DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 08.01.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. Januar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap

********************************************************

Was können Politiker schon aufklären, welche bis vorgestern noch, einen Datenklau in diesen Umfang für unmöglich gehalten haben (Neuland) ! Merkel – dieses alles spielt sich in den demokratischen Musterland Schland ab.

Datendiebstahl  –  50 schwerwiegende Fälle

1.) Seehofer will Öffentlichkeit informieren

Laut Sicherheitskreisen sind 994 Personen vom Datenklau betroffen. Besonders im Fokus der Ermittler sind die etwa 50 schwerwiegenden Fälle. Innenminister Seehofer kündigt für Mitte der Woche eine ausführliche Information der Öffentlichkeit an.

Welt

********************************************************

Die CDU stürzt ihr Denkmal des europäischen Bauern ! Könnte so Demokratie aussehen ?

Paukenschlag in Düsseldorf

2.) CDU-Vorstand NRW kippt Europapolitiker Brok

Seit 1980 sitzt der CDU-Politiker Brok im Europaparlament. Nun könnten seine Tage in Brüssel gezählt sein, denn die Führung der NRW-CDU schickt den 72-Jährigen aufs Altenteil. Bei der Europawahl soll er nicht mehr antreten. Doch noch gibt sich Brok kämpferisch. Der Landesvorstand der NRW-CDU hat den Europapolitiker Elmar Brok für die nächste Europawahl nicht wieder aufgestellt. Er sei bei einer Landesvorstandssitzung gegen den Vorschlag des NRW-Landesvorsitzenden und Ministerpräsidenten Armin Laschet nicht mehr auf die Liste für die Europawahl gewählt worden, sagte Brok. Die 37 Mitglieder des Landesvorstands hätten mehrheitlich gegen ihn gestimmt. Da Laschet die Kandidatur von Brok unterstützt hatte, dürfte dessen Durchfallen auch als Niederlage für den Ministerpräsidenten gewertet werden.

ntv

********************************************************

Körperliche Auseinandersetzungen sind natürlich zu verurteilen. Aber so lautet ein Spruch: „Wer im Glashaus sitzt , sollte nicht mit Steinen werfen ? Fast jeder welcher einmal in einer Partei tätig war, um diese Welt zu verbessern, hat ähnliches erlebt, bis auf die körperlichen Angriffe, aber diese werden  Heilen !

Staatsschutz ermittelt :

3.) Politiker verurteilen Angriff auf Bremens AfD-Chef

Politiker verschiedener Parteien haben den Angriff auf den Bundestagsabgeordneten und Landesvorsitzenden der AfD Bremen, Frank Magnitz, verurteilt. Außenminister Heiko Maas (SPD) schrieb am Dienstagmorgen in einer Twitternachricht, Gewalt dürfe niemals ein Mittel der politischen Auseinandersetzung sein, „völlig egal, gegen wen oder was die Motive dafür sind“. Dafür gebe es keinerlei Rechtfertigung. „Wer ein solches Verbrechen verübt, muss konsequent bestraft werden“, forderte Maas.

FAZ

********************************************************

Nach Qualifikation oder Können wird ja schon lange nicht mehr gefragt. Wichtiger sind die innerparteilichen Seilschaften denen Mann oder Frau sich verspricht. Könnte  sich denn  einer vorstellen , das der Aufsichtsrat des Daimler-Konzern eine Putzfrau zu ihrer Vorsitzenden wählt? Die Aktionäre würden  an Ort und Stelle ihre Aktien verbrennen.

„Der falsche Mann“:

4.) Jusos wehren sich gegen Scholz als SPD-Kanzlerkandidat

„Das ist der falsche Zeitpunkt, der falsche Mann und die falsche Methode“, sagte Juso-Vize Katharina Andres der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ vom Montag. Insbesondere der Zeitpunkt von Scholz‘ Äußerung sorgte auch bei anderen Sozialdemokraten für Kritik. Scholz hatte der „Bild am Sonntag“ gesagt, die SPD wolle den nächsten Kanzler stellen. Auf die Frage, ob er selbst sich das Amt des Bundeskanzlers zutraue, antwortete er mit „ja“.

RP.-online

********************************************************

Vielleicht schützt sich Seehofer auf diese Art vor seiner Entlassung aus der Regierung?

 Wetter

5.) Heftige Schneefälle in Bayern und Österreich erwartet

In Bayern kriegen Kinder schneefrei, in Österreich wächst die Sorge vor Lawinen: Die Schneesituation im Alpenraum wird Experten zufolge immer dramatischer. Bis Donnerstag werde im Hochgebirge wohl ein weiterer Meter Schnee hinzukommen. In tieferen Lagen seien in Österreich 30 bis 80 Zentimeter möglich, sagte ein Sprecher der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). „Die Gefahr, dass Bäume angesichts der Schneelast und des Sturms auf Straßen, Stromtrassen und Bahnlinien stürzen, steigt von Tag zu Tag.“

Spiegel-online

********************************************************

Ist seine Frau Sahra nicht die größte Nutznießerin, als Talkqueen, in den „Dumpfbacken“ Kino von ARD und ZDF?  Oder sind die Zahlungen für Bunte-Shows welche nur noch von wenigen gesehen werden, nicht willkommene Nebeneinnahmen aus  der Steuerzahler-Kasse in die Haushaltskasse? Vielleicht wird die Oskar-Sahra-Welle bald direkt  aus der Silwinger Luxusvilla ausgestrahlt?

6. Lafontaine sieht Kritiker als „Dumpfbacken“

Weil die Kritik am öffentlich-rechtlichen Rundfunk bis dahin vor allem ein Thema der AfD war („Staatsfunk“), gab es Kritik aus der Linken. Der Bundestagsabgeordnete Thomas Lutze bezeichnete den Beitrag als „unterirdisch“. Er sei froh, dass es ARD und ZDF gebe und nicht nur SAT1 oder RTL. Lutze: „Gebührenerhöhungen müssen verhindert werden. Richtig. Aber eure billige Argumentation ist AfD-light, Stimmenfang am rechten Rand statt sachlicher Debatte.“ Auf Twitter erinnerten Journalisten daran, dass Wagenknecht 2016 und 2017 die Politikerin mit den meisten Talkshow-Auftritten bei ARD und ZDF war.

Saarbrücker-Zeitung

********************************************************

7.) So bleibt Annegret Kramp-Karrenbauer unser Umfrage-Liebling!

Verbindlich, bescheiden und immer etwas mürrisch: Annegret Kramp-Karrenbauer ist als neue CDU-Vorsitzende schon jetzt beliebter, als es ihre Vorgängerin je hätte sein können. Damit das auch künftig so bleibt, raten Experten, darf sie nun Folgendes auf keinen Fall tun:

  • sich eine ausgeflippte Frisur zulegen
  • mit Carsten Maschmeyer kungeln
  • öffentlich einen ganzen Goldbarren essen
  • Friedrich Merz ins Kanzleramt hieven
  • eine kostspielige Kokainsucht entwickeln
  • Bestechungsgelder von der Flüchtlingsmafia annehmen
  • eine leidenschaftliche Affäre mit Andi Scheuer (CSU) beginnen
  • sich beim Absingen des Horst-Wessel-Lieds erwischen lassen
  • irgendeine politische Entscheidung treffen

Titanic

********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

—————————————————————————————————————————————-

Grafikquellen:      DL / privat – Wikimedia  Commons – cc-by-sa-3.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>