DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 16.10.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

*************************************************

Trägt sie vielleicht das gleiche Quantitäts – Siegel wie ihre Pedantin in Schland? Eine Tante des dritten Geschlecht ? Die Krampe mit dem Wahlspruch : „Machst du es im stehen – wird dir nichts vergehen“.

 TV-Debatte der US-Demokraten

1.) Alle stürzen sich auf Senatorin Warren – ein untrügliches Zeichen

Die beiden Rivalen standen in der Mitte der Bühne: links Joe Biden, rechts Elizabeth Warren. Direkt nebeneinander, so wie auch bei der vergangenen TV-Debatte der Demokraten. Aber eines ist nun, einen Monat später, anders. Im September griffen die Kandidaten am liebsten Biden an, den ehemaligen Vizepräsidenten. An diesem Abend aber stürzten sich alle auf die Senatorin Warren – ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Frau der neue Star ihrer Partei ist.

Welt 

*************************************************

Was macht Erdogan anders als Merkel ? Der eine ist in Syrien und die andere in Mali! Alle Krieger ihrer Länder sind gleich – egal ob sie denn als Säue in Mali, oder als Schweine in Syrien stehen. Beide kennen nur ein Ziel: Verkaufen, Verkaufen. Wer wirklichen Frieden wollte – hätte diesen schon vor weit mehr als fünf Jahren gesucht.

Türkische Militäroffensive

2.) Erdogan schließt Waffenruhe in Syrien kategorisch aus

Das Weiße Haus hatte in deutlichen Worten einen Waffenstillstand in Nordsyrien verlangt – nun reagiert die Türkei mit einer ebenso klaren Weigerung. Auch den US-Sanktionen sieht Ankara demonstrativ gelassen entgegen. Die Antwort kam zügig und sie ist unmissverständlich. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Forderungen der USA nach einer sofortigen Waffenruhe nach dem Einmarsch seiner Truppen in Nordsyrien rundheraus abgelehnt.

Spiegel-online

*************************************************

Hört, hört und das schreibt ein Handelsblatt. Wir schreiben unsere Kritik an die Regierung seit mehr als 11 Jahre ! Habe zu Anfang des Monats einen Vertrag mit meinen Stromlieferanten für zwei Jahre verlängert. Und das für runde 10 Euro im Monat günstiger als in den vergangenen Jahren.

3.) Mit dieser Bundesregierung ist keine umfassende EEG-Reform möglich

Das Erneuerbare Energien-Gesetz bleibt für große Teile des industriellen Mittelstands ein Fluch. Mit wirksamer Hilfe seitens der Groko können sie nicht rechnen. Hohe Strompreise begleiten Peter Altmaier durch sein Politikerleben. Bereits 2013, damals war er Umweltminister, hatte er eine „Strompreisbremse“ ersonnen und einen Kurswechsel gefordert. Mittlerweile ist Altmaier Bundeswirtschaftsminister, und man kann das Problem des Jahres 2013 noch nicht als gelöst betrachten.

Handelsblatt

*************************************************

Warum sind die Volksschmarotzer nicht mit dem Segelboot angereist? Es hätte als Zeichen auf den Klimawandel gewertet und auf die Klugheit der Kinder und Jugendlichen in der Welt aufmerksam gemacht. Nur Politiker – Innen kommen tiefer aus der Gosse.

Norwegische Royals in Köln:

4.) Darum kam Mette-Marit nicht zum Empfang am Excelsior-Hotel

Hoher Besuch am Rhein! Royal-Fans hatten am Montag Grund zum Jubeln. Denn das norwegische Kronprinzenpaar um Mette-Marit und Haakon (beide 46) machte am Montag auch in Köln Station. Die beiden waren mit einem Sonder-ICE unterwegs zur Frankfurter Buchmesse, auf der Norwegen in diesem Jahr Ehrengast ist.

Express

*************************************************

Böte sich nun nicht eine passende Möglichkeit für die EU – Trump das Haarteil bis in die Unterhose zu ziehen? Warum ist uns Erdogan nicht näher als der verrückte Ami ? Weil die Wurzeln unter Deutschen immer wieder neue, faule Früchte reifen lassen?

US-Truppen in Nordsyrien:

5.) Weggegangen, Platz gefangen

Sollte es US-Sanktionen gegen die Türkei geben, werde Ankara dies Washington mit gleicher Münze heimzahlen. So hatte die türkische Regierung vor Tagen gedroht. Am Dienstag aber blieb eine harsche Antwort aus Ankara erst einmal aus, nachdem US-Präsident Donald Trump angekündigt hatte, Gespräche mit der Türkei über ein Handelsabkommen mit einem Volumen von 100 Milliarden Dollar würden gestoppt und die Zölle auf türkischen Stahl auf 50 Prozent angehoben. Solche Sonderzölle der USA hatten im Sommer 2018 die Lira in den Keller gestürzt. Sie waren damals von Trump aus Protest gegen die Inhaftierung eines amerikanischen Priesters verhängt und nach dessen Freilassung wieder aufgehoben worden.

Sueddeutsche-Zeitung

*************************************************

Wäre jetzt nicht die richtige Zeit einen Gipfel in schönster Lage, für diese Wahrheitsverweigerer – Innen zu vereinbaren? Politische Narren versammelt euch und fast euch am Zipfel. Das beruhigt auch den größten Ziegenbock.

Abstimmung zu Hongkong

6.) China entsetzt über US-Abgeordnetenhau

Die US-Abgeordneten wollen Sanktionen gegen China verhängen, falls das Land die Autonomie Hongkongs untergräbt. Ein entsprechender Gesetzentwurf wird angenommen. Die chinesische Führung reagiert empört und wirft den USA „schwere Einmischung“ vor. Heftige Verstimmung zwischen China und den USA: Auf die Annahme eines Gesetzentwurfs im US-amerikanischen Abgeordnetenhaus zur Unterstützung von Demokratie und Bürgerrechten in Hongkong hat die chinesische Regierung mit Zorn reagiert. Ein Sprecher des Außenministeriums in Peking äußerte „große Empörung und entschiedenen Widerstand“.

ntv

*************************************************

7.) Axel Springer plant „Bild“-Fernsehsender

Der Axel-Springer-Verlag hat vor, mit einem eigenen „Bild“-Fernsehsender ARD und ZDF Konkurrenz zu machen. Das sind die ersten geplanten Formate:

  • Durch die Nacht mit Franz Josef Wagner
  • Das Busenblitzerfest der Volksmusik
  • Unfallopfer Journal
  • Unfallopfer Journal Kinder
  • So stellt sich der „Bild“-Zeichner Bob-Ross-Bilder vor

Titanic

*************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      :     DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>