DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 10.05.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. Mai 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Das wäre den politischen Deutschen Trotteln durchaus zuzutrauen. Da wird Tagtäglich auf Trump geschimpft und wenn dieser einmal mehr die Welt durch seine Eskapaden bedroht,  ist es „preußischer Korpsgeist und erste Bürgerpflicht“ dem Haarfetischisten zur Seite zu stehen. Arschlöcher haben immer schon zusammengehalten! Heil !

Kommentar

1.) Europa sollte im Handelsstreit mit China den USA zur Seite stehen

Donald Trumps Außenpolitik ist gefährlich. Im Fall China aber verdient sie Unterstützung von Paris und Berlin. Denn auch China muss sich an die Freihandelsregeln halten.  Schicken wir die Klarstellung vorweg: Ja, die meisten Vorstöße von Donald Trump brüskieren die Verbündeten der USA, verunsichern die Märkte und gefährden die politische Stabilität in heiklen Regionen der Welt wie dem Nahen Osten. Die Europäische Union tut gut daran, sich zu wehren und ihre Interessen zu wahren. Dazu gehört aber auch, zu unterscheiden, welche Initiativen der USA uns schaden und welche nicht.
Handelsblstt
********************************************************

Das kennen wir nur aus der Politik :  Trotz hoher Verluste bekennen sich die Verlierer immer als Gewinner. Darum: „Nur die dümmsten Kälber, wählen sich ihre eigenen Metzger selbst“! Nur wer zu Hause bleibt, kann sich über „Nicht – Gewählte“ freuen, welche die Tröge nicht erreicht haben.

Neues Parlament in Südafrika

2.) ANC erlebt Wahlschlappe trotz Mehrheit

Bei den Parlamentswahlen in Südafrika erringt die regierende ANC erneut die absolute Mehrheit. Doch angesichts sozialer Ungleichheit, stagnierender Wirtschaft und einer Jugendarbeitslosigkeit von fünfzig Prozent bröckelt der Rückhalt für Mandelas Erben. Die südafrikanische Regierungspartei ANC hat ihre absolute Mehrheit bei der Parlamentswahl trotz eines historisch schlechten Ergebnisses offenbar verteidigt. Nach Auszählung von mehr als der Hälfte der Stimmen lag der Afrikanische Nationalkongress (ANC) von Präsident Cyrl Ramaphosa laut Hochrechnungen bei fast 57 Prozent der Stimmen. Die größte Oppositionspartei Demokratische Allianz (DA) erreichte nach Angaben der Wahlbehörde bei der Abstimmung am Mittwoch rund 23 Prozent.

ntv

********************************************************

Genau so geht Politk : Maaßen hört Seehofer und macht den Übersetzer für Merkel ins Hochdeutsche ! Die Hände schmieren und kneten so dass am Ende nur Gewinner auf der Bühne stehen. Das wird von den Besuchern der Parteiversammlungen dann mit frenetischen Beifall gefeiert.  

Der Ex-Verfassungsschutzpräsident und die CDU

3.) Maaßens politische Mission

Er legte sich mit der Kanzlerin an, stürzte die GroKo in eine Krise und verlor seinen Job. Doch plötzlich ist Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen zurück. Macht er nun ausgerechnet Karriere in Merkels CDU? Am Samstagnachmittag darf er sogar im Fraktionsaal von CDU und CSU sprechen. Auf Einladung des „Berliner Kreises“, in dem besonders konservative Unionsbundestagsabgeordnete organisiert sind, wird Hans-Georg Maaßen über „Auswirkungen fehlender Integration und des Islamismus auf die Sicherheit“ referieren.

Spiegel-online

********************************************************

Wie kann eine Person ihren Staat verraten, wo sie doch als Demokratin in einer Demokratie Bestandteil der Macht ist ! Alle Macht geht vom Volk aus !! Mensch kann nicht so verrückt denken – wie manch ein Richter urteilt?

