DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 11.07.18

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 11. Juli 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap

***********************************************************

Ja, wo bleiben sie denn, die ansonsten – in ihrer Heimat- so großmäuligen Vertreter einer „Freien Werte Welt“ ? Haben Diese auch etwas zu sagen wenn es nicht um Kriege geht? Der kleine Kurz, das Macrönchen, die Teutsche Mutti, der Orban – um mit Trump einmal Fußball ohne Ball zu spielen? Haben die gewählten Vertreter der freien Demokraten Europas schon die Hosen voll, wenn sie auch nur den Namen des modernen Haarschnittträgers hören? Tretet doch vor euren Bürgern auch einmal so auf, wie wir euch bei der NATO oder auf euren Gipfeln sehen, mit vollen Händen in devoter Haltung. Hier im Land müßte der Wind so rauh wehen wie er euch im Ausland um die Nasen pfeift.

Streit um Nato-Budget

1.) US-Präsident will „Rückerstattung“ von Ausgaben

Dass die Nato-Partner nicht genug für ihr Militär ausgeben, hört man von Donald Trump schon länger. Per Tweet fordert der US-Präsident von ihnen nun eine Erstattung der ausgelegten Kosten für Verteidigung. ährend des Fluges nach Brüssel zum Nato-Gipfel will US-Präsident Donald Trump den Druck auf die Partner nochmals erhöhen: In einer aus der Präsidentenmaschine Air Force One abgesetzten Botschaft kritisierte Trump nicht nur erneut, dass viele Nato-Partner hinter dem Ziel der Steigerung ihrer Verteidigungsbudgets auf zwei Prozent der jeweiligen Wirtschaftsleistung zurücklägen. Er schlug zudem vor, sie sollten den USA Verteidigungskosten „zurückerstatten“.

Spiegel-online

***********************************************************

Richtig ! – So wie es in den Wald gerufen wird, so schallt es heraus. Wer ist denn schon Grindel ? Ein abgelegter  CDU Findel, auf einer politischen Resterampe, welcher von den Beiträgen seiner Mitglieder ohne Arbeit  leben darf ? Weiß der überhaupt das ein Ball rund ist ? Sport und Politik ? Beide leben von Gönnern? Weg mit diesen selbstherrlichen Funktionären. Ein  typisch Deutsches treten, auf die schwächsten Glieder der Gesellschaft? Muß Merkel vor Erdogan geschützt werden? 

Zentralrat der Muslime

2.) „Bierhoff und Grindel müssen zurücktreten“

Die Nationalmannschaft ist längst aus dem WM-Turnier ausgeschieden, doch der Fall Özil erhitzt noch immer die Gemüter. Jetzt fordert der Zentralrat der Muslime den Rücktritt von DFB-Teammanager Bierhoff und Verbandschef Grindel.

Tagesschau

***********************************************************

Wer ist der Chef von Seehofer, welcher eine solch hirnlose Masse Hof halten lässt? Hören wir schon die Abschiedsgesänge der merkelschen Sirenen ? 

„Von mir nicht so bestellt“

3.) Seehofer sinniert über 69 Abschiebungen an seinem Geburtstag

Der CSU-Chef zeigt sich bei der Vorstellung seines Masterplans erfreut, dass an seinem Geburtstag besonders viele Asylsuchende ausgewiesen wurden. Die Zahl der Abgeschobenen habe genau seinem Alter entsprochen.

Die Welt

***********************************************************

Wäre hier nicht die Möglichkeit geboten, nach Gründen zu suchen und zu fragen: Warum Helfer auf der andren Seite der Erde mit Beifall und Ehren aus der Gesellschaft und von der Politik überhäuft werden, während diese hier in einem der reichsten Erdteile der Welt mit Dreck beschmissen und vor Gerichte gezerrt werden, ohne das sich Politiker und Gesellschaft schützend auf die rettende Seite schlägt um den Schwachköpfen aus der CSU z.B., welche ihre  Kreuze als Hämmer benutzen dürfen, nicht anständig die Fressen poliert werden ? Polizisten werden hier als Bullen tituliert ! Tragen sie nicht selber auch einen Teil der Schuld auf ihren Schultern ?

Nach geglückter Rettung

4.) Thailändische Jungs bleiben in Quarantäne

Die Retter machen das Unmögliche möglich und befreien das thailändische Kinder-Fußballteam aus der Höhle. Jetzt werden die Jungen streng abgeschirmt behandelt. Deshalb müssen sie auch eine verlockende Einladung absagen.

n-tv

***********************************************************

Kommentar Innenminister Horst Seehofer

5.) Merkels Donald

Derzeit ist häufig die Rede davon, dass Horst Seehofer der große Verlierer der Unionskrise sei: kein Rückhalt mehr in der Partei, Vertrauensverhältnis zur Kanzlerin zerstört und so weiter. Aber Seehofer ist solange nicht der Verlierer, wie er sich als Gewinner sieht. In dieser Verweigerung, sich einem Minimum an politischen Konventionen zu unterwerfen, über die in der parlamentarischen Demokratie trotz allem Konsens herrscht, zeigt sich eine bestürzende Ähnlichkeit zu Donald Trump.

TAZ

***********************************************************

Diese Meinung vertrete ich seit vielen Jahren ! Ohne die Politik – gäbe es keine Kriege.

Umfrage:

6.) Fast jeder zweite Deutsche für Abzug der US-Truppen

Fast jeder zweite Deutsche ist für einen Abzug der knapp 35 000 noch in Deutschland stationierten US-Soldaten. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der dpa plädierten 42 Prozent dafür.

Saarnrücker-Zeitung

***********************************************************

Exklusiv –

7.) Die ersten Statements der geretteten thailändischen Jugendfußballer

  • „Die Rettung verlief ganz gut. Das Beste war, dass Béla Réthy nicht live kommentiert hat.“
  • „Angesichts der vielen vor der Höhle herumlungernden ‚Bild‘-Reporter fragen wir uns, ob es tatsächlich eine gute Idee war, wieder rauszukommen.“
  • „Warum wir überhaupt in die Höhle gegangen sind? Na, um den deutschen Rentnern in Thailand zu entkommen.“

Titanic

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

—————————————————————————————————————————————-

Grafikquelle:   Oben —  DL / privat – Wikimedia Commons – cc-by-sa-3.0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>