DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 09.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 9. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Vielleicht wird der Schwadroneur noch  einmal froh sein wenn diese Raketen, kurz vor den erreichen der USA, über den Ozean in das Meer stürzen ?

Trump schwärmt von Kim  

1.) „Nordkorea wird eine wirtschaftliche Rakete werden“

Zum zweiten Mal will sich der US-Präsident Donald Trump mit Nordkoreas Diktator Kim Jong Un treffen – dieses Mal im vietnamesischen Hanoi. Im Vorfeld lobt er Kims Fähigkeiten in höchsten Tönen. Blendende wirtschaftliche Aussichten bescheinigt US-Präsident Donald Trump der sozialistischen Diktatur Nordkorea: Im Vorfeld seines zweiten Treffens mit Machthaber Kim Jong Un spricht er dem einstigen Erzfeind ein großes Lob aus.

T-online

********************************************************

Das wird den Links ideologischen Parteien doch immer nachgesagt. „Sie hören zwar die Glocken läuten, verplempern aber viel zu viel Zeit um herauszufinden wo sie denn hängen.“ Dem können wir nur voll und ganz zustimmen.

Ehemaliger SPD-Vorsitzender

2.) Gabriel stellt große Koalition infrage

Der ehemalige SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel distanziert sich von der großen Koalition und fordert seine Partei auf, das Bündnis über die Revisionsklausel im Zweifel aufzukündigen. In einem Interview mit dem „Spiegel“ sagte er, dass die SPD prüfen müsse, ob der Koalitionsvertrag „ausreichend auf die Herausforderungen von morgen ausgerichtet ist. Mein Gefühl ist, dass er das nicht ist.“

Welt

********************************************************

Nirgendwo sonst, ist der Titel eines DR so wichtig wie bei den Dummschwätzern in der Politik. Er sorgt für das Podest über welchen sich die von allem menschlichen entleerten Versager durch die Lüfte schwingen können. Als bestes Beispiel gilt immer noch der Bayrische Freiherr „von und zu“ für welchen viele ganz verzweifelt nach einer neuen Startrampe suchen. 

Plagiatsverdacht gegen Familienministerin

3.) Hochschule prüft Giffeys Dissertation

Hat Familienministerin Franziska Giffey in ihrer Doktorarbeit bei anderen Autoren abgeschrieben? Die Ministerin sagt, sie habe nach „bestem Wissen“ gearbeitet – nach SPIEGEL-Informationen haben Plagiatsjäger Zweifel. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) ist nach SPIEGEL-Recherchen wegen ihrer Dissertation aus dem Jahr 2009 ins Visier von Plagiatsjägern geraten: Auf der Website VroniPlag Wiki wird das Werk derzeit unter dem Kürzel „Dcl“ auf mögliche Mängel untersucht. Bisher wollen die Vroni-Plag-Rechercheure auf 49 von über 200 Seiten problematische Zeilen ausgemacht haben.

Spiegel-online

********************************************************

Der selbsternannte „Neger“-baron Herrmann hat noch keinen DR Titel sondern baut immer noch auf Roberto Blanco ?  Wir fordern eine Ausreisegenemigung für Politiker, damit das Volk informiert wird welch „Dummes Zeug“ diese im Ausland von sich geben.

Vor CDU-„Werkstattgespräch“ :

4.) Europäisches Einreiseregister gefordert

Zwei Tage lang will die CDU sich klar werden über ihren Kurs in Sachen Migration und innerer Sicherheit. Minister fordern strengere Regeln bei Einreise und Abschiebungen. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann will sich beim CDU-„Werkstattgespräch“ zur Migration am Sonntag und Montag für ein europäisches Ein- und Ausreiseregister nach amerikanischem Vorbild einsetzen. „Wir brauchen eine klare Kontrolle darüber, wer in die Europäische Union einreist“, sagte der CSU-Politiker der Düsseldorfer Zeitung „Rheinische Post“.

FAZ

********************************************************

Oh, die bösen Russen! Lesen die denn keine Bild? Da steht doch schon Heute geschrieben was Theresa May Morgen dort sagen wird und Merkel aus Berlin antwortet.

Spitzel im Steakhouse?

5.) Agenten belauschen Diplomaten in Brüssel

Spione fremder Mächte verfolgen europäische Diplomaten in Brüssel auf Schritt und Tritt. Der Sicherheitsdienst des Auswärtigen Dienstes warnt vor Ausspähversuchen und klassischen Abhöraktionen. Besonders im Blick: Zwei Lokale im Stadtzentrum. Das Interesse ausländischer Geheimdienste an Informationen aus Brüssel sind immens: Als Sitz von EU-Kommission, Nato und der Spitzendiplomatie werden hier alle heiklen und brisanten Themen der europäischen Außenpolitik besprochen. In Zeiten von digitalen Hackerangriffen und Datenschnüfflern im Internet setzen die Nachrichtendienste fremder Mächte dabei offenbar weiter auf Agenten aus Fleisch und Blut.

ntv

********************************************************

Vielleicht war das Ganze auch nur ein Check seiner Frisur ? Wichtig ist doch nur das er keine 200 Jahre regieren kann.

Vierstündiger Medizincheck

6.) Trump ist laut Arzt bei «sehr guter Gesundheit»

Donald Trump hat sich zum zweiten Mal einem Medizincheck unterzogen. Dafür reiste der 72-Jährige wie schon im vergangenen Jahr ins Walter Reed Militärspital nach Maryland. 2018 löste die Untersuchung ein grosses Medienecho aus: Trumps damaliger Leibarzt, Ronny Jackson, erklärte, der Präsident erfreue sich körperlich und geistig allerbester Gesundheit. Jackson attestierte ihm eine tadellose geistige Verfassung und sagte, aufgrund seiner hervorragenden Gene könnte Trump auch 200 Jahre alt werden.

Blick

********************************************************

7.) heute-show vom 8. Februar 2019

Oliver Welke berichtet über freudige Termine, Rentenzoff, so genannte soziale Medien, die Berateraffäre und das Großprojekt Kohleausstieg.

ZDF

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

—————————————————————————————————————————————-

Grafikquellen:      DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3.0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>