DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 12.01.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. Januar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap

********************************************************

Ist nicht gerade Trump das geniale Spiegelbild der politischen Klasse welche sich gerne auf den höchsten Thron sieht, wenn der Großteil der Presse gerade einmal nicht über ihn berichtet, und so seine dummdreisten Vorstellungen über den Rest der Welt nicht unter seinen Anhängern verbreiten kann? ? Nur das sie selber den größten Anteil an das Machtgefühl der USA haben, sehen unsere politischen Specknacken nicht. Darum – nur an den Roulett-tischen in den Casinos dieser Welt sitzen noch größere Idioten welche Glauben ganz ohne Wissen, Arbeit und Risiko Reich werden können. Aber eine viel zu ruhige Gesellschaft unterbreitet Politikern immer wieder neue Angebote und wählt sie.

Rekord-Shutdown

1.) Trumps zynisches Spiel

Donald Trump will die Mauer zu Mexiko mit Macht durchsetzen. Dafür nimmt er in Kauf, dass der „Shutdown“ der Regierung weitergeht. In Wahrheit geht es ihm wieder einmal nur um eine Person: sich selbst. Damit muss Schluss sein.  Wenn Donald Trump früher Geld brauchte, bat er seinen vermögenden Vater um Hilfe. Viele der 800.000 Staatsdiener, die in dieser Woche wegen des Teil-Stillstands der Regierungsarbeit in den USA zum ersten Mal keinen Lohn mehr erhalten, haben diese Möglichkeit nicht. Sie und ihre Familien geraten in finanzielle Schwierigkeiten. Sie, die normalen Bürger, dürfen nun die Konsequenzen von Donald Trumps Politik ausbaden.

Spiegel-online

********************************************************

Wie groß ist denn der Arbeitsanteil dieses Fünffingerzählers der SPD an diesen Überschuss ? Aber – Ein Presselob für den Erbsenzähler ist wichtig und fördert die weitere Karriere ?

Bundeshaushalt:

2.) Scholz verzeichnet Überschuss von 11,2 Milliarden Euro

Höhere Steuereinnahmen und geringere Ausgaben haben dem deutschen Staat einen Überschuss eingebracht. Er dient auch als Rücklage für die Integration von Flüchtlingen. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) verbucht für das vergangene Jahr im Bundeshaushalt einen Überschuss von 11,2 Milliarden Euro. Die für die kommenden Jahre noch nicht konkret verplante Rücklage des Bundes steigt damit nach Angaben aus Regierungskreisen auf 12,8 Milliarden Euro.

Zeit-online

********************************************************

Sieh an: Untreue gegen das alte preußische Parteien – Kommersbuch zum Umgang mit Strömungsswimmern in der politischen Fäkaliengrube ? 

Parteiinterne Intrigen?

3. ) Gegen Magnitz wird wegen Untreue ermittelt

Gegen den Bremer AfD-Landeschef und Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz wird wegen des Verdachts der Untreue ermittelt. Das bestätigte Magnitz am Freitag der Sendung „buten un binnen“ von Radio Bremen. Seine Immunität als Abgeordneter sei bereits kurz vor Weihnachten aufgehoben worden. Magnitz wies die Vorwürfe gegenüber Radio Bremen zurück und sagte, er vermute, dass innerparteiliche Quertreiber hinter den Vorwürfen steckten.

ntv

********************************************************

Erst die Merkel, nun die Bäuerin ? Merz lehnt den Posten eines  Blindenführers durch die Wirtschaft ab.

Merz lehnt erneut CDU-Posten ab  

4.) „Niemand braucht mir eine Aufgabe zuweisen“

Kein formales Amt: Friedrich Merz stellt noch einmal klar, dass er wirklich kein Parteiamt übernehmen wird. Er will nur formlos beraten. Friedrich Merz hat erneut klargestellt, dass er sich nicht in ein richtiges CDU-Gremien einbinden lassen möchte. Niemand brauche ihm eine Aufgabe zuzuweisen, sagte Merz dem Sender „n-tv“. „Ich bin bereit zu helfen, aber ich werde in keine Kommission und in kein Gremium der Partei gehen.“ So war es auch bisher schon kommuniziert, aber nicht überall verstanden worden.

T-online

********************************************************

Oh – Heiliger Oskar
mögen deine, an dich später Denkenden, nicht nachträglich auf den Kopf treten.

Interview Oskar Lafontaine

5.) „Die Welt lernt nicht dazu“

Der 100. Todestag von Rosa Luxemburg eint ein ganzes Spektrum politischer Gruppen im Gedenken. Nach der Symbolfigur der europäischen Arbeiterbewegung ist auch eine parteinahe Stiftung der Linkspartei benannt. Und das ist nicht ihr einziges Erbe, sagt der Fraktionsvorsitzenden der Linken im Saarland, Oskar Lafontaine.

Saarbrücker-Zeitung

********************************************************

Der frühere Gerd Müller konnte wenigstens noch Fußball spielen. Müsste ein Deutscher Minister nicht einen solchen Drang zu seiner Heimat fühlen, um sich selbst „per Anhalter“, oder „per Boot“  den Flüchtlingen anzuschließen?

Nach Flugzeug-Panne :

6.) Gerd Müller sieht „Made in Germany“ als stark beschädigt

Der Entwicklungsminister ist sauer, dass er per Linienflug aus Afrika heimkehren muss. Die marode Flugzeugflotte der Bundesregierung ist ihm peinlich. Er ist das erste Opfer der Pannenserie bei der Flugbereitschaft der deutschen Luftwaffe in diesem Jahr – und das gleich zwei Mal innerhalb weniger Tage. Ziemlich sauer ist Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) deshalb. „Diese Kette von technischen Problemen muss jetzt gründlich aufgearbeitet werden“, forderte er am Freitag am Flughafen von Ndola, der drittgrößten Stadt im afrikanischen Sambia.

Der Tagesspiegel

********************************************************

Die große Enttäuschung für alle „Linken“ Fanatiker aus dem Saarland: Ohne unsere Sahra und unser Oskar.  Oder sitzen diese heimlich im Unterholz? Also gut aufgepasst wer sie zuerst sieht – bitte melden.

Dschungelcamp 2019:

7.) Alle Kandidaten im großen Postillon-Check

Es ist wieder so weit! Das Dschungelcamp geht in die nächste Runde und zu diesem Zweck haben wir von RTL jede Menge Promo-Bilder erhalten. Zwar kennen wir keinen von ihnen, das hält uns aber nicht davon ab, Ihnen alle Kandidaten des Dschungelcamps 2019 vorzustellen:

Der Postillon

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

—————————————————————————————————————————————-

Grafikquellen:      DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>