DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 10.03.14

Erstellt von IE am Montag 10. März 2014

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

*************************************************************

1.) Deutschlands neuer Risikoplan für Atomunfälle

Sicherheitszonen um Kernkraftwerke sollen erweitert werden – und Großstädte wie München oder Hamburg einbeziehen: Drei Jahre nach Fukushima zieht die Expertenkommission der Bundesregierung Lehren aus dem Unglück im japanischen Atomkraftwerk und schlägt schärfere Regeln für den Katastrophenschutz vor.

Sueddeutsche

*************************************************************

2.) Geschlagen und ans Bett gefesselt

Auch Behinderte litten früher in Kinderheimen – doch beim Fonds „Heimerziehung“ gehen sie leer aus. Ein fatales Versäumnis soll nun geheilt werden.

Der Tagesspiegel

*************************************************************

3.) Der Diktator bittet zur Wahl

Votum ohne Alternative: Die Nordkoreaner stimmen über eine neue Volksvertretung ab. Pro Wahlkreis tritt jedoch nur ein zuvor von der Staatsführung bestimmter Kandidat an. Trotzdem kann das Ergebnis aufschlussreich sein.

Sueddeutsche

*************************************************************

4.) Umfragen sehen AfD bei bis zu 7,5 Prozent

Die Alternative für Deutschland kann sich Hoffnungen auf ein gutes Ergebnis bei der Europawahl machen: Umfragen sehen die eurokritische Partei zwischen fünf und 7,5 Prozent. Derweil verteidigt der Präsident des Bundesverfassungsgerichts Andreas Voßkuhle das Karlsruher Urteil zur Drei-Prozent-Hürde.

Frankfurter Rundschau

*************************************************************

5.) Deutsche Islamisten in Syrien „verheizt“

Deutsche Islamisten scheinen Kanonenfutter für Al-Kaida-artige Terrormilizen in Syrien zu sein, auch wenn nur wenige von den derzeit 300 im Einsatz sind. Überlebende Rückkehrer könnten zur Zeitbombe für die innere Sicherheit werden.

Mitteldeutsche-Zeitung

*************************************************************

6.) Linke rät im Notfall zur Enteignung

Friedberg (jw/pm). In der letzten Stadtverordnetenversammlung nahm Bürgermeister Michael Keller (SPD) ausführlich Stellung zum zunehmenden Leerstand auf der Kaiserstraße (WZ vom 18. Februar). Für die Linke fehlten in Kellers »Regierungserklärung« einige wichtige Punkte.

Wetterauer – Zeitung

*************************************************************

7.) Skurriles aus dem Leben unserer Politiker

Der eine sitzt im Trachtenverein, die andere gehörte der SED an. Das neue Handbuch mit den Biografien der Bundestagsabgeordneten bietet Erschütterndes, Skurriles und jede Menge Eitelkeiten.

Die Welt

*************************************************************

Hinweise nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>