DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 08.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap

********************************************************

Endlich ein Land in Europa welches dem Königreich der Wirtschafts-Lobbyisten die klare Kante zeigt. Haben sie doch die Erfahrung gemacht was alles möglich werden kann, wenn ein Deutscher Obrigkeitstsaat, frei über Gas verfügen kann !

Streit um Nord Stream 2 :

1.) Frankreich stellt sich offenbar gegen Deutschland

Frankreich will sich im Streit um die Gaspipeline Nord Stream 2 offenbar gegen Deutschland stellen. Paris plane, bei einer für diesen Freitag angesetzten EU-Abstimmung, die für die Zukunft des umstrittenen Pipeline-Projekts entscheidend ist, gegen das Vorhaben zu votieren, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ unter Berufung auf französische Regierungskreise. „Wir wollen nicht die Abhängigkeit von Russland verstärken und dabei noch den Interessen von EU-Ländern wie Polen und der Slowakei schaden“, zitierte die Zeitung aus französischen Regierungskreisen. Weder in Paris noch in Brüssel gab es dafür zunächst eine Bestätigung.

FAZ

********************************************************

Noch immer ist alles bei der Alten. Und doch türmt sich der Schrott an Hinterlassenschaften und wächst mit jeden Tag weiter. Aus blinden Hirn entkernten werden Reichsbürger und die Herrin über Drohnen drückt ihre Stachel immer tiefer in die Hinterteile von dienenden Schützen.

„Reichsbürger“- Verdacht

2.) Bundeswehr suspendiert Elitesoldaten

Neuer Skandal rund um die Eliteeinheit KSK: Ein Oberstleutnant wurde suspendiert, weil er im Internet Parolen der „Reichsbürger“ verbreitete. Bei der Truppe war er schon vorher aufgefallen. Die Bundeswehr ermittelt erneut wegen rechtsextremistischer Bestrebungen von Soldaten in den Reihen der streng abgeschirmten Spezialeinheit „Kommando Spezialkräfte“ (KSK). Die Truppe bestätigte am Donnerstagabend einen „Bild“-Bericht: Demnach wird gegen einen Oberstleutnant des KSK wegen der Verbreitung von „Rechtsextremismus in den sozialen Medien“ ermittelt.

Spiegel-online

********************************************************

Da hat sich der „Kleine“ aber sehr schnell Emanzipiert. Saßen doch die französischen Patronen schon immer recht locker im Gürtel. Da braucht es keiner weiteren Lehrstunden von veralteten Trollen welche nur zur Verunsicherung der politischen Lage beitragen.

Münchner Sicherheitskonferenz

3.) Macron verzichtet auf Treffen mit Merkel

Frankreichs Präsident Macron hat seine Teilnahme an der Münchner Sicherheitskonferenz abgesagt. Die Absage habe aber nichts mit dem Streit um die EU-Gasrichtlinie zu tun, heißt es aus dem Élysée-Palast. Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron reist nicht zur Münchner Sicherheitskonferenz im Februar. Er wolle sich in der Krise um die Protestbewegung der „Gelbwesten“ ganz dem Bürgerdialog widmen.

Tagesschau

********************************************************

Geistige Flachdenker aus der Politik unter sich: May bringt die Klunker – und der Luxemburger macht ihr den Junker.

Brexit-Blockade in Brüssel

4.) May und Juncker schaffen keinen Durchbruch

Es ist ein verzweifelter Rettungsversuch auf den letzten Metern: Nur 50 Tage vor dem Brexit kehren Großbritannien und die Europäische Union zurück an den Verhandlungstisch, um eine chaotische Trennung doch noch abzuwenden. Bis Ende Februar gibt man sich Zeit, wie Premierministerin Theresa May und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker in Brüssel mitteilten. Vorerst beharrten aber beide Seiten auf ihren unvereinbaren Positionen. Kanzlerin Angela Merkel mahnte erneut zur Einigung.

ntv

********************************************************

Hut ab vor Kim aus Nordkorea. Er schaffte seine Familie im Alleingang, ganz ohne Prinzen? So haben wir noch Hoffnungen das er auch Trump schafft?

„NY-Times“-Bericht zum Mordfall Khashoggi  

5.) Saudi-Kronprinz soll von „Kugel“ gegen den Journalisten gesprochen haben

Neue US-Geheimdiensterkenntnisse im Mordfall Jamal Khashoggi stärken einem Medienbericht zufolge den Verdacht gegen den saudiarabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman. Die „New York Times“ berichtete am Donnerstag, der Kronprinz habe einem Mitarbeiter rund ein Jahr vor der Ermordung des Journalisten gesagt, er würde gegebenenfalls „mit einer Kugel“ gegen Khashoggi vorgehen. Unklar sei aber, inwieweit das wörtlich gemeint gewesen sei.

T-online

********************************************************

Wieviele Amis und Russen werden auf den Vorgartenzwerg aus dem Saarland wohl hören, welcher heute als ein Nichts, verzweifelt  um politische Aufmerksamkeit buhlt ? Haben nicht schon einige der Anwesenden in Saarbrücken ihre Schweine am Gang erkannt !

100 Friedensfreunde in Saarbrücken

6.) Lafontaine ruft USA und Russland zu atomarer Abrüstung auf

Nach Abschluss der Kundgebung rief ein Mann in gelber Weste in ein Megaphon: „Wir Gelbwesten lassen uns von Ihnen nicht vereinnahmen, Herr Lafontaine!“ Waltraut Andruet vom Friedensnetz Saar hatte kritisiert, dass Lafontaine sein „eigenes Süppchen auf dem Thema kochen“ wolle.

Saarbrücker-Zeitung

********************************************************

Die Wahrheit

7.) M wie Missbrauch

Abschließendes zum Fall Broder: Der bekannte Experte für den Klimawandel war wieder einmal im toten Winkel des Verstands unterwegs. Henryk M. Broder hat also eine Rede vor der AfD-Fraktion im Bundestag gehalten. Streiten wir nicht über die Frage, ob es grundsätzlich richtig von ihm war, das zu tun. Wir wollen es auch keinem Tourette-Kranken vorwerfen, wenn er schlimme Wörter sagt, und Donald Trump nicht, wenn er zu Twitter greift. Sie können halt nicht anders.

TAZ

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

—————————————————————————————————————————————-

Grafikquellen:      DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3.0

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>