Worte für den russischen Alleinherrscher: Der kumpelhafte Auftritt von Donald Trump mit Wladimir Putin in Helsinki war der Tiefpunkt der desaströsen Europareise des US-Präsidenten. Die frohe Botschaft vom Helsinki-Gipfel zuerst: Mit dem Treffen in Finnland beendet Donald Trump seine Europareise und fliegt zurück in die Heimat. Das ist positiv zu bewerten, denn jeder Tag, den dieser US-Präsident nicht mit Außenpolitik verbringt, ist ein guter Tag.

Spiegel-online

***********************************************************

Ja, natürlich: Die Abschiebung wurde mir zwei rechten Händen bewerkstellig. Die Rückholung erfolgt mit zwei linkischen Händen welche erst trainiert werden müssen.

NRW-Ministerium zu Sami A.

2.) Rückhol-Beschwerde noch in Arbeit

Erst nach dem Abschiebung war der Bescheid eingetroffen, dass Sami A. nicht abgeschoben werden darf. Ein Gericht ordnete die Rückholung nach NRW an. Der Streit über die möglicherweise unrechtmäßige Abschiebung des mutmaßlichen Ex-Leibwächter des getöteten Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden Sami A. zieht sich hin. Das Flüchtlingsministerium NRW arbeitet noch an einer Beschwerde gegen den Gerichtsbeschluss, nach dem Sami A. nach Deutschland zurückgeholt werden muss.

ZDF – Heute

***********************************************************

Außer Spesen und Versprechen – heißt die Alte schnell vergessen.

Kanzlerin Merkel löst Versprechen in Altenheim ein

3.) „Mein Besuch ist ein Signal der Bundesregierung“

Angela Merkel wollte sich dort ein Bild von der Altenpflege in Deutschland machen. Und erlebte den Alltag im Leben von Bewohnern und Personal. Mit einer 100-Jährigen saß die Kanzlerin am Tisch, während Pfleger Ferdi Cebi (36) der alten Dame im „Blauen Salon“ ein Lätzchen umlegte und beim Muffin-Essen half.

Bild

***********************************************************

Die wesentlichen Kulturen kamen aus den Morgentländern in die Abendländer. Im Oststen standen die Menschen einfach vorher auf ! Die Langschläfer leben in Amerika – siehe Trump.

Viel älter als Ackerbau

4.) Älteste Spuren von Brot entdeckt

In vielen Teilen der Welt ist Brot Grundnahrungsmittel, doch über seine Entstehung weiß man wenig. Nun finden Wissenschaftler mehr als 14.000 Jahre alte Brotreste – Ackerbau kam aber erst 4000 Jahre später auf.

n.-tv

***********************************************************

Der Schaffende und die ruhend Sitzende, begeistern sich selbst an schöne Fotos.

Angela Merkel in Paderborn

5.) Die Kanzlerin und der Altenpfleger

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Pflegeberuf gewürdigt. Sie besuchte am Montag das Evangelische Altenheim St. Johannisstift in Paderborn, um sich ein persönliches Bild von der Arbeitssituation in der Pflege machen. Die CDU-Chefin war der Einladung des Altenpflegers Ferdi Cebi gefolgt. Der hatte im September in einer Sendung zur Bundestagswahl von Personalnot und schlechter Bezahlung berichtet und die Kanzlerin eingeladen.

Der Tagesspiegel

***********************************************************

Frankreich und die Zugewanderer !

Kommentar Weltmeister Frankreich

6.) Stärker denn je

Frankreichs Team hat sich als multikulturelle Truppe nie einschüchtern lassen. Und genau das ist der Unterschied zum deutschen Fußball. Frankreich feierte, und wie. Millionen waren auf den Pariser Champs Élysées und vor dem Eiffelturm, in Lyon, Marseille, Straßburg, Lille, Nizza und Dijon. Das Land, das seit vielen Jahren nur Themen wie islamistischen Terror und Aversionen gegen muslimische Bürger*innen, über grassierenden Antisemitismus, über Klassenkämpfe oder Hass auf die Einwanderer*innen wahrnimmt, ist an einem Abend und vielleicht ein paar weitere Tage mit sich im Reinen. Eine Mannschaft, die ziemlich akkurat die Bevölkerungsvielfalt Frankreichs widerspiegelt, hat die WM im Männerfußball gewonnen – und man ist entzückt.

TAZ

***********************************************************

7.) Die WM in Versen

WM 2018 – die Bilanz
von Philip Saß

Sieger: Sandro Wagner, Putin,
Frankreich kickte meisterlich.
Jogi dirigierte gut, ihn
ließ halt nur sein Team im Stich.

Titanic

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

—————————————————————————————————————————————-

Grafikquelle:   Oben —  DL / privat – Wikimedia Commons – cc-by-sa-3.0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>