DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 17.03.19

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 17. März 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Das war früher auch ein Wahlspruch unserer Eltern. Später realisierten sie, das Kinder auf Gewalt immer verstockter werden. Ob Macron die Einsicht in seinen Sichtweisen einbezieht ? Daran wird sich zeigen inwieweit er die Fähigkeit besitzt sei Land zu führen . Er ist im Gegensatz zu den Stock doofen Deutschen ja noch Jung und Lernfähig.

Paris

1.) Gelbwesten verwüsten die Champs-Elysées

Rund um die seit Monaten schwersten Ausschreitungen bei Protesten der Gelbwesten in Frankreich wurden mehr als 200 Menschen festgenommen. Innenminister Castaner sprach von „Mördern“, Präsident Macron brach seinen Urlaub ab. Plünderungen, Brandstiftungen und eingeschlagene Scheiben: Der Protest der Gelbwesten-Bewegung in Paris ist in massive Gewalt ausgeartet. Auf dem Prachtboulevard Champs-Elysées wurden Boutiquen geplündert und in Brand gesteckt. Randalierer zündeten zudem eine Bankfiliale an, beim Brand des darüber liegenden Wohnhauses wurden elf Menschen verletzt.

Spiegel-online

********************************************************

Dieses Verlorenheit lässt sich bei Brandstiftern vielfach beobachten. Wer erst sein Hirn benutzt ist meisten besser dran. Faulheit und Trägheit waren immer schon schlechte Voraussetzung um gesteckte Ziele zu erreichen.

„Aufstehen“ vor dem Aus :

2.) „Sahra wirkte im ganzen Irrsinn völlig verloren“

Die Sammlungsbewegung der Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht zerlegt sich. Bisherige Unterstützer rechnen mit der Initiatorin ab. „Aufstehen? Ich bin raus“, schreibt Florian Kirner auf Facebook. Der Liedermacher und Kabarettist, auch bekannt als „Prinz Chaos II.“, gehörte zu denen, die die von Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht initiierte Sammlungsbewegung von der ersten Stunde an unterstützten. Doch sein Name ist seit dem Wochenende von der Homepage der Organisation verschwunden. Kirner bilanziert: „Aufstehen war eine ärgerliche und in weiten Teilen abstoßende politische Erfahrung.“

Der Tagesspiegel

********************************************************

Wer hat den Ostwestfalen so kurz vor den Wahlen entstaubt ? Die Bertelsmann-Stiftung ?

Brexit:

3.) Elmar Brok hält Zustimmung zu Fristverlängerung für unsicher

Der Brexit-Beauftragte der Europäischen Volkspartei hält eine Ablehnung des Brexit-Aufschubs für möglich. Derzeit gebe es in der EU „sehr unterschiedliche Auffassungen“.  Nach Einschätzung des Brexit-Beauftragten der Europäischen Volkspartei (EVP), Elmar Brok (CDU), ist eine Zustimmung der EU-Staaten zu einer Verschiebung des EU-Austritts Großbritanniens unsicher. Die Zustimmung müsse einstimmig erfolgen, dazu gebe es derzeit aber „doch sehr unterschiedliche Auffassungen“, sagte der EU-Parlamentarier im Deutschlandfunk.

Zeit-online

********************************************************

Vielleicht sollte die Bundeswehr mir ihrer Chefin in den Zirkus wechseln. Dort Bestände eventuell die Chance den Tigern das fliegen beizubringen. Welch genialer Geist kommt auf die Idee einen Hubschrauber den Namen Tiger zu geben? Nur ein ganz großer Idiot ! Ein Vogelname wie Geier wäre Treffender.

Die meisten Tiger fliegen nicht

4.) Bundeswehr-Ausstattung weiter desolat

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat der Bundeswehr eine „Trendwende Material“ versprochen – doch die ist offenbar noch lange nicht in Sicht. Das zeigen neue Zahlen über die zur Verfügung stehenden Waffensysteme.Die Ausstattung der Bundeswehr ist laut einem Zeitungsbericht weiterhin mangelhaft. Das zeige der neueste, als geheim eingestufte „Bericht zur Materiallage der Hauptwaffensysteme der Bundeswehr“, schreibt die „Welt am Sonntag“. Die Zeitung konnte nach eigenen Angaben in einige aktuelle Waffensystemsteckbriefe aus der sogenannten Digitalisierung Meldewesen Materielle Einsatzbereitschaft einsehen.

ntv

********************************************************

Gleiche – Arbeit – gleiches Geld? Gehören sie doch zu den nächsten Verwandten der Politiker. Ausnahmen bestätigen aber auch hier die Regel.

5.)

Die ARD hat nach dem Zusammenbruch von Jan Hofer allgemeine Details zum Beruf des Nachrichtensprechers veröffentlicht. Chefsprecher Hofer gönnt man nun eine Verschnaufpause – doch der kann es offenbar nicht lassen. Dieser Auftritt von Jan Hofer wird noch lange in Erinnerung bleiben: Der sonst so abgebrühte Nachrichtensprecher wirkte apathisch und schwach, geriet mehrmals ins Stocken. Hofer konnte sich vor laufender Kamera kaum noch auf den Beinen halten. Der Studiotisch musste dem „Tagesschau“-Sprecher als Stütze dienen.

HAZ

********************************************************

Auch das Führen will gelernt werden ! Wer aber sein ganzes Leben immer nur hinterhergelaufen ist – für die kommt jede Hilfe zu spät. Ohne Ecken und Kanten wird es Links nichts werden

Linke Bewegung

6.) „Aufstehen“ wird gebraucht, ist aber erst einmal gescheitert

Dauerkrise, fehlende Strukturen und Sahra Wagenknechts Abgang haben die linke Sammlungsbewegung zu Fall gebracht. Dringend nötig und auch realisierbar wäre aber ein linkes Denklabor – Überlegungen von sieben Aktivisten. Das Ziel der Sammlungsbewegung „Aufstehen“ war und ist, dazu beizutragen, die unselige Spaltung der linken Bewegungen und Parteien zu überwinden, um endlich sozialen, friedenspolitischen und ökologischen Zielen eine machtpolitische Realisierungschance zu verschaffen. Diese Notwendigkeit, die linken Kräfte zu bündeln und nicht weiter zu spalten, besteht seit über 100 Jahren – bis heute. Das überraschend große Echo auf die Gründung von „Aufstehen“ in der deutschen Öffentlichkeit hat hierin seine Ursache und begründete die Hoffnungen von 170 000 Menschen auf eine neue linke Bewegung.

FR

********************************************************

heute-show vom 15. März 2019

7.) Nachrichtensatire mit Oliver Welke

Oliver Welke berichtet über Gleichberechtigung, die britische Hängepartie, die Lösung des Dieselproblems und das Berufsbild Polizist.

Heute Show

********************************************************              

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen:      DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>