Wikileaks-Informantin

4.) Chelsea Manning aus Haft entlassen –
aber nächste Haft droht

62 Tage war Chelsea Manning wegen Missachtung des Gerichts inhaftiert, die Whistleblowerin wollte Geschworenen keine Fragen zu Wikileaks beantworten. Nun ist sie wieder frei – womöglich aber nur eine Woche lang. Die frühere Wikileaks-Informantin Chelsea Manning ist nach zwei Monaten Beugehaft in einem Gefängnis in Alexandria im US-Bundesstaat Virginia wieder auf freiem Fuß – zumindest vorübergehend. Mannings Anwälte teilten mit, Grund für die Freilassung sei, dass die Amtszeit der Grand Jury abgelaufen sei.

T-online

********************************************************

Steht auf den Raheten vielleicht als Vermerk drauf: „Reklamationsgrund – Qualitätsmängel“ – „Zurück zum Verkäufer ?“

Neue Raketentests in Nordkorea

5.) Kim macht wieder BUMM!

Nordkorea hat mit dem zweiten Waffentest binnen weniger Tage die Furcht vor neuen Spannungen im Atomstreit mit den USA geschürt. Ein noch nicht identifiziertes Geschoss sei vom Nordwesten des abgeschotteten Landes in Richtung Osten abgefeuert worden, teilte das südkoreanische Militär am Donnerstag mit. Es sei wohl rund 420 Kilometer weit geflogen, hieß es aus Regierungskreisen in Seoul, und vom Stützpunkt Sino-ri 75 Kilometer nordwestlich von Pjöngjang abgefeuert worden. Erst am Samstag hatte Nordkorea mehrere Raketen und mindestens eine ballistische Kurzstreckenrakete erprobt. Die USA verurteilten dies als Provokation. Die Führung in Pjöngjang sprach von einer „normalen Übung zur Selbstverteidigung“.

Bild

********************************************************

Warum drohen Organisationen den Salvini nicht mit einen Aufruf zu einen allgemeinen Urlauberboykott ? Oder haben alle Angst, dass die Teutschen auf ihrer eigenen Insel bleiben müssen ?

Die Rettung von Migranten durch die Küstenwache

6.) droht in Italien erneut zum Politikum zu werden

Der italienischen Küstenwache droht nach der Rettung von 36 Migranten vor der libyschen Küste erneut Streit mit Innenminister Matteo Salvini. Der Chef der fremdenfeindlichen Lega kündigte an, dass er die Flüchtlinge auf keinen Fall ins Land lassen werde.

Neue Züricher Zeitung

********************************************************

7.) Wenig bekannte Fakten über die Europäische Union

  • Europa wurde in einem Brüsseler Bierlokal von den Regierungschefs der Gründerstaaten „spontan“ aus der Taufe gehoben („sog. Spontanunion“)
  • Im Vertragstext heißt es: „Schließen wir uns hiermit zusammen, um den ganzen Bums gemeinsam wieder aufzubauen, hicks!“
  • Europa-Hymne ist (der zurecht) auch in Brüssel vergessene Hit „Final Countdown“ von „Europe“. Heute wird meist „Wer soll das bezahlen?“ bei Ministerratstreffen gespielt
  • Legende ist die Verordnung zum Krümmungsgrad der Gurke. Weniger bekannt ist jedoch, dass sich die Mittelmeerländer bis heute nicht auf einen einheitlichen Grünton für die Zucchini einigen konnten
  • Für den Fall des Untergangs der Menschheit hat die ESA den Jupitermond Europa angekauft, um mit dem dort gelagerten Tiefkühlgemüse aus der landwirtschaftlichen Überproduktion eine neue Zivilisation aufzubauen
  • Die ungezählten Marathonsitzungen sind ein Zugeständnis an das Mitglied Griechenland und sollen dem Land demnächst in Rechnung gestellt werden
  • An den aus Frontex gefertigten Uniformen der gleichnamigen Grenzschutztruppe perlt noch jede von Flüchtlingen im Mittelmeer vergossene Träne vollständig ab
  • Bizarr, aber wahr: Fischer, die im Mittelmeer Flüchtlinge aufgabeln, müssen diese laut einer Verordnung zur Fischerei als unerlaubten Beifang wieder über Bord werfen!

Titanic

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen:       DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>