DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 10.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Dort wehren sich noch Menschen gegen die rigiden Gesetzgebungen ihrer Regierungen. In der Jugend sangen wird einst: „Mit 17 hat man noch Träume“ – Heute mit 74 leben wir mit diesen Träumen und stellen fest – es geht immer weiter berg-ab!

Protetst in Hongkong

1.) Zusammenstöße nach Massenprotest

Es ist die größte Kundgebung in Hongkong der vergangenen Jahre: Hunderttausende sind gegen das geplante Auslieferungsgesetz auf die Straße gegangen – dabei kam es auch zu Ausschreitungen.  In Hongkong ist es bei Demonstrationen gegen das umstrittene Auslieferungsgesetz zu Zusammenstößen mit der Polizei gekommen. Polizisten setzten Schlagstöcke und Pfefferspray ein, als sie gegen einige hundert Demonstranten vorgingen, die gegen Mitternacht Absperrgitter einreißen und den Legislativrar und Regierungssitz stürmen wollten. Protestteilnehmer warfen demnach Flaschen auf die Beamten und setzten Metallgitter gegen die Polizisten ein. Mindestens ein Polizist wurde verletzt.

Tagesschau

********************************************************

Geschichten werden als  Endlos-Schleife erzählt: Wo vom Volk hochbezahlte Politiker pennen, lernen die BürgerInnen zu rennen.

Sechsstündiger Polizeieinsatz

2.) Aktivisten blockieren Schiff im Kieler Hafen

Die „Zuiderdam“ soll gerade ablegen, als sich ihr mehrere Boote nähern. An Bord: Aktivisten, die das klimaschädliche Kreuzfahrtschiff an der Ausfahrt hindern wollen. Sogar die Bundespolizei muss anrücken.  Klimaaktivisten haben im Kieler Hafen ein Kreuzfahrtschiff blockiert und stundenlang an der Abfahrt gehindert. Die Aktivisten näherten sich mit Booten der am Ostseekai festgemachten „Zuiderdam“, wie die Polizei mitteilte. Einige der Aktivisten kletterten auf den Bug und die Festmacherleinen des Schiffes. Fünf Aktivisten besetzten darüber hinaus am nahe liegenden Ostseekai einen Kran, zwei von ihnen wollten diesen nicht verlassen und mussten abgeseilt werden.

ntv

********************************************************

Hat denn die alte Patrone der jungen Macrone keine Weisheiten auf seinen Lebensweg mitgegeben?  Wie :  „Auf Trump seiner Kacke wird kein Leben erwachen“!

Nach berühmtem Foto  

3.) Macrons Gastgeschenk für Trump starb in Quarantäne

Der US-Präsident und der französische Präsident pflanzten einst eine Eiche vor dem Weißen Haus. Das Gastgeschenk Macrons sollte die festen Beziehungen der Staaten symbolisieren. Daraus wurde nichts.  Es steht vielleicht symbolisch für die kriselnden Beziehungen zwischen den USA und den Europäern: Eine im vergangenen Jahr von US-Präsident Donald Trump und Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron im Garten des Weißen Hauses gepflanzte Eiche ist tot. Das verlautete aus diplomatischen Kreisen.

T.-online

********************************************************

Wie mag es wohl Kachelfrau gehen ?

Heute droht Deutschland der „bisher gefährlichste Wetter-Tag des Jahres“

4.) Unwetter: Jörg Kachelmann warnt

Nach dem regelrechten Aprilwetter der letzten Tage kommt’s am Pfingstmontag vielleicht noch dicker. Meteorologe Jörg Kachelmann warnt jetzt bei Twitter sogar vor extremem Unwetter. Denn der 10. Juni soll laut Kachelmann der „bisher gefährlichste Wetter-Tag in diesem Jahr“ werden. Gewitter, Starkregen und Hagel – Unwetter sind wir ja bereits aus den letzten Tagen gewohnt. Am Montag seien hingegegen sogar Tornados denkbar. „Wenn das Setup und die Parameter der Wetterlage so bleiben, müssten wir auch das T-Wort morgen etwas ernsthafter unter die Leute bringen“, schreibt Kachelmann bei Twitter.

DerWesten

********************************************************

Singen wir nicht in einen Lied :

“ Scheiß-egal, scheiß-egal – ob du Huhn bist oder Hahn ?“ Es ist doch nur wichtig das der/oder die  neue BürgermeisterIn nicht aus Silwingen kommt.

Knapper Sieg gegen Charlotte Britz :

5.) Uwe Conradt (CDU) ist neuer Oberbürgermeister von Saarbrücken

Sensation in der Landeshauptstadt: CDU-Herausforderer Uwe Conradt gewann am Sonntag die OB-Stichwahl in der Landeshauptstadt – ganz knapp mit 274 Stimmen Vorsprung. Conradt bekam 50,3 Prozent der Stimmen, Charlotte Britz 49,7 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 33,3 Prozent.

Saarbrücker-Zeitung

********************************************************

Wer hätte denn etwas anderes erwartet ? Politisches Pack schlägt sich und verträgt sich und das Volk spielt den dummen August !!!!!!!!!!

Umstrittenes Nestlé-Video: 

6.) Julia Klöckner bekommt Rückendeckung 

Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) hat Unterstützung aus den eigenen Reihen für ihr umstrittenes Video mit dem Nahrungsmittelkonzern Nestlé bekommen. Die Ministerin habe das vielleicht „im Überschwang der Freude gepostet, weil sie einen großen Konzern dazu bewegt hat, gesündere Produkte anzubieten“, sagte Alois Gerig (CDU), Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Ernährung und Landwirtschaft, der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

FR

********************************************************

7.) Pressesprecher rechtfertigt Innenminister Seehofe

Nachdem Horst Seehofer, zu dessen Aufgaben bekanntlich die Leitung des Innenministeriums als zuständiger Minister gehört, der Menschen, die bereits seit längerem dem politisch motivierten Medienkonsum zuneigen, aber auch aus anderen Zusammenhängen bekannt ist – ein Mann, der, um dies hier klarzustellen, seine Verdienste hat –, aufgrund von Äußerungen, denen zufolge man, einen cleveren Trick anwendend, Gesetze möglichst kompliziert machen müsse, um nicht unnötig Aufsehen zu erregen, in die Kritik geraten ist, erklärte er im persönlichen Gespräch mit mir nun, pfiffig genug, er habe sich mit dem Begriff „Gesetze“ gar nicht auf das, was bei Platon die nomoi seien, bezogen, sondern eigentlich „Sätze“ gemeint, dergestalt, dass man durchaus davon ausgehen könne, dass eines Tages auch seine schärfsten Kritiker zugegeben haben werden

Beitrag aus Platzgründen abgebrochen. Die Redaktion entschuldigt sich dafür, dass sie Notwendiges unzulässig in Frage gestellt hat.

Titanic

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      :        DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>