DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 10.09.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 10. September 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Kräht nicht alleine der Hahn seiner Partei vor, wann die Stunde geschlagen hat? In Schland ist es als Ausnahme einmal die Glucke welche aber bislang nur Windeier herausgedrückt  hat.

 Verlierer Boris Johnson

1.) „Diese Regierung wird keine weitere Verzögerung des Brexits zulassen“

Es war ein weiterer Tag der Niederlagen für Boris Johnson: Das britische Unterhaus hat sich erneut gegen vorgezogene Wahlen ausgesprochen. Beim Auszug der konservativen Abgeordneten aus dem Unterhaus protestiert die Opposition lautstark. Der britische Premierminister Boris Johnson hat am Montag seine Niederlagenserie im Parlament fortgesetzt. Das Unterhaus in London hat eine vorgezogene Neuwahl in Großbritannien erneut abgelehnt. Lediglich 293 Abgeordnete votierten für die Initiative des konservativen Regierungschefs. Nötig gewesen wären 434 Stimmen.

Welt

********************************************************

War das denn wirklich sein Vorhaben ? Ich würde mir meine Kotzbrocken immer selber aussuchen, mit welchen ich mich treffen möchte.

Reise nach Berlin  

2.) Merkel trifft sich nicht mit dem Hongkonger Aktivisten Wong

Um ein Haar hätte er seine Reise absagen müssen: Joshua Wong wurde am Flughafen von Hongkong festgenommen. Nun ist er auf freiem Fuß und wie geplant auf dem Weg nach Deutschland.  Der Hongkonger Demokratie-Aktivist Joshua Wong ist nach seiner Festnahme am Hongkonger Flughafen wieder frei und auf dem Weg nach Deutschland. Das sagte eine Sprecherin. Wong wird in Berlin erwartet, wo er unter anderem als Ehrengast an einem von der „Bild“-Zeitung organisierten Fest im Reichstagsgebäude teilnehmen soll. Der Bürgerrechtler wird bei seinem Besuch in Deutschland kein Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel führen. „Die Bundeskanzlerin plant nicht, Herrn Wong zu treffen“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. Das Auswärtige Amt dagegen sei dabei, ein Treffen im Ministerium zu prüfen, sagte ein Sprecher.

T-online

********************************************************

Kam der /die FahrerIn denn aus der Politik?  Dort werden bei menschlicher Unfähigkeit auch gerne Krankheiten vorgeschoben. Einen „Burn out“ zum Beispiel ! Einen „Führerschein“ für Panzer bietet im übrigen die Bunderwehr an

Epileptischer Anfall?

3.) Unfall mit SUV in Berlin-Mitte: Polizei sucht Zeugen

Vier Menschen sind bei dem Unfall an der Invalidenstraße gestorben. Der Fahrer könnte in Not gewesen sein. Die Polizei sucht Zeugen.  Nach dem schweren Unfall in Berlin-Mitte hat Polizeipräsidenten Barbara Slowik vor Spekulationen zur Ursache gewarnt. Das sagte Slowik am Montag am Rande der Sitzung des Innenausschusses im Berliner Abgeordnetenhaus. Nach Informationen der Berliner Morgenpost verdichten sich jedoch die Hinweise, dass der Fahrer des Porsche SUV wegen eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über das Auto verlor. Demnach soll er einen epileptischen Anfall erlitten haben.

Berliner-Morgenpost

********************************************************

Wenn einer schon Jagsch heißt ? Wer kontrolliert hier im Land eigentlich die Jagdscheine ? Die braun/schwarze CDU/CSU oder die hessische Polizei ?

Stefan Jagsch:

4.) Lokal ist nicht egal

Mitglieder von SPD, FDP und CDU haben einen NPD-Funktionär zum Vorsteher des Ortsbeirats gewählt. Das ist nicht egal, nur weil das Gremium nichts zu entscheiden hat. Die Waldsiedlung von Altenstadt in Hessen hat 2.600 Einwohner, der Ortsbeirat dort neun Mitglieder. Seine wichtigsten Themen in diesem Jahr waren: die abgesenkten Bordsteine an einer Bushaltestelle. Der abendliche Lärm an der örtlichen Eisdiele. Schlaglöcher in zwei Straßen. Die jährliche Müllsammelaktion. Ein türkischer Hirtenhund, der nächtelang heult.
********************************************************

Nur der Verhandlung-führend-wollende lebt noch. Auf ihn wurde keine „Lizenz zum Töten“ ausgestellt, wie auf die IS ! Wird auch Kannibalische Narrenfreiheit genannt.

Afghanistan:

5.) Trump: Verhandlungen mit Taliban „sind tot“

US-Präsident Trump erklärt die Verhandlungen mit den radikalislamistischen Taliban endgültig für beendet. Gleichwohl würden die Vereinigten Staaten weiterhin über einen Truppenabzug nachdenken. Ein Kommandeur der US-Armee kündigt währenddessen eine neue Offensive an.

 

Sueddeutsche-Zeitung

********************************************************

Hier will  jemand zeigen, was an den klebrigen Fingern der Politiker Innen so hängen bleibt?  Gleichwohl sich in Schland nur die armen Schluffen um solch einen Job schlagen ! Einmal im Leben – endlich WER sein ! – Ich bin KanzlerIn \ Präsident und zitter für euch, wer seid ihr ??

 „Sie werden schockiert sein“

6.) Trump prahlt mit Reichtum – und will seine Finanzen offenlegen

US-Vizepräsident Mike Pence ist in einem Hotel seines Chefs abgestiegen. Nun steht Präsident Donald Trump in der Kritik. Der kontert, er sei so reich, dass er auf das Geld verzichten könne – und kündigt an, seine Einnahmen offenzulegen.

Welt

********************************************************

7.) Hitler damals nur zum Reichskanzler ernannt, weil er als einziger die Schreibmaschine bedienen konnte

Nach der einstimmigen Wahl eines NPD-Mannes zum Ortsvorsteher in Hessen, weil er der einzige Kandidat gewesen sei, „der sich mit Computern auskennt und Mails verschicken kann“, wurde parteiübergreifend Kritik an der Entscheidung laut, dabei ist der Vorgang offenbar gar nicht mal so ungewöhnlich.

Postillon

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      :     DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>