DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 11.01.16

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 11. Januar 2016

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

***********************************************************

Es wäre gut wenn die leeren Köpfe sich endgültig verabschieden.

Besonders den USA fehlen dann die Abnehmer für ihre billigen Auszeichnungen.

Und sie schleppen ihre eigenen Elendspakete mit sich.

1.) Köln und die Flüchtlingsdebatte:

US-Medien sehen Deutschland auf der Kippe

Was ist los in Good Old Germany? Die Ereignisse in Köln elektrisieren Amerika. In US-Medien gibt es sogar erste Rücktrittsforderungen an Angela Merkel.

Der Spiegel

***********************************************************

Wie gehabt  –

bei den Linken sind die Kungelrunden in den Hinterzimmen immer sehr

wichtig gewesen. Den Rest bestimmen sie dann Holter die Polter

und nicht von ungefähr wurde die Partei in Gägelow gegängelt

2.) Die Linke bestimmt Kandidaten für Landtagswahl

Auf ihrem Parteitag in Gägelow bei Wismar hat Die Linke ihr Personal für die Landtagswahl im September aufgestellt.

NDR

***********************************************************

Für ein Gedenken an die Mauertoten hatten die Neureichen LINKEN

Kommunisten natürlich genau so wenig Zeit wie für die Lebenden.

3.) «Auch 2016 zu Karl und Rosa»:

Linke gedenken Ermordung

In der DDR war der Gedenkmarsch zum Todestag von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht ein Ritual der Staatsspitze. Die Partei Die Linke führt die Tradition fort. Manche gedenken auch eines früheren SED-Generalsekretärs.

BerlinOnline

***********************************************************

4.) Kölner Gastronom zu Silvesterübergriffen

„Die Polizei hat kapituliert“

Yediyar Isik beschreibt, dass sich die Situation am Hauptbahnhof schon seit Monaten verschärft. Und er beklagt mangelnde staatliche Härte.

TAZ

***********************************************************

5.) Messerattacke in Wismar

Zweifel an der Darstellung der Linkspartei

Die Linkspartei sprach von einem Mordanschlag. Doch nach der Messerattacke gegen einen Politiker in Wismar gibt es Zweifel an dieser Darstellung.

Der Tagesspiegel

***********************************************************

6.) Die Übergriffe in Köln und der

Ruf nach dem starken Staat

Mit Beginn des neuen Jahres haben Medien und Politik den Propagandamodus eingeschaltet. Man kann keine Nachrichten mehr sehen oder hören und keine Zeitung mehr aufschlagen, ohne auf Forderungen nach mehr Polizei und Überwachung, nach schärferen Gesetzen und nach der Abschiebung „krimineller Ausländer“ zu stoßen.

WSWS

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Reichlich naiv diese Forderung. Die CSU wird nie auf das Geld verzichten

Wovon sollte sie denn dann ihre AMIGOS bezahlen.

7.) „Bundesregierung handelt rechtsstaatswidrig

“Wegen Flüchtlingspolitik:

Gauweiler fordert Austritt der CSU aus der Großen Koalition

Peter Gauweiler äußert scharfe Kritik an der Kanzlerin. Merkel und die Bundesregierung hätten in letzter Zeit rechtsstaatswidrig gehandelt, sagt der CSU-Politiker. Ohne Einigung in der Flüchtlingspolitik gibt es für ihn nur eine Lösung: Es müsse Neuwahlen geben oder die CSU sollte aus der großen Koalition austreten.

FOCUS

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

4 Kommentare zu “DL – Tagesticker 11.01.16”

  1. Rentner sagt:

    zu 2.)
    Ungeheuer wichtige Meldung !

  2. B. Kroll sagt:

    zu 5)

    Unfassbar.

  3. 50667 sagt:

    Thema Number Five
    Für mich passt das in die Reihe vorgetäuschter Angriffe von angeblichen Neonazis

  4. Ad Riana sagt:

    ThemaNo5

    Hat Linken-Politiker Messerattacke erfunden?

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/hat-linken-politiker-messerattacke-erfunden/

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>