DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 12.02.16

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 12. Februar 2016

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

***********************************************************

SED gestählte Hardliner flehen um Hilfe von oben an.

Wo die Regierung nach Mutti weint, schreit die LINKE nach Papa.

Jetzt soll der Papst das machen, wo die Partei versagt.

DIE LINKE verpflichtet die Mitglieder zum Besuch der Gottesdienste.

1.) Papst-Plakat der Linken erzürnt Bistum Speyer

Offenbar ohne Absprache nutzt Die Linke in Rheinland-Pfalz einen besonderen Wahlkampfhelfer: Papst Franziskus. Jetzt hat das Bistum Speyer reagiert und distanziert sich vom Papst-Plakat.

T-Online

***********************************************************

2.) Nato beschließt Kampf gegen Flüchtlinge

Die Zurückschlepperbande

Nato-Kriegsschiffe überwachen künftig in der Ägäis Überfahrten von Flüchtlingen. Schiffbrüchige werden in die Türkei zurückgebracht.

TAZ

***********************************************************

Auch die Regierung ruft nach der Feuerwehr, um Brände zu löschen,

welche sie selber gelegt hat. Alles normal – die Dummen sollten den

Klügeren nicht im Weg stehen. Während die Politik den Hass schürt

bleiben die Mehrzahl der BürgerInnen Weltoffen.

3.) Das weltoffene Deutschland retten

Ein Bündnis von den Religionsgemeinschaften bis zu Arbeitgebern sieht in der Flüchtlingskrise auch die Demokratie in Gefahr: Fremdenhass rücke in die Mitte der Gesellschaft.

Der Tagesspiegel

***********************************************************

Ein politischer Minister Gnadenlos macht als Hass Prediger mobil

4.) De Maizière und afghanische Flüchtlinge:

Die Abschiebe-Show

Tausende Flüchtlinge kommen jeden Monat aus Afghanistan. Innenminister de Maizière will zeigen, dass er durchgreift: Noch im Februar soll ein Abschiebe-Flug organisiert werden. Kann das gelingen?

Der Spiegel

***********************************************************

Merkel streitet im eigenen Interesse und kann weiterhin über die Naivität grinsen.

Alles Geld was die Flüchtlinge nicht für Schlepper ausgeben,

plündert die Deutsche Regierung.

Taschen Pfändung wird das genannt.

5.) Kommentar Merkels Flüchtlingspolitik

Ganz schön gerissen

Für Flüchtlinge soll dank des Militäreinsatzes der Nato künftig schon in der Ägäis Schluss sein. Das Image der barmherzigen Kanzlerin bleibt intakt.

TAZ

***********************************************************

6.) Tatverdächtige verabredeten sich über soziale Netzwerke

Über die neuesten Erkenntnisse zu den Ermittlungen der Polizei nach der Kölner Silvesternacht hat Polizeipräsident Jürgen Mathies bei einer Podiumsdiskussion im studio dumont informiert.

Kölner Stadt-Anzeiger

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

7.) „Merkel darf sich niemals wiederholen!“

– Ein Gastbeitrag von Horst Seehofer

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger auf Zeit,

ich richte das Wort zu dieser Stunde in höchster Not an Sie, denn die Bundesrepublik, wie wir sie kennen, ist Geschichte. Ein neues Unrechtsregime hat in Berlin (Preußen) die Fäden der Macht ergriffen und droht nun, alles, was uns heilig und teuer ist, mutwillig zu zerstören:

Titanic

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>