DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 09.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 9. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

*************************************************

Wirklich schlimm das alles! Und es wird nicht einmal hinterfragt: Warum gerade in Bayern – einem Land in dem die Seehofer, Scheuers und Herrmann hausen wie vor mehr als 500 Jahren. Heimat verliebt, hinter Scheuklappen versteckt und auf den Bergen eines Freistaat turnend.

Tödliche Prügelattacke in Augsburg:

1.) Polizei nimmt sechs Verdächtige fest

Nach der tödlichen Attacke am Augsburger Königsplatz sind nach Angaben der Polizei insgesamt sechs Verdächtige festgenommen worden, darunter auch der Haupttatverdächtige. Nach intensiven Ermittlungsmaßnahmen der 20-köpfigen Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei Augsburg sei es gelungen, die Identität der gesuchten siebenköpfigen Personengruppe weitestgehend festzustellen, heißt es von der Polizei.

Augsburger-Allgemeine

*************************************************

Anne Will sollte begründen warum die Politik nicht mit einen Jahrmarkt verglichen werden kann.  Ein Markt mit lichtscheuen Gesindel.

 „Anne Will“ zu SPD und Groko

2.) „Es kann nicht so funktionieren wie auf einem Basar“

Die SPD hat eine neue Spitze gewählt und auf dem Parteitag in Berlin einige Forderungen aufgestellt, die für einen stärkeren Linkskurs stehen: die Wiedereinführung der Vermögenssteuer, die Erhöhung des Mindestlohns, ein üppiges Investitionsprogramm, Abkehr von Hartz IV und der „schwarzen Null“. Nun soll mit der Union neu verhandelt werden. Hält die große Koalition das aus? „Die SPD rückt nach links – wohin rückt die Koalition?“: Diese Frage hat Anne Will zum Motto ihrer Sendung gemacht, die den Parteitag der Sozialdemokraten einordnen soll.

Welt

*************************************************

Wie könnte man von Menschen einen guten Einfluss erwarten, welche zuvor angeblich in der SED oder bei der Stasi ihren pastoralen Auftrag sahen ?

Vor dem Gipfeltreffen mit Putin

3.) In der umkämpften Ostukraine fürchten die Menschen Merkels schlechten Einfluss

Kurz vor dem Ukraine-Gipfel in Paris ist die Anspannung an der Frontlinie im Osten der Ukraine mit Händen zu greifen. Doch die Sorgen der hier stationierten ukrainischen Soldaten gelten weniger den Schüssen der prorussischen Rebellen als den diplomatischen Fähigkeiten des seit Mai regierenden ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj. In Deutschland setzen die Soldaten keine Hoffnung. Der 41-jährige Mykola gehört zu den Soldaten, die in den Schützengräben bei Awdijiwka in der Ost-Ukraine für Kiew kämpfen. Seine Befürchtung ist, dass der gleichaltrige Selenskyj, ein früherer TV-Komiker, dem russischen Präsidenten Wladimir Putin am Montag in Paris zu viele Zugeständnisse machen könnte. „Uns abzuziehen wäre, wie auf die Gräber unserer Jungs zu pinkeln“, sagt Mykola. „Sie haben ihr Leben gegeben, damit wir hier sein können.“

Focus

*************************************************

Wie können Bürger auf Frieden hoffen, wenn sich Politiker an die Macht lavieren, welche einer Abrüstung entgegenstehen, da ihnen somit die Pfründe verschlossen bleiben: Viel Geld über Nacht erringen – nur einen Politiker kann dieses gelingen !

Rüstungsexporte:

4.) Weltweite Waffenverkäufe steigen um 4,6 Prozent

Die 100 führenden Rüstungskonzerne haben ihre weltweiten Verkäufe im vergangenen Jahr um fast fünf Prozent gesteigert. Sie verkauften 2018 Rüstungsgüter und militärische Dienstleistungen im Gesamtwert von 420 Milliarden Dollar (rund 380 Milliarden Euro), wie das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri mitteilte. Das entsprach einem Zuwachs von 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Es handelt sich bei den Waffenverkäufen laut Sipri nicht nur um Umsätze durch Waffen, sondern auch durch Rüstungsgüter wie Transportmittel- und Fahrzeuge oder eben militärische Dienstleistungen.

Zeit-online

*************************************************

Hand aufs Herz. – Wer stört sich an dieser Nachricht, oder trägt Gerechtigkeit plötzlich ein anderes Gesicht? Mörder bleiben unter sich. Egal ob diese vom Staat oder Privat von der Leine gelassen  werden.

Florida

5.) FBI geht nach Angriff auf Marinestation von Terrorismus aus

Ermittler ordnen die tödlichen Schüsse eines Saudi-arabischen Soldaten auf einem US-Militärstützpunkt in Florida inzwischen als Terrorangriff ein. Die Leiterin der Ermittlungen bei der Bundespolizei FBI, Rachel Rojas, sagte am Sonntag, man gehe derzeit davon aus, dass es sich um einen terroristischen Akt handele. Diese Annahme erweitere die zur Verfügung stehenden Mittel für die Untersuchungen. Viele Fragen seien aber noch offen. Auch der Nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Robert O’Brien, äußerte die Vermutung, dass es sich um einen Terrorakt handele.

Spiegel-online

*************************************************

Gangster unter sich. Und alle reden über Nordkorea ? Merkel hat der USA kein Kontra gegeben.

Amerikas Atomgrab im Pazifik bricht auf – 

6.) Atommüll könnte den Ozean verseuchen

Seit dem Kalten Krieg lagern die USA Atommüll in einem Betonbunker auf den Marshallinseln. Der droht nun den Ozean zu verseuchen – Schuld ist der Klimawandel. Aus der Vogelperspektive sieht Runit Island zunächst nach einem Paradies aus: Türkisfarbenes Meer, der Sand so weiß, dass einem die Augen brennen. Doch das spärlich bewachsene Eiland – eine von 40 Inseln des Eniwetok-Atolls, das zum pazifischen Inselstaat der Marshallinseln gehört – beherbergt auch eine untertassenförmige Betonstruktur mit etwa hundert Metern Durchmesser.

FR

*************************************************

Hinter seinen Schutz und Schirm, verstecke ich mein Spatzenhirn.

Wie romantisch! Und alles in Püttligen bei Silwingen ?

7.) Annegret Kramp-Karrenbauer heiratet Jürgen Kramer-Korbklemmer

Da darf man gratulieren! CDU-Chefin und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (57) hat am Samstag ihren langjährigen Partner Jürgen Kramer-Korbklemmer (54) geheiratet. Sie wird einen Doppelnamen annehmen und künftig Annegret Kramp-Karrenbauer-Kramer-Korbklemmer heißen. „Für mich war das der schönste Tag meines Lebens“, freut sich die Frischvermählte. „Die Hochzeitsfeierlichkeiten waren sehr romantisch, auch wenn sich die Trauung ein wenig in die Länge gezogen hat, weil uns der Priester immer mit vollem Namen ansprach.“

Postillon

 ************************************************* 

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

——————————————————————————————————————

Grafikquellen      :     DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3-0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>