DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 14.01.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. Januar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap

********************************************************

Was wisst ihr nicht alles an negativen aus anderen Ländern zu berichten? Laufen oder kriechen nicht im eigenen Land überwiegend politische Versager auf Allgemeinkosten durch die Gegend ? Wen interessieren denn hier im Land die VortänzerInnen von der Insel oder aus den USA, der weil sich auf der eigenen Scholle viele PolitikerInnen schon im kleinsten Gang der Vorwärtsbewegung die Hirne in dein Köpfen verrenken ?

Vor der Brexit-Entscheidung :

1.) Großbritannien sieht schwarz

Befürworter und Gegner des Austrittsabkommens mit der EU beschworen am Wochenende Untergangsmetaphern, um für ihre Positionen zu werben. Premierministerin Theresa May, warnte vor einem „katastrophalen Bruch des Vertrauens in unsere Demokratie“, sollte das Parlament den Brexit stoppen. Diese Möglichkeit sieht sie gegeben, sollten die Unterhausabgeordneten am Dienstag gegen den mit Brüssel vereinbarten „Deal“ stimmen und danach den Weg für ein zweites Referendum freimachen.

FAZ

********************************************************

So geht es in der Politik und Merkel selbst wüsste von vielen Beispielen zu berichten. Denken wir an Helmut und Andere auf der Strecke zurück gebliebene Ruinen. Kaum ist die Beförderung erreicht, stimmen die Synapsen im Hirn die Melodie der Macht an.

Klausur in Potsdam

2.) CDU-Chefin geht auf Distanz zur Kanzlerin

Angela Merkel hatte die CDU im Oktober aufgefordert, die Diskussion über die Flüchtlingspolitik des Jahres 2015 zu beenden. Die neue Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer kündigt nun eine „Generalaussprache“ zu dem Thema an. Außerdem betont die CDU-Chefin, das Recht, den Kanzlerkandidaten der Union vorzuschlagen, liege bei ihr.

Sueddeutsche-Zeitung

********************************************************

Unter 1.) nur am Rand  erwähnt und schon stößt der US – Tarzan seinen neuesten Kriegsschrei hinaus. Erdogan wird vor Schreck erstarren wie die Unseren vor Ehrfurcht.

Bei Angriff auf Kurden in Syrien  

3.) Trump droht der Türkei mit „wirtschaftlicher Zerstörung“

Nachdem die USA ihren Rückzug aus Syrien bekannt gegeben haben, will die Türkei dort gegen die Kurdenmiliz YPG vorgehen. US-Präsident Trump warnt Ankara nun mit deutlichen Worten. US-Präsident Donald Trump hat die Türkei im Falle eines Angriffs auf kurdische Truppen in Nordsyrien vor einer „wirtschaftlichen Zerstörung“ gewarnt. Die Türkei werde „wirtschaftlich zerstört“ werden, wenn sie die Kurden angreife, schrieb Trump am Sonntagabend (Ortszeit) auf Twitter.

 

T-online

********************************************************

Wer kann von Menschen, welche sich den Strapazen einer solchen Flucht aussetzten erwarteten dümmer zu sein, als die Idioten welche solche irren Gesetze ausbrüten und sich noch diktieren lassen?

Medienbericht

4.) Zahl der freiwilligen Ausreisen über den Bund nimmt offenbar ab

Deutlich weniger Flüchtlinge verlassen laut einem Medienbericht die Bundesrepublik über ein Förderprogramm der Bundesregierung zur freiwilligen Ausreise. Von Januar bis Ende November 2018 hätten 15.089 Menschen das Angebot in Anspruch genommen, berichtet die „Rheinische Post“ unter Berufung auf eine Auswertung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.

Spiegel-online

********************************************************

Gerade so stellt man sich gegen Tyrannen auf – Frau Merkel. Aber die wirtschaftlichen Vorteile für Waffenlieferungen wiegen wohl schwerer als Menschenrechte. Wir sagen nur mit fast Goethe : Die Geister welche viele BürgerInnen einst wählten, werden wir nun nicht wieder los.

Asyl für Saudi-Araberin in Kanada

5.) Eine Geste mit kalkuliertem Risiko

Kanada nimmt die 18-jährige Ranan al-Kunun als Flüchtling auf. Ottawa kritisiert schon länger die Politik des saudischen Königshauses. Schon kurz nach ihrer Landung im kanadischen Toronto trat Rahaf Mohammed al-Kunun lächelnd, aber schweigend vor die Kameras. Die 18-Jährige aus Saudi-Arabien trug eine Baseballmütze des UN-Flüchtlingshilfswerks und ein Kapuzenshirt mit dem Aufdruck „Canada“. Es war ein Dank an jenes Land, das ihr auf der Flucht vor der eigenen Familie Asyl gewährt hatte.

TAZ

********************************************************

Einen Wagen mit Rechtssteuerung wird von der FDP im  Saarland benutzt, um sich selbst Links von der AfD in den Morast zu fahren!

Neujahrsempfang

6.) Luksic attackiert AfD, Gelbwesten und Sahra Wagenknecht

Beim Neujahrsempfang der Saar-FDP hat Landeschef Oliver Luksic sowohl die AfD als auch die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht zum Auftakt des Mammut-Wahlkampfjahres 2019  scharf attackiert. Der Linken-Politikerin Wagenknecht lastete er an, die inzwischen von Rechts- und Linksextremen unterwanderte „Gelbwesten“-Bewegung im Nachbarland Frankreich zu unterstützen und „im Pelzmantel vom Kanzleramt aus zur Revolution in Deutschland aufzurufen“, so Luksic.

Saarbrücker-Zeitung

********************************************************

Auf Sozialgesetzbuch 12 folgt 14:

7.) Hubertus Heil bewahrt Bürger vor Unglückszahl

Das neue und dreizehnte Sozialgesetzbuch soll den Titel „Sozialgesetzbuch Vierzehntes Buch SGB XIV“ tragen. Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil will mit dem Auslassen der Nummer – Sie wissen schon – Rücksicht auf den Aberglauben vieler Deutscher nehmen. Geregelt wird darin das soziale Entschädigungsrecht, beispielsweise die Frage, wer für sieben Jahre schlechten Sex aufkommt, wenn sich zwei Personen beim Anstoßen nicht in die Augen schauen oder wer zur Verantwortung gezogen wird, wenn jemand unter einer aufgestellten Leiter hindurchgeht. Zudem soll bei einem zu Boden gefallenen Spiegel fortan nicht die Seele des Spiegelbesitzers, sondern jene des Verursachers brechen. „Wir gehen ja nur auf Nummer sicher – um Himmels Willen, was macht denn diese Katze hier?“ sagte Heil auf Nachfrage und spuckte sich dreimal auf die Schulter. Am 3. November hat er übrigens Geburtstag: Wir gratulieren schon mal im Voraus ganz herzlich!

Titanic

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

—————————————————————————————————————————————-

Grafikquellen:      DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>